Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ermittlungen - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Thu, 07 Dec 2023 14:39:24 +0200 Joomla! - Open Source Content Management de-de Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen über die Ursachen der Überschwemmungen in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/33517-staatsanwaltschaftliche-ermittlungen-%C3%BCber-die-ursachen-der-%C3%BCberschwemmungen-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/33517-staatsanwaltschaftliche-ermittlungen-%C3%BCber-die-ursachen-der-%C3%BCberschwemmungen-in-griechenland Archivfoto (© Eurokinissi)

Angesichts der Überflutungen in Mittelgriechenland, die mindestens 15 Todesopfer forderten und gewaltige Sachschäden hinterließen, werden nun Ermittlungen aufgenommen.

  • Staatsanwaltschaft
  • Überschwemmungen
  • Ermittlungen
  • Griechenland Zeitung
  • Griechenland News
    ]]>
    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Fri, 15 Sep 2023 11:32:44 +0300
    Ermittlungen zur Aufklärung des Abhörskandals aufgenommen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/31784-ermittlungen-zur-aufkl%C3%A4rung-des-abh%C3%B6rskandals-aufgenommen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/31784-ermittlungen-zur-aufkl%C3%A4rung-des-abh%C3%B6rskandals-aufgenommen Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den Vorsitzenden der PASOK-KinAl Nikos Androulakis vor dem Gebäude des Landeshöchstgerichtes, dem Areopag.

    Griechenlands höchstes Gericht, der Areopag, beginnt in dieser Woche Ermittlungen wegen der geheimdienstlichen Telefonüberwachung des Vorsitzenden der sozialistischen PASOK-KinAl Nikos Androulakis im vergangenen Herbst.

    • Griechenland
    • Abhörskandal
    • Nikos Androulakis
    • Griechenland News
    • Areopag
    • Ermittlungen
    • Griechenland Nachrichten
      ]]>
      elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Thu, 11 Aug 2022 14:50:51 +0300
      3.000 Seiten Novartis-Bericht bei Staatsanwalt https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25392-3-000-seiten-novartis-bericht-bei-staatsanwalt https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25392-3-000-seiten-novartis-bericht-bei-staatsanwalt Unser Foto von eurokinissi zeigt das Plenum des Parlaments während einer Debatte zum Fall Novartis im Mai 2018.

      Die Kontrolleure der Öffentlichen Verwaltung haben am Donnerstag bei der Staatsanwaltschaft einen ersten, etwa 3.000 Seiten umfassenden Bericht zur sogenannten Novartis-Affäre abgeliefert. Dabei geht es um angeblich überteuerte Preise für Medikamente des Schweizer Konzerns in Griechenland in den Jahren 2006 bis 2014. Die Untersuchung soll sich vorerst nur auf fünf sehr teure Medikamente – im Wert von jeweils über 1.000 Euro – beziehen.

      • Novartis
      • Medikamente
      • Skandal
      • Affäre
      • Schweiz
      • Griechenland
      • Ermittlungen
        ]]>
        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Fri, 01 Mar 2019 12:15:52 +0200
        Verdacht auf Absprachen: Wettbewerbshüter knöpfen sich Baufirmen vor https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/20819-verdacht-auf-absprachen-wettbewerbsh%C3%BCter-kn%C3%B6pfen-sich-baufirmen-vor https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/20819-verdacht-auf-absprachen-wettbewerbsh%C3%BCter-kn%C3%B6pfen-sich-baufirmen-vor Verdacht auf Absprachen: Wettbewerbshüter knöpfen sich Baufirmen vor
        Die griechische Wettbewerbskommission ermittelt gegen große Baufirmen, die im Verdacht stehen, den Markt für öffentlich finanzierte Infrastrukturprojekte jahrelang manipuliert und untereinander aufgeteilt zu haben. Die notierten Baufirmen AEGEK, Vioter, Ekter und J&P Avax sowie die Tochterunternehmen der letzteren, Athena und ETETH, räumten in einer Börsenmitteilung ein, Gegenstand von Ermittlungen zu sein. 
        Die Untersuchung über die vermutete Manipulation öffentlicher Bauaufträge erstreckt sich auf die Periode zwischen 1995 und 2012. Man könnte mit ziemlicher Sicherheit daraus schlussfolgern, dass es dabei um Fälle in einem Wert von mehreren Hundert Millionen Euro geht, wenn nicht von Milliarden.
        Presseberichten zufolge ist keine der großen griechischen Firmen von den Ermittlungen ausgenommen: vom Branchenführer Ellaktor bis zu anderen großen Spielern, wie GEK Terna, Aegek, Technical Olympic und Intracom.
         
         
        Den gesamten Artikel zu diesem Thema lesen Sie in der neuen Ausgabe der Griechenland Zeitung (GZ 550), die gerade gedruckt wird. Ab Mittwoch, 19.10., ist sie an den Kiosken zu finden, wo die fremdsprachige Presse vertrieben wird. 
         
         
         
         
        • Griechenland
        • Wettbewerbskommission
        • Manipulationsverdacht
        • Ermittlungen
        • Infrastrukturprojekt
        • Finanzierung
          ]]>
          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Tue, 18 Oct 2016 15:31:40 +0300
          Neues Kapitel der Justiz gegen Griechenlands Neofaschisten https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17244-neues-kapitel-der-justiz-gegen-griechenlands-neofaschisten https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17244-neues-kapitel-der-justiz-gegen-griechenlands-neofaschisten Neues Kapitel der Justiz gegen Griechenlands Neofaschisten

          Das Einschreiten der Justiz gegen die faschistische Chryssi Avgi ("Goldene Morgenröte"; CA) geht in die nächste Runde. Die Staatsanwaltschaft hat vorgeschlagen, dass sich insgesamt 70 Personen, darunter die komplette Parlamentsfraktion dieser Partei, vor Gericht verantworten müssen. Eine Entscheidung darüber muss ein Richterrat treffen.

          • Chryssi Avgi
          • Staatsanwaltschaft
          • Ermittlungen
          • Prozess
          • Untersuchungshaft
          • Parteichef
          • Nikos Michaloliakos
            ]]>
            elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Chronik Tue, 21 Oct 2014 12:25:03 +0300
            Strafverfolgung gegen Hüter der Olympia-Bauten in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17183-strafverfolgung-gegen-h%C3%BCter-der-olympia-bauten-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17183-strafverfolgung-gegen-h%C3%BCter-der-olympia-bauten-in-griechenland Strafverfolgung gegen Hüter der Olympia-Bauten in Griechenland

            Strafverfolgung gegen die Verantwortlichen für die Verwaltung der mobilen und immobilen Güter, die Athen für die Olympischen Spiele 2004 erhielt, leitete die Staatsanwaltschaft am Montag ein. Vorgeworfen wird dem früheren Vorsitzenden der „Olympiaka Akinita AG“, Konstantinos Matalas, Veruntreuung. Sein Nachfolger auf diesem Posten, der ND-Parlamentarier Dionyssis Stamenitis, muss sich nach Ansicht der Ermittler ebenfalls verantworten. Sie forderten deswegen die Aufhebung seiner Abgeordnetenimmunität. Die Olympiaka Akinita AG zeichnet verantwortlich für die Erhaltung und Nutzung der im Zuge von Olympia entstandenen Einrichtungen. Es geht dabei um eine Investitionssumme von etwa 10 Milliarden  Euro. Anlass für das Einschreiten der Justiz waren Presseberichte, wonach sich viele dieser Bauten in einem jämmerlichen Zustand befinden.

            (Griechenland Zeitung / jh, Foto: Eurokinissi. Die Aufnahme zeigt das Olympia-Stadion in Athen.)

            • OAKA Stadion
            • Athen
            • Griechenland
            • Olympiastadion
            • Strafverfolgung
            • Veruntreuung
            • Staatsanwaltschaft
            • Ermittlungen
              ]]>
              j [PUNKT] huebel [AT] griechenland [PUNKT] net (Jan Hübel) Chronik Tue, 07 Oct 2014 00:00:00 +0300
              Frau in Thessaloniki angeblich lebendig begraben https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17143-frau-in-thessaloniki-angeblich-lebendig-begraben https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17143-frau-in-thessaloniki-angeblich-lebendig-begraben

              Ein schreckliches Ende fand eine 49-jährige Frau nach Angaben ihrer Verwandten am Donnerstag. Die Frau soll in komatösem Zustand lebendig beigesetzt worden und dann im Grab bei vollem Bewusstsein erstickt sein. Die Angehörigen erstatteten Anzeige. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung am Freitagnachmittag soll Aufklärung bringen.

              • Thessaloniki
              • lebendig begraben
              • Staatsanwaltschaft
              • Ermittlungen
                ]]>
                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 26 Sep 2014 00:00:00 +0300
                Bauer als Urheber der Brände in Nordostattika vermutet https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/16832-bauer-als-urheber-der-br%C3%A4nde-in-nordostattika-vermutet https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/16832-bauer-als-urheber-der-br%C3%A4nde-in-nordostattika-vermutet Auf der Suche nach den Ursachen für die schweren Waldbrände in Nordostattika vor wenigen Tagen stießen die Ermittler auf einen Bauern, der auf seinem Grundstück ein Wespennest ausräuchern wollte. Dieser bestreitet die Vorwürfe. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Fehlern bei der Feuerwehr und anderer Organisationen.
                • Brände
                • Nordostattika
                • Urheber
                • Ermittlungen
                • Waldbrände
                • Griechenland
                • Athen
                  ]]>
                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Tue, 01 Sep 2009 16:57:34 +0300
                  Griechenland: Bürgermeister im nordgriechischen Paggäo ermordet – Verdächtige werden dem Staatsanwalt vorgeführt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/10071-griechenland-b%C3%BCrgermeister-im-nordgriechischen-pagg%C3%A4o-ermordet-%E2%80%93-verd%C3%A4chtige-werden-dem-staatsanwalt-vorgef%C3%BChrt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/10071-griechenland-b%C3%BCrgermeister-im-nordgriechischen-pagg%C3%A4o-ermordet-%E2%80%93-verd%C3%A4chtige-werden-dem-staatsanwalt-vorgef%C3%BChrt Griechenland / Pangäo. Die beiden Verdächtigen, denen die Ermordung des Bürgermeisters der nordgriechischen Gemeinde Paggäo, Triantafyllos Koukoudis, vorgeworfen wird, sind heute dem Staatsanwalt vorgeführt worden. Am vergangenen Mittwoch war der Kommunalpolitiker westlich der Hafenstadt Kavala mit gefesselten Händen tot im Kofferraum seines Autos aufgefunden worden. Der Leichnam wies mehrere Schussverletzungen auf. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um Kassenwarte der Gemeinde.
                  • Bürgermeister
                  • Paggäo
                  • Ermordet
                  • Ermittlungen
                  • Unglücksfälle
                  • Griechenland
                  • Athen
                    ]]>
                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 04 Jan 2010 15:19:54 +0200
                    Ermittlungen gegen Griechenlands Neofaschisten werden fortgesetzt https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/6530-ermittlungen-gegen-griechenlands-neofaschisten-werden-fortgesetzt https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/6530-ermittlungen-gegen-griechenlands-neofaschisten-werden-fortgesetzt Ermittlungen gegen Griechenlands Neofaschisten werden fortgesetzt
                    Die Ermittlungen gegen die faschistische Partei Chryssi Avgi laufen in Griechenland auf Hochtouren. Der Vorsitzende der Partei Michaloliakos wurde in Untersuchungshaft eingewiesen. Drei andere Parlamentarier wurden unter Auflagen freigelassen. Die Regierung hebt die „Unabhängigkeit der Justiz“ hervor. Der Vorsitzende der faschistischen Partei Chryssi Avgi Nikos Michaloliakos (siehe Foto) wurde in dieser Nacht nach mehrstündigen Vernehmungen in Untersuchungshaft eingewiesen.
                    • Chryssi Avgi
                    • Ermittlungen
                    • Parteien
                    • Griechenland
                      ]]>
                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Thu, 03 Oct 2013 17:29:43 +0300
                      Griechenlands Polizei auf der Suche nach weiteren Terroristen https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/5347-griechenlands-polizei-auf-der-suche-nach-weiteren-terroristen https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/5347-griechenlands-polizei-auf-der-suche-nach-weiteren-terroristen Griechenlands Polizei auf der Suche nach weiteren Terroristen
                      Der berüchtigte Terrorist Nikos Maziotis, der am Mittwoch nach einem Schusswechsel mit der Polizei festgenommen wurde, hat bisher mit seiner Familie im Athener Vorort Maroussi gewohnt. Nun hoffen die Ermittler auf die Spur von Komplizen zu stoßen. Die Polizei hat am Freitag die Wohnung des am Mittwoch gefassten Terroristen Nikos Maziotis gefunden. Sie befindet sich im 5. Stock eines Hochhauses im Athener Vorort Maroussi, nahe der Elektrobahnstation.
                      • Terroristen
                      • Maziotis
                      • Ermittlungen
                      • Polizei
                      • Verbrechen
                      • Sonstiges
                      • Griechenland
                        ]]>
                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 18 Jul 2014 19:46:30 +0300
                        Entsalzungsanlagen für Inseln geplant https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/4484-entsalzungsanlagen-f%C3%BCr-inseln-geplant https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/4484-entsalzungsanlagen-f%C3%BCr-inseln-geplant Griechenland / Athen. Auf dreizehn regenarmen Inseln des Ägäischen Meeres sollen Entsalzungsanlagen installiert werden, um dem Wassermangel zu begegnen. Das sagte der Minister für Handelsschifffahrt und Inselpolitik Anastasias Papaligouras am gestrigen Donnerstag. Diese Methode Wasser zu gewinnen sei kostengünstiger als der Transport per Schiff und somit als permanente Lösung denkbar. Geplant seien 13 Anlagen auf größeren Inseln.
                        • Entsalzung
                        • Wassermangel
                        • Ermittlungen
                        • Sonstiges
                        • Griechenland
                        • Athen
                          ]]>
                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 13 Feb 2009 15:25:35 +0200