Der griechische Fußball-Traditionsverein Panathinaikos Athen – Gründungsjahr 1908 – soll zur Hälfte an einen Investor aus Thailand gehen. Am Samstag hat Panathinaikos-Präsident Jannis Alafouzos mit dem künftigen Investor aus Bangkok vereinbart, dass dieser 50 Prozent der Aktien, die Alafouzos an der Fußballmannschaft hält, übernehmen wird.

Freigegeben in Sport
Freitag, 29. August 2008 03:00

Fußballklubs aus Zypern auf dem Vormarsch

Zypern / Nikosia. Nachdem Anorthosis Famagusta als erster zypriotischer Fußballklub in der Geschichte am Mittwoch den Einzug in die Champions League geschafft hatte, setzten am gestrigen Donnerstag zwei weitere Vereine den Aufwärtstrend des zypriotischen Klubfußballs fort. In der zweiten UEFA-Cup-Qualifkationsrunde gewann Omonia Nikosia gegen AEK Athen mit einem Gesamtscore von 3:2. Stadtrivale Apoel Nikosia setzte sich gegen den serbischen Traditionsklub Roter Stern Belgrad nach Verlängerung durch und stieg ebenfalls in die Hauptrunde des UEFA-Cups auf. Dieser Aufstieg blieb nicht nur AEK Athen verwehrt, auch Aris Thessaloniki hatte gegen den kroatischen Klub Slaven Belupo das Nachsehen.
Freigegeben in Sport