New Page 1

 

www.griechenland.net –

Das Webportal der Griechenland Zeitung

Griechenland auf Deutsch!

 

Liebe Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten!

 

Mit diesem Newsletter erhalten Sie wie immer eine kleine Kostprobe der vielen Themen, die Sie in unserer jüngsten Ausgabe der Griechenland Zeitung (GZ 52 vom 25.10.2006) finden. Viel Spaß beim Lesen!

 

Falls Sie noch kein regelmäßiger Leser der Griechenland Zeitung sind:

Ein Jahres-Abo (Druck-Version) kostet

68 Euro (innerhalb Griechenlands)

98 Euro (außerhalb Griechenlands)

60 Euro (pdf-Version)

 

Näheres finden Sie auf unserer Webseite: www.griechenland.net

 

IN EIGENER SACHE:

 

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Die Griechenland Zeitung feierte kürzlich ihren ersten Geburtstag. Wir möchten uns bei Ihnen, unseren Geschäftspartnern, unseren Freunden – und überhaupt bei all jenen, die uns in diesem ersten Jahr tatkräftig unterstützt haben – herzlich bedanken. Anlässlich dieses ersten Geburtstages führen wir einen Wettbewerb unter dem Motto „Unsere Griechenland Zeitung“ durch, der sich an die zahlreichen Deutschlerner des Landes richtet. Einzelheiten dazu auf unserer Webseite www.griechenland.net und in der jüngsten Zeitungsausgabe.

 

Zu den Themen in der Ausgabe 52 vom morgigen Mittwoch:

 

HAUPTTHEMA

Stichwahlen beendet – hohe Stimmenthaltung

Die Stichwahlen für die Kommunal- und Präfekturverwaltung wurden am Sonntag beendet. Von den sieben Präfekturen, für die nach dem ersten Wahlgang vor einer Woche noch kein Ergebnis feststand, gingen fünf an die PASOK (Karditsa, Kefalonia, Lefkada, Magnisia und Serres), die beiden Präfekturen Chania und Arkadia an die regierende Nea Dimokratia (ND).

 

INLAND

Premier trifft Lehrer: Ende der Streiks nicht in Sicht

Um den seit sechs Wochen anhaltenden Streik der Primarschullehrer zu beenden, traf sich Premier Kostas Karamanlis am Dienstag mit Vertretern der Gewerkschaften. Diese sprachen anschließend von „keinem nennenswerten Ausweg und keiner nennenswerten Änderung der Regierungspolitik“.

 

WIRTSCHAFT

Studie der Alpha Bank zur Küstenschifffahrt: Zu viel oder zu wenig Liberalisierung?

Der Winter ist nicht mehr weit. Es ist die Jahreszeit, in der Griechenlands Fährenbetreiber ihre Schiffe am liebsten vor Anker liegen lassen und die Crews bis Mai wieder ans Land schicken würden. Das Geschäft mit der Küstenschifffahrt lohnt sich nur bei gutem Wetter, wenn Touristen aus Athen, München, London oder Amsterdam zu Griechenlands 124 bewohnten Inseln reisen und dann wieder zurück.

 

SPORT

Super League: Favoriten verlieren

Die erste Niederlage der Saison erlitt Olympiakos Piräus am Sonntag gegen Atromitos in Peristeri mit 1:0. Auch Panathinaikos verlor gestern im Athener Lokalderby gegen AEK mit 1:2.

Panathinaikos „rettet“ griechischen Fußball

Unnötige Niederlagen für AEK Athen und Olympiakos Piräus vergangene Woche in der Champions League. Siegreich hat Panathinaikos Athen die Spiele in der Gruppenphase des UEFA-Pokals.

 

ZYPERN

Papadopoulos: „Wir bezahlen nicht für einen Kompromiss“

Die Initiative der finnischen EU-Ratspräsidentschaft, durch einen Kompromissvorschlag eine Krise in den eurotürkischen Beziehungen zu verhindern, tritt in eine kritische Phase.

 

 

Und außerdem:

 

KULTUR

Der Maler Jannis Mitarakis (1897-1963) im Neuen Benaki-Museum in Athen

Photographien von Voula Papaioannou im Museum Benaki

 

TOURISMUS

Ikaria (Teil 2): Die vielschichtige Insel

 

VINOTHEK

Reise in die Weinwelt Griechenlands: Kreta (Teil 3) - Die erlesensten Weingüter

 

FEUILLETON

Robert Stadler über Musik, Mikis und Manos und Hans Eideneier über frische Fische.

 

Mit der Griechenland Zeitung fühlen Sie sich

im „Land der Götter“ wie zu Hause.

 

Ihr Team der Griechenland Zeitung

 

Adresse:

Griechenland Zeitung, HellasProducts GmbH

Koumoundourou Str. 31, 104 37 Athen

Tel.: 210 6560989, Fax: 210 6561167

E-Mail:

Internet: www.griechenland.net

 

© Griechenland Zeitung

 

 


Sie erreichen das Griechenland net ?ber folgende Webadressen:
www.griechenland.net