Angesichts der Bemühungen, die Verbreitung des Coronavirus in Griechenland zu verlangsamen und einzuschränken, ergriff in dieser Woche der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos das Wort.

Freigegeben in Politik

Auf dem Passagierschiff „Blue Star Myconos“ wies in dieser Nacht ein Besatzungsmitglied verdächtige Symptome auf, die den Verdacht auf das Coronavirus lenkten; er wurde ins Krankenhaus von Kavala in Nordgriechenland überwiesen.

Freigegeben in Chronik

In Griechenland gibt es den ersten Todesfall, der durch das Coronavirus verursacht wurde. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (11./12.3.) starb ein 66-jähriger Mann im Krankenhaus von Rion bei Patras an der durch das Virus verursachten Krankheit Covid-19.

Freigegeben in Chronik

„Sensibler Umgang mit unseren älteren Mitbürgern, Vorsicht vor einer möglichen Ansteckung!“ Mit dieser Forderung könnte man die Rede von Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis zusammenfassen, mit der er sich am Mittwoch (11.3.) an die Nation wandte.

Freigegeben in Politik

Die weitere Ausbreitung des Coronavirus macht auch vor Griechenland nicht halt. Inzwischen wurden in Hellas bereits 99 Fälle offiziell bestätigt. Am Dienstag (10.3.) kündigte Gesundheitsminister Vassilis Kikilias an, dass in den kommenden zwei Wochen alle Schulen landesweit geschlossen sind.

Freigegeben in Politik
Seite 30 von 33