Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version.

Newsletter der Griechenland Zeitung

Ausgabe 726 vom 20. Mai 2020

   

GZ591 M

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe der wöchentlich erscheinenden Griechenland Zeitung ist soeben gedruckt worden und auf dem Weg zu Ihnen nach Hause. Als Online-Abonnent können Sie bereits jetzt das aktuelle E-Paper auf www.griechenland.net herunterladen.
    
Dieser Newsletter bietet Ihnen nur einen kleinen Vorgeschmack, welche Themen aus Hellas diese Woche auf Sie in der Griechenland Zeitung warten. In unserer Zeitung finden Sie natürlich noch viel mehr!

Sollten Sie noch kein Abonnent sein, dann würden wir uns sehr freuen, Sie jetzt bei uns begrüßen zu dürfen.

Abo-Angebote

Mit einem Abo können Sie nicht nur ein ganzes Jahr lang die Griechenland Zeitung lesen, sondern haben bereits ab der ersten Stunde 15 % Rabatt (Silber-Bonus) auf alle Bücher aus unserem Verlag. Ab der sechsten Verlängerung erhalten Sie sogar 30 % Rabatt (Gold-Bonus)

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! Ihre Redaktion

   


 

Titel

Grünes Licht für Feriengäste
Die Normalität hält wieder Einzug in Hellas, auch der Tourismus soll wie Phönix aus der Asche steigen. Spätestens ab 1. Juli, möglicherweise bereits ab Mitte Juni, dürfen Gäste aus EU-Ländern, des Schengen-Raumes sowie aus Israel wieder ins Land. Einzelheiten werden Mitte der Woche bekannt gegeben.

Politik

Scharfe Proteste gegen Fernunterricht per Video: Lehrer kritisieren „Realityshow“ in der Schule
In Griechenland ist eine Kontroverse über Videoaufzeichnungen im Schulunterricht ausgebrochen, wie sie in einer Regelung des Bildungsministeriums vorgesehen ist. Noch Ende Mai soll eine Multi-Gesetzesnovelle eingebracht werden, in der dies beinhaltet ist. Opposition, Lehrer und zum Teil auch Eltern laufen dagegen Sturm.

Wirtschaft

Corona-Krise belastet die Hellas-Banken
Die Corona-Pandemie stürzt Griechenland in eine tiefe Rezession. Für die Geschäftsbanken kommt der wirtschaftliche Absturz zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Sie hatten gerade begonnen, den Berg der notleidenden Kredite abzutragen, um ihre Bilanzen zu bereinigen.

Panorama

Radikaler Ex-Bischof exkommuniziert Premier, Ministerin und Staatssekretär
Der umstrittene frühere Bischof von Kalavryta auf der Peloponnes, Ambrosios, hatte den Zivilschutzstaatssekretär Nikos Chardalias, Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis und Bildungsministerin Niki Kerameos am Sonntagmorgen exkommuniziert.

Reportage

Hier ist das Leben entspannter als daheim
Wie in jedem Winter waren auch diesmal wieder viele Kälteflüchtlinge mit ihrem Wohnmobil in Griechenland unterwegs. Da hat dann das Coronavirus auch ihre Reisepläne durchkreuzt. Wir haben mit einigen von ihnen gesprochen.


cover journal 7 300

Lieferbar ab dem 20. Mai 2020!

Griechenland Journal – Sommer 2020


Eine vielfältige Tour durch ein spannendes Land: Wir besuchen Schwammtaucher auf der Insel Kalymnos, steigen auf den Olymp, den Berg der Götter. Wir sind bei einer „Piratenfamilie“ zu Gast, und wir präsentieren Eilande für eine Reise im Winter sowie praktische Tipps für das Inselhüpfen. Menschlich? Wir stellen den Griechen Thanassis vor, der auf einem kleinen Dorf auf der Peloponnes lebt. Kulinarisch? Besuchen Sie mit uns die „etwas anderen Wirte“ oder kommen Sie mit in eine Käserei, wo ein ganz spezieller Feta-Käse hergestellt wird. Wirtschaftlich? Wir präsentieren Ihnen Griechenlands Reeder, die nach wie vor die Weltmeere dominieren.

Lassen Sie sich überraschen.
Abseits der gewohnten Pfade!

Leseproben & Bestellungen

PDF-Version des Journals: hier



Tourismus

Ewige Mythen, Legenden, heroischen Erinnerungen
Der Schweizer Fotograf Fred Boissonnas gehört zu den Pionieren der „Hellas-Manie“. Vor mehr als 100 Jahren reiste er erstmals an die Küsten der Ägäis. 1930 hielt er seine Begeisterung in einer „Laudatio“ für das Land der Hellenen fest. In dieser Folge schwärmt er von den Wäldern Griechenlands und dem generellen Fortschritt im Sektor des Fremdenverkehrs.

Kultur

DOK-Festival Thessaloniki geht online
Am gestrigen Dienstag (19.5.) ertönte der Startschuss des beliebten Filmevents. Die insgesamt 210 aktuellen Dok-Filme, 77 davon aus Griechenland, mit denen die diesjährige Ausgabe aufwartet, flimmern jedoch nicht vor Publikum über die Leinwände der üblichen Spielstätten, sondern sind ganz heimelig – und vermutlich virusfrei – auf den Bildschirmen der Endgeräte der „Festivalbesucher“ in deren eigenen vier Wänden zu sehen.

Unter Uns

Der Hilfsbedarf steigt – Sorge um die Post-Corona-Zeit
„Die Not durch die Corona-Krise wird wahrscheinlich noch viel größer werden als die durch die Troika-Politik im vergangenen Jahrzehnt.“ Das befürchtet Erwin Schrümpf, der seit November 2012 die private griechenlandhilfe.at betreibt, nachdem er gerade von einer Hilfsfahrt nach Griechenland zurückgekehrt ist.

Feuilleton

Rembetika und Vogelschau
Anita und Attila campen immer noch in der Bucht am Ionischen Meer. Auch ein in Deutschland lebender Grieche, Vassilis, haust seit Wochen in seinem Camperwagen am Strand. Wenn sich eine Tür schließt, kommentiert Anita die geschlossenen Grenzen, öffnet sich eine neue Tür.

 

Lianos Bottle2017 Newsletter

Der Griechische Bergtee (Tsái tou Vounoú) ist nicht nur heiß, sondern auch kalt ein gesunder Genuss. Mit etwas Honig gesüßt und einem Schuss Zitrone ist er im Sommer eine sehr erfrischende Abwechslung.

Griechischer Bergtee

Unser Bergtee stammt aus dem Norden Griechenlands, dort wird er am Olymp angebaut, von Hand gepflückt und in Handarbeit weiterverarbeitet. Durch die optimalen Wachstumsbedingungen erlangt er seinen aromatischen Geschmack, der sich nach etwa 4 Minuten Ziehzeit in frisch aufgekochtem Wasser voll entfaltet.Der griechische Bergtee ist auch bekannt für seine lindernde Wirkung bei Halsschmerzen, Husten und Fieber und anderen Erkältungssymptomen. Jüngst fanden deutsche Wissenschaftler bei einer Studie heraus, dass dieses traditionelle griechische Getränk sogar positive Wirkungen auf Alzheimerpatienten haben kann. Vor allem vorbeugend gilt der Tee allgemein als eine Art „Allheilmittel“.

Jetzt bestellen



Unser Griechenland-Zitat für diese Woche:

„Denen, die in dieselben Flüsse steigen, strömen immer neue Wasserfluten zu.“

«Ποταμοῖσι το ῖσιν αὐτοῖσιν ἐμβαίνουσιν ἕτερα καὶ ἕτερα ὕδατα ἐπιρροεῖ.»

Heraklit von Ephesos, geboren ca. 540 v. Chr., griechischer Philosoph, Fragment 12 D.-K.

 
www.griechenland.net | Impressum | Facebook | Twitter | Google Plus

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.