Login RSS

Griechenland: Athens Bürgermeister protestiert gegen Entführung eines griechischen Professor in Pakistan

  • geschrieben von 
Griechenland/Athen. Der Bürgermeister von Athen, Nikitas Kaklamanis, protestierte in einem Schreiben an den pakistanischen Botschafter gegen die Entführung des griechischen Entwicklungshelfers Athanasios Lerounis durch eine bisher unbekannte Gruppe in Pakistan. Darin fordert er unter anderem die Regierung in Islamabad auf,  „alle notwendigen Maßnahmen zur sofortigen Freilassung des griechischen Lehrers zu ergreifen“. Der Entführte und seine Frau leben seit 1995 im Kalash-Gebiet. Die dortigen Bewohner betrachten sich als Nachfahren von Generälen Alexanders des Großen.
en. Lerounis nimmt an einem Programm zur Entwicklung des so genannten Bumburate-Tals teil. Er hat dort unter anderem zwei Grundschulen, drei  Kulturzentren, eine Klinik sowie ein Museum der Kalash-Kultur ins Leben gerufen. (Griechenland Zeitung/ok)

Nach oben

 Warenkorb