Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version.

Newsletter der Griechenland Zeitung

Ausgabe 689 vom 21. August 2019

GZ689 M

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe der wöchentlich erscheinenden Griechenland Zeitung ist soeben gedruckt worden und auf dem Weg zu Ihnen nach Hause. Als Online-Abonnent können Sie bereits jetzt das aktuelle E-Paper auf www.griechenland.net herunterladen.
    
Dieser Newsletter bietet Ihnen nur einen kleinen Vorgeschmack, welche Themen aus Hellas diese Woche auf Sie in der Griechenland Zeitung warten. In unserer Zeitung finden Sie natürlich noch viel mehr!

Sollten Sie noch kein Abonnent sein, dann würden wir uns sehr freuen, Sie jetzt bei uns begrüßen zu dürfen.

Abo-Angebote

Mit einem Abo können Sie nicht nur ein ganzes Jahr lang die Griechenland Zeitung lesen, sondern haben bereits ab der ersten Stunde 15 % Rabatt (Silber-Bonus) auf alle Bücher aus unserem Verlag. Ab der sechsten Verlängerung erhalten Sie sogar 30 % Rabatt (Gold-Bonus)

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! Ihre Redaktion


Titel

„Der Neue“ krempelt die Ärmel hoch
Eine ungewöhnlich kurze Sommerpause, die rund um die Feierlichkeiten zum 15. August (Mariä Himmelfahrt) eingebettet war, ging am Montag (19.8.) für den Anfang Juli gewählten Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis und sein Kabinett zu Ende. Nun kommt das politische Karussell langsam in Fahrt.


Politik

Ausfälle gegen Homosexuelle und Politiker
Der Metropolit von Kalavryta und Ägialia, Amvrosios, gibt endgültig seine Mitra ab. Für Schlagzeilen hatte er in der Vergangenheit u. a. mit ausfälligen Bemerkungen gegen den früheren Premierminister Tsipras sowie gegen Homosexuelle und deren Recht auf eingetragene Lebenspartnerschaften gesorgt. Dafür war er zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.


Wirtschaft

Griechische Finanzbeamte machen Jagd auf Steuersünder
Das Essen war lecker. Aber die Rechnung schlug den Gästen auf den Magen: 836,20 Euro verlangte der Kellner eines Strandrestaurants auf der griechischen Schickeria-Insel Mykonos von den amerikanischen Urlaubern. Allein 640,40 Euro berechnete das Restaurant für sechs Portionen Calamari mit Salat. Pro Bier wurden 25 Euro fällig. 18 Euro für einen Tomatensaft rundeten die Rechnung ab.


Panorama

Samothraki tagelang von der Außenwelt abgeschnitten
Aufgrund von Pannen der beiden altersschwachen Fähren, die sie bedienen, war die nordgriechische Insel Samothraki tagelang ohne Verbindung zum Festland. Bei den potenziellen Gästen kam dies nicht gut an – eine Welle von Stornierungen war die Quittung.


Kultur

Bedeutender griechischer Bildhauer Takis gestorben (1925-2019)
Am 9. August starb der bekannte griechische Bildhauer Takis im Alter von 93 Jahren. Takis, der zuletzt zwischen Paris, Athen und London pendelte, war ein Hauptvertreter der kinetischen Plastik. In Athen ist er unter anderem durch seine Installation im U-Bahnhof „Syngrou-Fix“ bekannt. Auch die Athener Glyptothek und das Benaki-Museum besitzen mehrere seiner Werke.


  Journal 6 Cover     

Griechisches Urlaubsgefühl gesammelt in einem Magazin!

Das Griechenland Journal Nr.6 zeigt Ihnen Seiten von Hellas, die noch entdeckt werden wollen. Wir machen es Ihnen vor und nehmen Sie auf unsere Reise mit.

Mit ausführlichen Reportagen, außergewöhnlichen Portraits und interessanten Interviews zeigen wir Ihnen eine Welt abseits des Mainstreams.

Bestellen Sie jetzt!

Griechenland Journal Nr. 6

Hochglanzpapier, vierfarbig, 96 Seiten, zahlreiche Fotos

Zum Preis von: 6,90 Euro

Sonderpreise für Abonnenten der Griechenland Zeitung:

Silber-Bonus: 5,80 Euro; Gold-Bonus: 4,80 Euro, (zuzüglich Versandkosten) 


Tourismus

Auf der Kleininsel hat Umweltschutz Priorität
Tilos ist ein Inselzwerg im südlichen Dodekanes zwischen Rhodos und Kos. Pauschaltourismus gibt es hier nicht, Antikes ebenso wenig. Man kommt zum Baden und zum Wandern auf gut markierten Wegen.


Ratgeber Recht

Auf eigene Faust unterwegs: Schiffsreisende und Hotelgäste
Nachdem im ersten Teil die Fluggastrechte dargestellt wurden, geht es in diesem zweiten Teil um die wichtigsten Rechte der Schiffsreisende und Hotelgäste.


Reportage

Die Meeres-Umwelt ist Teil unseres täglichen Lebens
Aegean Rebreath engagiert sich seit Jahren für weniger Plastik und weniger Müll in Griechenlands Meeren. Für die NGO hört die Sensibilisierung für den Umweltschutz nie und nirgends auf – auch nicht in der ansonsten wegen ihrer Sauberkeit ausgezeichneten und bekannten Ägäis.


Interview

Enge Partnerschaft mit regionalen Lieferanten
Das Discountunternehmen Lidl ist seit dem 9. Juni 1999 auch in Griechenland aktiv und feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Mit Tiefstpreisen, vor allem aber durch Qualität und ein sehr großes Angebot griechischer Produzenten hat sich die Supermarkt-Kette in Hellas einen Namen gemacht. Die GZ sprach mit Iakovos Andreanidis, Vorstandsvorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Hellas.


Feuilleton

Mahlzeit und Poesie: „Ta Kalyvia“ – die Buden
16.8.2019: Thessaloniki ist leer; der Verkehr von und zu der Halbinsel Chalkidiki ist fürchterlich. Das ist aber auch ein Tag! Noch stecken wir mitten in den Schulferien, doch der griechische Spruch: „Apo Marti Kalokäri ki apo Avgusto Chimonas“ – „Ab März riecht es nach Sommer und ab August nach Winter“, der gilt noch heute, beziehungsweise ab dem 15. August, Mariä Himmelfahrt, dem Ostern des Sommers: Denn nach diesem Fest leeren sich die Ferienorte merklich, zumindest was die griechischen Urlauber betrifft.


Unser Griechenland-Zitat für diese Woche:

„Wir leben nicht so, wie wir möchten, sondern wie wir können.“

«Ζῶμεν γὰρ οὐχ ὡς θέλομεν, ἀλλ’ ὡς δυνάμεθα.»

Menander, 342/41 bis 291/90 v. Chr., griechischer Komödiendichter aus der Zeit des Alexander

 
www.griechenland.net | Impressum | Facebook | Twitter | Google Plus

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.