Dienstag, 15. Februar 2011 16:50

Nationale Literaturpreise in Athen verliehen P

Griechenland / Athen. Die Nationalen Literaturpreise hat am Montag das Kultur- und Tourismusministerium verliehen. Insgesamt wurden sechs griechische Literaten und zwei Literaturzeitschriften prämiert. Große Gewinnerin des Abends war die Dichterin Kiki Dimoula, die für die Gesamtheit ihres Werkes ausgezeichnet wurde. Dimoula kam 1931 zur Welt, lebt in Athen und hat zwei Kinder.
Freigegeben in Kultur
Griechenland/Athen. Auf eine emotionale Zeitreise in Schwarz-Weiß entführt Klaus-Valtin von Eickstedt die Besucher der Ausstellung über „sein Griechenland", die am Montag im alten Planetarium der Evgenidis-Stiftung in Paläo Faliro eröffnet wurde. Der gebürtige Göttinger zeigt analog aufgenommene Fotografien, die in den Jahren zwischen 1976 bis 2010 entstanden.Porträts, Landschaften, Urbanität,  Architektur, Natur, Ausblicke auf das Meer … So reichhaltig die Themenfelder, so facettenreich sind auch die Stimmungen, die die Bilder vermitteln: von trist über melancholisch bis optimistisch, idyllisch … Eickstedt gelingt es, seine Besucher in verschiedene Gemütszustände zu versetzen. Der Wandel Griechenlands besteht für den Fotografen hauptsächlich darin, dass die „Ursprünglichkeit der siebziger Jahre" immer mehr einer „spürbaren Gleichförmigkeit" gewichen ist.
Freigegeben in Kultur
Im Athener Megaron Mousikis wird der Valentinstag einfach fortgesetzt, denn Fotini Darra interpretiert hier um 20.30 Uhr Liebeslieder von Chatzidakis, Porter, Papadimitriou, Plessas, Mancini und Lloyd Webber. Ab Donnerstag gibt es am gleichen Ort mit insgesamt vier Vorstellungen eine Ballettvorführung mit dem Boris Eifman Ballett aus St. Petersburg. Es handelt sich um das Werk „Anna Karenina“.
Freigegeben in Kultur
Montag, 14. Februar 2011 16:10

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Alte Fotos über Griechenland Im alten Planetarium der Evgenidis-Stiftung wird am heutigen Montag um 19.30 Uhr eine Fotoausstellung mit dem Titel „Das Griechenland des Klaus-Valtin von Eickstedt“ eröffnet. Von Eickstedt lebt seit vielen Jahren in Athen; seine Fotos gehen zurück bis in die 1970er Jahre. Öffnungszeiten: Tägl. 10-20.
Freigegeben in Kultur
Griechenland / Kythera. Die Ausstellung „Der Mechanismus von Antikythera" ist vom 11. August bis zum 19. September auf Initiative des Bildungsministeriums auf der Insel Kythira zu Gast. Die Eröffnungsfeier findet am 11.
Freigegeben in Kultur
Seite 306 von 319