Login RSS

Griechenland: Karamanlis besucht Löschflugzeug Stützpunkt bei Elefsina

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Premierminister Kostas Karamanlis besuchte am gestrigen Montag den Stützpunkt für die Löschflugzeuge bei Elefsina. Begleitet wurde er u.a. von Verteidigungsminister Evangelos Meimarakis.
is. „Ich bin sicher, dass ich die Gefühle aller griechischen Frauen und aller griechischen Männern und der gesamten griechischen Gesellschaft zum Ausdruck bringe, wenn ich mich bei euch allen für eure Hilfe bedanke. Für den Schutz unserer Wälder, unserer natürlichen Umwelt, des Eigentums der Bürger und vor allem  für den Schutz des menschlichen Lebens“, sagte Karamanlis. Er dankte allen Mitgliedern der Löschbrigade sowie der griechischen Polizei, den Streitkräften, den Freiwilligen, der lokalen Verwaltung und allen Bürgern, die bei der Bekämpfung der verheerenden Waldbrände mitgewirkt haben. Karamanlis versicherte, dass der Staat ihnen vertraue und sie bei der Durchführung ihrer Einsätze stets schützen werde. „Mit dem Heldentum, dass Sie zeigten, als Sie Ihre Aufgabe erledigten, haben sie einen wichtigen Beitrag für die griechische Gesellschaft geleistet und ihre Solidarität in vollem Umfang zum Ausdruck gebracht“, sagte er. Er fügte hinzu, dass diese Einsatzbereitschaft und Solidarität in unserer Zeit sehr wichtig, aber leider nicht selbstverständlich sei. Wörtlich sagte er: „Die gesamte griechische Gesellschaft ist Ihnen dankbar, dass Sie uns unterstützen“. Außerdem dankte er auch den ausländischen Piloten und Helfern, die sich an den Löschmaßnahmen beteiligt haben. (Griechenland Zeitung / mw)

Nach oben

 Warenkorb