Griechenland / Karla-See. Archäologische Funde von unschätzbarem Wert für Forschung und Wissenschaft wurden am Karla-See gemacht. Dieser befindet sich zwischen den beiden Präfekturen Larissa und Magnesia, in der thessalischen Tiefebene, wo auch der Oberlauf des Flusses Pinios liegt. Mit dem Ziel, den ausgetrockneten See mit Hilfe eines großen Wasserreservoirs zu fluten, finden dort derzeit Bauarbeiten statt, wodurch die Funde möglich wurden. Man stieß u.
Freigegeben in Kultur
Griechenland / Athen. Angesichts der Eröffnung des neuen Akropolis-Museums am Samstag traf sich Premierminister Kostas Karamanlis am Montag mit Kultusminister Antonis Samaras und dem Bauleiter Prof. Dimitris Pandermalis. Samaras stellte im Anschluss fest: „Wir haben alle nötigten Vorbereitungen abgeschlossen und den Premierminister informiert. Ich bin mir sicher, dass am Samstag alles gut gehen wird.
Freigegeben in Kultur
Griechenland / Athen. Außenministerin Dora Bakojanni wird am morgigen Dienstag die Ausstellung von Thomas Struth unter dem Titel „Museumsfotografien“ einweihen. Die Eröffnung findet um 20.00 Uhr im Stathatos Palais des Museums für Kykladische Kunst in der Vassilisis Sofias Straße Ecke Irodotou 1 statt. Die Ausstellung kuratiert der Künstler selbst.
Freigegeben in Kultur
Griechenland / Athen. Kurz vor der offiziellen Einweihung des neuen Akropolis-Museums am kommenden Wochenende  ist am heutigen Montag die Website des Museums in Betrieb genommen worden. Die Adresse lautet:  www.theacropolismuseum.gr.
Freigegeben in Kultur
Nikosia / Zypern. Zwei gestohlene zypriotische Ikonen aus dem frühen 17. Jahrhundert, die Christus und die Jungfrau Maria darstellten, konnten von der Schweizer Polizei bei einem russischen Sammler in der Schweiz sichergestellt werden. Gestohlen worden waren die Ikonen im türkisch besetzten Teil Zyperns aus der Kapelle des Heiligen Jakovos in Trikomo, die aus dem 14. Jahrhundert stammt.
Freigegeben in Kultur
Seite 369 von 387