Deutliches Plus bei Passagieraufkommen auf griechischen Flughäfen

  • geschrieben von 
Foto: © Athens International Airport Foto: © Athens International Airport

34,4 Millionen Reisende benutzten in den ersten sieben Monaten des Jahres 2018 Flughäfen in Griechenland. Angaben der griechischen Zivilluftfahrtbehörde HCAA zufolge bedeutet das ein Plus von 10,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Auch die Anzahl der ankommenden und abfliegenden Flugzeuge ist gestiegen. Die HCAA (Hellenic Civil Aviation Authority) verzeichnete einen Zuwachs von 8,3 Prozent – also 22.200 Flüge mehr als in der gleichen Zeit 2017. Von den insgesamt 289.453 Flügen waren 175.759 Auslands- und 113.694 Inlandsreisen. Und mehr Flüge bedeuten mehr Reisende. Allein im Juli konnten in Griechenland 8,9 Prozent mehr Passagiere begrüßt oder verabschiedet werden.
Zu den belebtesten Flughäfen zählten im siebten Monat des Jahres Athen, Thessaloniki, Korfu und Rhodos. Aber auch die Zahlen von Milos, Sitia (Kreta) und Naxos können sich sehen lassen.

Nach oben