Eine Gruppe etwa 30 bis 40 unbekannter Personen hat am Sonntagabend die Büros der Zeitung „Ethnos“ und des Internetportals „24 Media“ in der Athener Syngrou Avenue mit Steinen und roter Farbe attackiert. Dabei gingen mehrere Glasscheiben zu Bruch. Zwei Journalisten wurden leicht verletzt. Die Täter sind bis zur Rezeption des Gebäudes, in dem der Medienkonzern untergebracht ist, vorgedrungen und haben dort Schäden angerichtet. Beschädigt wurden auch Motorräder und Pkw, die vor dem Gebäude geparkt gewesen sind.  

Freigegeben in Chronik

Drei Kadetten der griechischen Militärakademie „Evelpidon“ sowie ein Soldat und drei Passanten wurden am Sonntag im Athener Stadtteil Monastiraki von etwa 30 unbekannten Personen attackiert.

Freigegeben in Chronik

Ein Gesetz aus dem Jahr 2016 sieht vor, dass bis zu 160 pensionierte Volksvertreter rückwirkend Diäten bzw. eine Aufstockung ihrer Bezüge erhalten. Der Gesamtbetrag könnte sich auf bis zu 50 Millionen Euro summieren. Die Vorsitzenden der Parteien rufen ihre Mitglieder angesichts der wirtschaftlichen Lage des Landes dringend dazu auf, auf dieses Recht zu verzichten.

Freigegeben in Politik

Ministerpräsident Alexis Tsipras hat der Zeitung „Efimerida ton Syntakton“ ein Interview gegeben. Erschienen ist es in der Freitagsausgabe. Vorangegangen war eine fünftägige offizielle Reise in die USA (Chicago und Washington), wo er sich u. a. auch mit dem US-Präsidenten Donald Trump getroffen hat. Diese Begegnung verlief überaus herzlich.

Freigegeben in Politik

Ein großer Teil des antiken Theaters von Thouria in Messenien auf der Peloponnes, das im 3. Jhdt. vor Chr. errichtet wurde, konnten in diesem Sommer von Archäologen freigelegt werden. Es handelt sich um die Spielfläche für Chor und Schauspieler, die sogenannte Orchestra. Diese hat einen Durchmesser von 16,3 Metern. Ans Tageslicht gebracht wurden auch die Sitzplätze der ersten Reihe und einige Details, wie etwa eine Rinne, mit der Regenwasser um die Orchestra herum abgeleitet wurde.

Freigegeben in Chronik
Seite 367 von 474