New Page 1

Sehr geehrte Newsletter-Abonnenten von Griechenland.net!

Soeben ist die zweite Ausgabe der Griechenland Zeitung erschienen. Auf 16 Seiten haben wir wieder zahlreiche aktuelle Beiträge zu Politik, Wirtschaft, Tourismus und vielen anderen Themen für Sie zusammengestellt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unsere Zeitung noch zwei Wochen lang kostenlos testen können. Die pdf-Version zum downloaden finden Sie unter http://www.griechenland.net. Ab dem 26. Oktober wird die Griechenland Zeitung nur an ausgewählten Kiosken und im Abonnement erhältlich sein.

Bis zum Ende dieses Jahres besteht für Sie die Möglichkeit, unsere Abonnements zum Sonderpreis zu bestellen:

Pdf-Version: 40 Euro

Druck-Version: 55 Euro (Griechenland), 85 Euro (Ausland).

 

Im Folgenden finden Sie eine kleine Zusammenstellung der wichtigsten Themen.

Politik: „Europa lebt von einem ‘Aufeinander- Zugehen’”

Interview mit Günter Gloser, Europapolitischer Sprecher der SPD-Bundesfraktion

Während seines einwöchigen Athenaufenthalts spricht der SPD-Politiker Günter Gloser im Interview mit der Griechenland Zeitung über Erkenntnisse, die er aus Griechenland mit nach Deutschland nehmen wird, über das Zypern-Problem und über  Europas Visionen.

Wirtschaft: „Europäische Partner ‘bedrängen’ Premier Karamanlis“

Karamanlis hatte 40 Kampfjets bei einer amerikanischen Firma bestellt. Jetzt melden sich Frankreich und Deutschland und fordern Karamanlis dazu auf, Rüstungserzeugnisse made in Europe zu importieren.

Tourismus: „Orient-Express – Von Stambul nach Skopelos“

Unternehmen Sie mit Eberhard Rondholz’ Reisenotizen eine abenteuerliche Zugfahrt mit dem „Express Filias“, zu Deutsch: dem „Express der Freundschaft“.

Kultur: „Der Untergang der Titanic: Geschichte geht unter die Haut“

Ein Schaudermärchen mit Gänsehautgarantie – Juliane Henkel berichtet über die Titanic-Ausstellung im Athener Zappeion-Palais. Mit anderer Identität, mit einem authentischen Namen der Passagierliste von 1912, taucht sie ein in die Geschichte des legendären Schiffes. 

Unter uns: „Ein Fleckchen Deutschland mitten in Athen“

Tatsächlich, es gibt ein Oktoberfest in Athen! Einmal im Jahr verwandelt sich das Deutsche Kontakt- und Informationszentrum in einen Ort, an dem man sich wie zu Hause fühlt. Erleben Sie einen Abend der Wiedersehensfreude in heimatlicher Atmosphäre.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Lesevergnügen und hoffen, dass wir Sie zum Kreis der Leser der neuen Griechenland Zeitung zählen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Athen

Die Redaktion der Griechenland Zeitung

Adresse:

Griechenland Zeitung, HellasProducts GmbH

Koumoundourou Str. 31, 104 37 Athen

Tel.: 210 6560989, Fax: 210 6561167

E-Mail:

Internet: www.griechenland.net

 

Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und

Fotomaterial übernehmen wir keine Haftung.

© Griechenland Zeitung

Sie erreichen das Griechenland net ?ber folgende Webadressen:
www.griechenland.net
<a