Login RSS

Übergabe der Olympischen Flamme an London

  • geschrieben von 
Kurz vor 20.00 Uhr soll heute Abend die Olympische Flamme im Athener Olympia-Stadion, dem so genanten „Panathinaiko“ oder „Kallimarmaro“, an eine Delegation aus London übergeben werden. Feierlicher Rahmen dafür ist eine Zeremonie, an der u. a. auch Staatspräsident Karolos Papoulias und der Präsident des Griechischen Olympischen Komitees Spyros Kapralos teilnehmen werden.
en. Die Olympische Flamme war am 10. Mai im Antiken Olympia auf der Peloponnes entzündet und über 3000 Kilometer durch mehr als 40 Städte in ganz Griechenland getragen worden. Entgegen genommen wird sie nun von der britischen Prinzessin Anne, dem Vorsitzenden des Londoner Organisations-Komitees Seb Coe, dem Londoner Bürgermeister Boris Johnson, dem Sport- und Olympiaminister Hugh Robertson und Englands ehemaligem Fußballkapitän David Beckham. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag soll das Feuer in der Britischen Botschaft in Athen aufbewahrt werden, um am Freitagabend nach Cornwall geflogen und dort mit einer Willkommenszeremonie begrüßt zu werden. In den darauf folgenden 70 Tagen wird die Fackel von 8.000 Trägern 13 Kilometer bis zum Londoner Olympia Park transportiert. Am 27. Juli findet die Eröffnungsfeier im neuen Olympia Stadion im Osten Londons statt.
Das Panathinaiko-Stadion war 1896 der erste Austragungsort der Olympischen Spiele der Neuzeit. Ab 16.00 Uhr werden heute die Straßen um den Veranstaltungsort an der Vasileos Konstantinou Avenue für den Verkehr gesperrt sein. (GZjp)

Nach oben

 Warenkorb