Login RSS

Die weitere Ausbreitung des Coronavirus macht auch vor Griechenland nicht halt. Inzwischen wurden in Hellas bereits 99 Fälle offiziell bestätigt. Am Dienstag (10.3.) kündigte Gesundheitsminister Vassilis Kikilias an, dass in den kommenden zwei Wochen alle Schulen landesweit geschlossen sind.

Freigegeben in Politik

Am Dienstag fand in Wien ein bilaterales Treffen zwischen dem griechischen Premierminister Mitsotakis und dem österreichischen Bundeskanzler Kurz statt. Besprochen wurden die Flüchtlingssituation an der nordgriechischen Grenze zur Türkei sowie die Ausbreitung des Coronavirus. Auch im EU-Parlament wurde die Lage am Evros-Fluss in Nordgriechenland thematisiert.

Freigegeben in Politik

Die Auswirkungen des Coronavirus machen sich langsam aber sicher auch in der griechischen Wirtschaft bemerkbar. Am Montag (9.3.) kündigte Finanzminister Christos Staikouras Maßnahmen an, die negativen Entwicklungen entgegensteuern sollen.

Freigegeben in Politik

Vorbeugende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelten vor allem dem Schutz der älteren Menschen in Griechenland. Das stellte der Sprecher des Gesundheitsministeriums Sotiris Tsiodras am Sonntag nach einem Treffen im Beisein von Premier Mitsotakis fest.

Freigegeben in Politik

Die Griechen sind mehrheitlich über die Lage am nordgriechischen Grenzfluss Evros besorgt. Gleichzeitig zeigen sie sich mit der dort praktizierten Grenzsicherung durch ihre Regierung einverstanden. Besorgt sind die meisten auch angesichts der Ausbreitung des Coronavirus. Das geht aus zwei Meinungsumfragen hervor, die seit Freitag veröffentlicht wurden.

Freigegeben in Politik
Seite 104 von 107

 Warenkorb