Login RSS
Donnerstag, 30. Juni 2011 18:02

Hotelstornierungen im Athener Zentrum P

Gerüchte, wonach ausländische Touristenbüros nach den jüngsten Ausschreitungen in Athen mehrere Stornierungen durchgeführt haben sollen, wurden weitgehend dementiert. Der Vorsitzende des Verbandes der griechischen Touristischen Unternehmen (SETE), Andreas Andreadis, gab bekannt, dass es Stornierungen lediglich für das Athener Zentrum gegeben habe.
Freigegeben in Tourismus
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus Ernst Burgbacher, stattet von heute bis Samstag Griechenland einen Besuch ab. Er wird von Vertretern der deutschen Tourismuswirtschaft begleitet. Ziel der Reise ist es, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland im Bereich des Tourismus zu vertiefen. Damit soll auch ein Beitrag geleistet werden, das deutsch-griechische Partnerschaftsprogramm umzusetzen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Jorgos Papandreou hatten dieses Programm am 5.
Freigegeben in Tourismus
Montag, 06. Juni 2011 16:46

Steigende Touristenzahlen auf Rhodos P

Einen Anstieg der Touristenzahlen von über 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete der Flughafen Rhodos im Mai 2011. Demnach kamen im Mai dieses Jahres 210.273 Touristen mit Charterflügen und Linienflügen aus dem Ausland auf die Insel. Im selben Monat des Vorjahres waren es noch 180.263 Touristen.
Freigegeben in Tourismus
Die Zahl der in Griechenland eintreffenden Touristen weist bisher einen positiven Trend auf. Zwischen Januar und April waren die Zahlen verglichen mit 2010 bereits um 5,6% gestiegen. Im April lag der Anstieg sogar bei 24,04%. Diese statistischen Erhebungen basieren auf den von den Flughäfen des Landes übermittelten Ankunftszahlen.
Freigegeben in Tourismus
Die Entwicklungen in der Fremdenverkehrssaison 2011 in Griechenland lassen Hoffnungen aufkommen. Vertreter dieses wichtigen Wirtschaftssektors rechnen fast einhellig mit einer Zuwachsrate bei den Ankünften von etwa 10 Prozent. Der Präsident der Gesamtgriechischen  Hoteliervereinigung POX, Jannis Retsos, führt diesen Trend auf die niedrigeren Preise zurück, die die Hotels anbieten. Seinen Aussagen zufolge seien die Signale von allen wichtigen Märkten, u. a.
Freigegeben in Tourismus
Seite 98 von 101

 Warenkorb