Die griechische Polizei hatte in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Filiale der staatlichen Stromgesellschaft DEI im Athener westlichen Vorort Peristeri, konnten am Montag vier mutmaßliche Täter verhaftet werden. Vorangegangen war ein Schusswechsel in Alimos, im Süden der Hauptstadt. Die Ordnungshüter hatten zuvor auch Hausdurchsuchungen durchgeführt. Es wurde niemand verletzt.
Freigegeben in Chronik
Am Freitag und Samstag vergangener Woche fand in Athen der große Alternativgipfel der europäischen sozialen Bewegung „Alter Summit" statt. Im Olympiastadion OAKA hat u. a. der Vorsitzende des Bündnisses der Radikalen Linken (SYRIZA), Alexis Tsipras, eine Rede gehalten. Anwesend war auch eine Delegation aus der Türkei, die über die Situation im Nachbarland informiert hat.
Freigegeben in Chronik
Die Vereinigung der Österreicher in Griechenland feiert heute Abend in der Residenz der Botschafterin Mag. Melitta Schubert ihr 30-jähriges Jubiläum. Entstanden ist der Verein auf Initiative von Friedrich A. Mayer und Ing. Karl Kimmel aus einer Stammtisch-Runde in den 1980er Jahren.
Freigegeben in Chronik
Ein Erdbeben der Stärke 4,1 auf der Richterskala ereignete sich kurz vor 5.00 Uhr in dieser Nacht in Attika. Das Epizentrum lag 4 Kilometer östlich von Pikermi in Ostattika und nur 5 Kilometer unter der Erdoberfläche. Der Abstand vom Athener Zentrum betrug 25 Kilometer. Zu spüren war das Beben in der gesamten Region einschließlich der Hauptstadt.
Freigegeben in Chronik
Unter dem Motto „Athen ist unser" paradieren am Samstag die Homosexuellen der Hauptstadt durch das Stadtzentrum. Das 9. Athens Gay Pride Festival 2013 tritt mit einem langen Katalog von Forderungen an die Öffentlichkeit, denn selbst wenn sich die Lage homosexueller und transsexueller Männer und Frauen im letzten Jahrzehnt spürbar gebessert habe, seien homophobe Klischees und Verhaltensweisen in der Gesellschaft noch weit verbreitet. Unter anderem fordert die schwullesbische Comunity die Verfolgung von Angriffen auf Homo- und Transsexuelle durch das neu gebildete Polizeidezernat für rassistische Straftaten, Sexualkundeunterricht in den Schulen mit gleichwertiger Behandlung der geschlechtlichen Selbstbestimmung sowie die Zivilehe, Leihmutterschaften, Adoptionen etc. für gleichgeschlechtliche Paare.
Freigegeben in Chronik
Seite 2040 von 2069