Wegen der prekären wirtschaftlichen Lage Griechenlands und der hohen Arbeitslosigkeit emigrieren immer mehr Griechen ins Ausland. Vor allem Deutschland ist ein beliebtes Ziel. Der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OEZD) zufolge seien im zweiten Halbjahr 2011 etwa 15.000 Griechen nach Deutschland ausgewandert. Einer der wichtigsten Gründe dafür ist die steigende Arbeitslosigkeit.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 28. Juni 2012 16:43

20.000 Obdachlose in Griechenland P

Einem Bericht der Europäischen Kommission zufolge sollen in Griechen etwa 20.000 obdachlose Menschen leben. Zwischen 2009 und 2011 sei deren Zahl um 25 % gestiegen. Mehr als die Hälfte der Obdachlosen soll sich in Athen und Piräus aufhalten. Diese Zahlen beziehen sich auf Berichte von Hilfsorganisationen.
Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 27. Juni 2012 17:05

Anschlag auf Microsoft-Büros in Athen P

In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwochs wurde ein Brandanschlag auf die Büros des Softwareherstellers Microsoft in Athen verübt. Die Täter sind mit einem gestohlenen Lieferwagen ins Erdegeschoss des Gebäudes eingedrungen und haben dort ein Feuer gelegt. Der Wagen war mit Flüssiggasbehältern gefüllt. Es ereignete sich eine Explosion und es brach ein Brand aus. Der Lastwagen wurde zerstört.
Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 27. Juni 2012 17:02

Bombendrohung gegen Berufungsgericht P

Unbekannte haben heute Vormittag per Telefon bei zwei Fernsehsendern zwei Bombendrohungen ausgesprochen. Gerichtet waren diese gegen das Athener Berufungsgericht. Die Polizei hat die Gegend daraufhin abgesperrt. Aus diesem Grund kam es heute Vormittag zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf der Athener Alexandras-Avenue.
Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 27. Juni 2012 17:01

Euronews sendet bald auch auf Griechisch

Der Europäische Fernsehsender euronews soll bis Ende des Jahres auch auf Griechisch senden. Damit ist Griechisch die 12. Sprache dieses multilingualen Senders. Bekannt gegeben wurde dies am Dienstag während einer gemeinsamen Pressekonferenz des griechischen Staatsfernsehens ERT mit dem zyprischen Staatsfernsehen RIK und euronews. Besetzt werden soll der Sender von griechischen und zyprischen Journalisten.
Freigegeben in Chronik
Seite 2049 von 2055