Login RSS

Griechenlands Fluglotsen brechen einen für illegal erklärten Streik ab

  • geschrieben von 
Griechenlands Fluglotsen brechen einen für illegal erklärten Streik ab
Entgegen früheren Meldungen kommt es heute zu keinen Verzögerungen im Flugverkehr Griechenlands, weil ein für heute angekündigter Streik der Fluglotsen per Gerichtsurteil als „illegal" eingestuft worden ist. Die Lotsen wollten gegen geplante Privatisierungen bzw. Verpachtungen von Flughäfen protestieren. Was die Gewerkschafter der griechischen Bahn OSE betrifft, so setzen diese bis Freitag ihre täglichen achtstündigen Arbeitsniederlegungen fort. Ihr Streik beginnt jeweils um 16.
16.00 Uhr und dauert bis Mitternacht an. Davon betroffen ist auch die Athener Vorortbahn „Proastiakos", die u. a. den internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos" bedient. Die Eisenbahner protestieren seit Mittwoch gegen geplante Privatisierungen bei der Bahn. (Griechenland Zeitung / eh, Foto: Eurokinissi)

Nach oben

 Warenkorb