Das im klassizistischen Stil errichtete Haus der 1874 gegründeten Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) gehört zu den prächtigsten Gebäuden im Zentrum Athens.

Freigegeben in Ausgehtipps

Im Rahmen des Hauskolloquiums des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen am heutigen Mittwoch, wird Marilena Cassimatis einen Vortrag mit dem Titel "Der sächsische Architekt Ernst Ziller (1837–1923) als »Archäologe« der ersten Stunde in Athen" halten.

Freigegeben in Ausgehtipps
Dienstag, 06. Dezember 2016 10:13

Ausgehtipp: Winckelmann-Feier

Am Freitag (9. Dezember) lädt das Deutsche Archäologische Institut in Athen zur Winckelmann-Feier ein. Zu Beginn wird die Erste Direktorin Prof. Dr. Katja Sporn in griechischer Sprache den Jahresbericht präsentieren, danach hält Prof. Dr. Burkhard Vogt (KAAK Bonn) einen Festvortrag mit dem Titel: „From Ritual Water Management to Sacred Landscape – Excavations of the German Archaeological Institute at Ava Ranga Uka A Toroke Hau on Easter Island (Chile)”.
Im Anschluss an den Vortrag findet ein Empfang statt.   
 
Ort: Fidiou 1, 10678 Athen
Infos: Tel.: +30 210 330 74 00,
 
(Griechenland Zeitung/lw, Foto: Deutsches Archäologisches Museum)
 
Freigegeben in Ausgehtipps

Aus dem Jahresbericht 2014 des Deutschen Archäologischen Instituts Athen

Wie alljährlich wurden im Dezember die Tätigkeiten deutscher Archäologen in Griechenland, die unter der Leitung oder in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Archäologischen Institut (DAI) Athen sowie den jeweils zuständigen griechischen Antikendiensten (Ephorien) in 2014 vorgenommen worden waren, in einem Jahresbericht durch die erste Direktorin der Instituts, Professor Dr. Katja Sporn, vor geladenem Publikum vorgetragen. Erstmals wurden Beschreibungen aller laufenden Feldforschungen und wissenschaftlichen Arbeiten in einer Broschüre mit dem Titel „DAI ATHE/NEA 2014“ veröffentlicht.

Freigegeben in Kultur

In kaum einem anderen Inselort Griechenlands begegnen sich Geschichte und Geschichten so eng wie im Hafenstädtchen Pythagorion auf Samos. Einige Persönlichkeiten kennt bei uns jedes Kind. Anderen begegnet der Besucher vor Ort.

Der berühmteste antike Tunnel

Den spektakulärsten Bauauftrag aus der Herrschaftszeit des Polykrates – er regierte die Insel von 538 bis 522 vor Christus – erhielt ein Ingenieur aus Megara bei Athen.

Freigegeben in Ostägäische Inseln