Panagiotis Pikramennos (16. Mai 2012 bis 20. Juni 2012)

  • geschrieben von 
© Eurokinissi © Eurokinissi

Panagiotis Pikramennos wurde 1945 geboren und absolvierte 1963 die Deutsche Schule Athen. Danach studierte er Jura an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen und ging 1968 als Doktorand an die Universität Panthéon-Assas in Paris.

Pikramennos arbeitete als Anwalt in London und Athen, bevor er 1976 zum Referenten des griechischen Staatsrats (Höchstes Verwaltungsgericht) avancierte, zu dessen Präsidenten er 2009 gewählt wurde. Von 1991 bis 1993 war er rechtlicher Berater des damaligen Premierministers Konstantinos Mitsotakis (1918-2017). 2012 setzte ihn Staatspräsident Karolos Papoulias als Interimsministerpräsidenten ein, seit Juli 2019 ist er stellvertretender Regierungschef im Kabinett des Premiers Kyriakos Mitsotakis (Nea Dimokratia).

(Griechenland Zeitung / dz)

Nach oben