Stifado (Kaninchen mit Zwiebeln)

  • geschrieben von 
Wir zerteilen das Kaninchen und braten es in einem Topf in Öl an. Wir löschen es mit Rotwein und fügen die Zwiebeln hinzu (wenn wir keine kleine Zwiebeln haben, können wir große, grob geschnittene Zwiebeln benützen).
en).
Wir lassen das Essen kochen, bis es halb gar ist. Dann geben wir die klein geschnittenen Tomaten, das in Wasser aufgelöste Tomatenmark, den Knoblauch, die Lorbeerblätter, die Zimtstangen, die Nelken, Salz und Pfeffer hinzu. Wir kochen das Essen etwa eine Stunde weiter.

Wir servieren das Gericht mit Tzadsiki und Fetakäse.

Zutaten:
(Für 6 Personen)
1 Kaninchen
1 kg Zwiebeln (so klein wie möglich, sogenannte "Stifadozwiebeln")
2 Knoblauchzehen
150 ml Olivenöl
100 ml Rotwein
500 g reife Tomaten
½ Essl. Tomatenmark
2 Zimtstangen
5 Nelken
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer

Guten Appetit Kali Orexi

Nach oben