Login RSS

Es war das erste Wochenende in diesem Jahr, an dem die griechische Bevölkerung wieder ungehindert im Inland verreisen durfte. Unter dem Strich fiel der Ansturm an den Mautstationen, Häfen und Flughäfen zwar gemäßigter aus, als von vielen Beobachtern zunächst befürchtet. Aber dennoch: An den Mautstationen von Elefsina und Afidnes in Richtung Peloponnes bzw. Nordgriechenland stauten sich bereits am Freitag (14.5.) doppelt so viele Pkw als in der Woche zuvor.

Freigegeben in Politik

Athen-Nostalgiker wird die Nachricht freuen: Der Investor Lamda Development, der auf dem Gelände des früheren Athener Flughafens Hellenikon eine ganze Stadt nebst Park aus dem Boden stampfen will, wird den charakteristischen weiß-roten Wasserturm der früheren US-Luftwaffenbasis an der Leoforos Voulagmenis erhalten.

Freigegeben in Kultur

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich für die bevorstehende Sommersaison gleich fünf Standorte in Griechenland gesichert: Rhodos, Chania, Korfu, Athen und Thessaloniki. Dies geht mit einer Investition von 400 Millionen Euro sowie mit der Schaffung von 120 neuen Arbeitsplätzen einher.

Freigegeben in Tourismus

Es zeichnet sich ab, dass viele Flugreisen nach Griechenland künftig angenehmer verlaufen dürften als bisher. Am Mittwoch (10.2.) gab das Unternehmen Fraport Greece bekannt, dass 14 Flughäfen in ganz Hellas renoviert bzw. vollkommen überholt worden seien. Es handelt sich um eine Investition in Höhe von 440 Millionen Euro, die im April 2017 vertraglich vereinbart worden war. Davon profitieren elf Flughäfen auf griechische Inseln und drei Airports auf dem Festland.

Freigegeben in Wirtschaft

Bis zum 21. Januar Mitternacht müssen sich alle Einreisenden aus dem Ausland in Griechenland verpflichtend in eine siebentägige Quarantäne begeben. Bisher waren drei Tage vorgesehen. Diese Entscheidung gab heute (8.1.) die Zivilluftfahrtbehörde (YPA) mit einer sogenannten NOTAM bekannt. Die aktuelle Regelung gilt ab heute Mitternacht und für alle Länder – also auch für Passagiere aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Der prophylaktische „Hausarrest“ von sieben Tagen muss entsprechend der Aufenthaltsadresse erfolgen, die bei der Einreise angegeben wurde.
Für jene Gäste, deren Aufenthalt in Griechenland weniger als eine Woche beträgt, gilt die Quarantäne für die gesamte Verweildauer.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 22

 Warenkorb