Nikosia / Rom. Am morgigen Freitag wird Zypernpräsident Dimitris Christofias dem Vatikan einen offiziellen Besuch abstatten, um sich dort mit Papst Benedikt XVI zu treffen. Presseberichten zufolge wird Christofias den Papst um Hilfe bitten wird, die Rettung des kulturellen Erbes im besetzten Nordteil Zyperns zu unterstützen. Außerdem wird er den Papst über die Entwicklungen in der Zypernfrage informieren. Christofias wird sich auch mit dem amtierenden Kardinalstaatssekretär im Vatican Tarcisio Kardinal Bertone treffen.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland wird vom 27. bis zum 31. März dem Patriarchat von Alexandria einen offiziellen Besuch abstatten. Das wurde am gestrigen Mittwoch in Athen nach dem Treffen vom Erzbischof Hieronymus mit dem Patriarchen von Alexandria und ganz Afrika, Theodoros, bekannt gegeben.
Freigegeben in Politik
Athen / Istanbul. Der ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., empfing am Sonntag in der St. Georgs Kathedrale im Istanbuler Stadtteil Fener (griech.: Phanar), wo sich der Sitz des Patriarchats befindet, den ehemaligen griechischen Ministerpräsidenten Kostas Simitis (siehe Foto).
Freigegeben in Politik
Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaeus I., empfing am Sonntag Athens Bürgermeister Nikitas Kaklamanis in seinem Amtssitz in Istanbul. Außerdem traf sich Kaklamnis in Istanbul auch mit dem Bürgermeister des Istanbuler Stadtteils Beyoglu, der gleichzeitig dem Patriarchen einen Besuch abstattete. Beyoglu  ist das Zentrum des westlich geprägten Istanbul. Bekannt geworden war es unter seinem griechischen Namen Pera.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos kündigte am Mittwoch den Beschluss der Heiligen Synode an, mit dem Bau von vier wohltätigen Einrichtungen zu beginnen. U. a. ist eine soziale Einrichtung für Kinder mit körperlicher Behinderung geplant  (Kostenpunkt: 1,5 Millionen Euro), ein Heim für autistische Kinder (Kostenpunkt: 1,5 Millionen Euro), für Jugendliche mit Drogenproblemen (Kostenpunkt: 1,5 Millionen Euro) sowie eine Einrichtung für bettlägerige Menschen (Kostenpunkt: 3,5 Millionen Euro).
Freigegeben in Politik
Seite 2754 von 2786