Login RSS

Humanitäre Hilfe für Einwohner kleiner Kykladen-Inseln

  • geschrieben von 
Auf den kleinen Kykladen-Inseln Iraklia und Donousa wurden am Sonntag 80 Pakete mit Lebensmittel an bedürftige Bürger verteilt. Am gleichen Tag fanden Impfungen für Kinder unversicherter Familien im Gesundheitszentrum von Santorin und ihrer kleinen Schwesterinsel Thirassia statt. Organisiert worden ist diese Aktion von der humanitären Organisation „Apostoli" der Athener Erzdiözese. Wie der Metropolit von Thira (Santorin), Epifanios, zusammenfasste, sei der Gedanke, dass die Insulaner von der Krise nicht betroffen seien, absolut falsch. Durch den Tourismus gäbe es auf den griechischen Inseln zwar viele reiche, aber auch viele arme Menschen.
en. Auch auf Iraklia und Donousa seien viele Einheimische mit „Überlebensproblemen" konfrontiert. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb