Login RSS

Erste Überschwemmungen in der Region Ilia Tagesthema

  • geschrieben von 
Erste Überschwemmungen in der Region Ilia
Griechenland/Athen. Angsterfüllte Stunden stehen derzeit die Bewohner der Gemeinden Zacharo und Skillountos auf dem Peloponnes aus. Nach den schweren Bränden vom Sommer werden nun, wie auch in weiteren Dörfern der Region Ilias, starke Überschwemmungen und Erdrutsche befürchtet. Von ersten Schäden betroffen sind die Gemeinden Makisto, Prasidaki, Milea und Kato Xirochori. Besonders ernst ist die Situation in der Region Skillountos, wo Schlamm und andere Schwemmstoffe bis in die Vorgärten der Häuser vorgedrungen sind.
nd. Eine Zufahrtsstraße musste bereits geschlossen werden. Bauern sprechen außerdem von erheblichen Schäden auf ihren Grundstücken. Zahlreiche Arbeitskräfte sind unterdessen mit Vorbeugungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. copyright: Griechenland Zeitung

Nach oben

 Warenkorb