Login RSS

Präfektur Ost-Attika verbietet das Betreten von Wäldern an Tagen mit hoher Brandgefahr

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Ost-Attika ist die erste Präfektur, von ihrem Recht Gebrauch macht, an Tagen, an denen die Brandgefahr zu hoch ist, das Betreten von Wäldern und Nationalparks zu verbieten. Bereits vor einigen Tagen hatte Innenminister Prokopis Pavlopoulos den Präfekturen diese Entscheidung eingeräumt. Ziel ist es, die Wälder vor verheerenden Bränden wie im Vorjahr besser zu schützen.
en. (Griechenland  Zeitung / eh)

Nach oben

 Warenkorb