Login RSS

Eventuelle Verlängerung für Einträge im Katasteramt bis Ende des Jahres

  • geschrieben von 
Griecehnland / Athen. Die Frist für Einträge von Immobilien in das zuständige Katasteramt wird eventuell bis Ende des Jahres verlängert. Presseberichten zufolge haben sich bisher lediglich 20.000 der rund 7 Mio. Immobilienbesitzer in ganz Griechenland beim Katasteramt registrieren lassen.
en. Die bisher geltende Frist läuft am 30. September aus. Säumige können mit einem Busgeld von 1.550 Euro belangt werden. Falls sich ein Immobilienbesitzer innerhalb von acht Jahren noch immer nicht in das Immobilienkataster eingetragen hat, läuft er sogar Gefahr, diesen Besitz zu verlieren. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb