Die Fortschritte Griechenlands im Bereich der Finanzen und der blühende Tourismus des Mittelmeerlandes wurden am Mittwoch während eines Treffens zwischen Ministerpräsident Antonis Samaras und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel besprochen. Anwesend bei dieser 40-minütigen Unterredung im Rahmen des EU-Gipfeltreffens in Brüssel war auch der erst vor ein paar Wochen gekürte Finanzminister Gikas Chardouvelis. Zur Sprache gekommen sind auch die guten Beziehungen zwischen Griechenland und China. Das Land der Mitte hat großes Interesse daran, in Griechenland zu investieren. Vor allem Häfen, die Zuggesellschaft Trainose und Flughäfen haben das Interesse der Chinesen geweckt, da sie in Griechenland ein Handelstor in den Westen sehen.
Freigegeben in Politik
Der frühere Finanzminister Jannis Stournaras übernimmt das Amt des Gouverneurs der Bank von Griechenland. Diese Entscheidung wurde am Mittwoch gefällt. Ebenfalls am Mittwoch hat sich Stournaras in Berlin mit dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble getroffen. Letzterer zeigte sich davon überzeugt, dass sich die Politik der griechischen Regierung auch nach der Kabinettsumbildung vom Montag nicht ändern werde. Das neue Oberhaupt der Bank von Griechenland versicherte seinem bisherigen Amtskollegen Schäuble, dass Athen die Reformmaßnahmen fortsetzen werde.
Freigegeben in Politik
Einen offiziellen Berlin-Besuch hat am Wochenende der Vorsitzende der größten griechischen Oppositionspartei SYRIZA Alexis Tsipras absolviert. Eingeladen war er zum Kongress der deutschen Partei „Die Linke". In seiner Rede erklärte der Gast aus Griechenland, dass er für sein Land einen Schuldenschnitt nach dem Beispiel von Deutschland aus dem Jahre 1953 anstrebe. Zudem brachte er seine Meinung über die derzeitige Schuldenlage in seiner Heimat zum Ausdruck: „Trotz der erschreckenden Sparmaßnahmen sind die staatlichen Schulden Griechenlands nicht überlebensfähig. Weil es niemals das Ziel war, diese überlebensfähig zu gestalten.
Freigegeben in Politik
Am Freitag hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in Athen einen Besuch abgestattet. In diesem Rahmen lobte sie die Spar- und Reformbemühungen Griechenlands. Samaras sah seinerseits eine Rückkehr zur Normalität und zum Wachstum voraus.Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Freitag in Athen einen Blitzbesuch durchgeführt. Die Visite wurde als Unterstützung für die griechische Regierung angesichts der bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen sowie für die Reformbemühungen von Ministerpräsident Antonis Samaras gewertet.
Freigegeben in Politik
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel stattet am heutigen Freitag der griechischen Hauptstadt einen Blitzbesuch ab. Ab 15.15 Uhr wird sie gemeinsam mit dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras an einem Forum für junge Unternehmer, die an innovativen Projekten arbeiten, teilnehmen. Um 16.20 Uhr werden sich die beiden Staatsoberhäupter mit Vertretern von kleinen und mittleren Unternehmen treffen.
Freigegeben in Politik
Seite 2738 von 2939