Login RSS

Griechische Fregatte vor der Küste Libyens aktiv Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechische Fregatte vor der Küste Libyens aktiv
Griechenland / Athen. Um ein Waffenembargo gegen Libyen durchzusetzen wird seit dem gestrigen Mittwoch die libysche Küste von Kriegsschiffen der NATO bewacht. Daran  beteiligt sich auch die griechische Fregatte „Limnos". Insgesamt sollen 16 Schiffe aus Staaten, die NATO-Mitglieder sind, an der Aktion teilnehmen. Auch die Türkei soll fünf Schiffe und ein U-Boot geschickt haben.
en. Im Verlaufe des Tages wird zudem ein französischer Flugzeugträger internationales Gewässer zwischen Libyen und Kreta erreichen. Die französischen Behörden haben um die Erlaubnis gebeten, die griechische Flugkontrollzone (FIR Athen) für die Landung und den Start der französischen Kampfflugzeuge und Helikopter zu benutzen. Nach einem Treffen zwischen Verteidigungsminister Evangelos Venizelos und dem Vizepräsidenten der größten Oppositionspartei des Landes Nea Dimokratia, Dimitris Avramopoulos, sagte letzterer, dass „Griechenland richtig handelt, sich „als stabilisierende Kraft in der Region" an derartigen Aktionen zu beteiligen. Griechenland solle sich aber, so Avramopoulos, von jeglichen kriegerischen Handlungen fern halten. (Griechenland Zeitung / eh  Foto: Eurokinissi, Archiv)

Nach oben

 Warenkorb