Warum Deutsche vermehrt nach Griechenland reisen

  • geschrieben von 
Foto (© www.pexels.com) Foto (© www.pexels.com)

Der Wunsch, in warmen Klimazonen Urlaub zu machen, ist auch verbunden mit der freundlichen Umgebung der ausgewählten Destination, die auf die meisten Menschen beruhigend wirkt. Länder mit mediterranem Klima waren daher ein idealer Ort für Europäer, die den langen Wintern entfliehen wollten, ohne zu weit von Zuhause weg zu sein. Insbesondere Griechenland ist seit langem ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche, trotz einiger politischer Differenzen, die zwischen den beiden Ländern herrschten.


In letzter Zeit hat die Zahl der deutschen Touristen, die nach Griechenland kommen, deutlich zugenommen. Im Jahr 2019 stieg sie um eine Million auf insgesamt etwa drei Millionen. Diese signifikante Zunahme wurde 2020 durch die Abriegelungen im Zuge der Corona-Krise gestoppt. Mit der Wiedereröffnung des Reiseverkehrs ist die Zahl der deutschen Touristen wieder angestiegen, und der Trend zum Urlaub in Griechenland hält an. Was macht also Griechenland bei den Deutschen noch beliebter?

Klima, Strand, Vergnügen

In Griechenland überwiegen in vielen Regionen längere Wärmeperioden und weniger intensive Winter – sie haben trockene und warme bis heiße Sommer. Das bedeutet, dass ein Besucher aus Deutschland, der wie die meisten Menschen den Strand und die Sonne liebt, garantiert genau das bekommt, was er sich wünscht. Abgesehen von den unberührten Küsten ist Griechenland bei den Deutschen auch wegen seiner Kultur und Geschichte beliebt, die es zu erkunden gilt. Zahlreiche Luxusresorts warten darüber hinaus mit einem breit gefächerten Angebot auf und sorgen für alle Arten von Urlaubsaktivitäten. Hier einige Dinge, die bei deutschen Besuchern sehr beliebt sind.

Wandern

Griechenland hat neben den Küsten äußerst beeindruckende Berglandschaften, und es gibt einige sehr alte Pfade, die Dörfer miteinander verbinden und Besuchern einige der malerischsten Wandererlebnisse der Welt bieten. Es gibt verschiedenste Arten von Wanderwegen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Interessen, was bei Deutschen, die Griechenland besuchen, für positive Erlebnisse sorgt.

Spielbanken

Eine moderne Variante des antiken Landes sind die Spielbanken. Griechenland verfügt über eine beachtliche Anzahl großartiger Spielbanken, die eine andere Art von Vergnügen im Urlaub bieten. Deutsche Spieler mögen Griechenland besonders wegen seiner entspannten Glücksspielkultur. Einige Urlauber, die Fans von Online-Glücksspielen sind und häufig beliebte Online-Slots wie Gates of Olympus spielen, freuen sich oft über die Möglichkeit, diese games in einigen dieser Spielbanken mit antiken griechischen Themen zu spielen, die in dem historischen Land selbst angesiedelt sind.

Freundliche Bevölkerung

Eine der häufigsten positiven Reaktionen, die man von Deutschen hört, die Griechenland besucht haben, ist, dass die einheimische Bevölkerung Besuchern gegenüber sehr aufgeschlossen ist. Die entspannte Kultur der Bewohnerinnen und Bewohner von Hellas ist etwas, das von den Gästen sehr geschätzt wird. Die freundliche Art der Menschen ist das Fundament, das Griechenland zu einem derart reizvollen Reiseziel macht.

Paradies in Reichweite

Griechenland scheint für Deutsche eine Menge von Attraktionen zu bieten. Zweifellos genießen die Deutschen sonnige Tage und Strände. Es stimmt auch, dass sie die Natur und Aktivitäten rund um die Erkundung der Natur genießen. Darüber hinaus ist bekannt, dass deutsche Reisende gerne Orte aufsuchen, an denen Annehmlichkeiten nicht schwer zu finden und wo moderne Unterhaltungsangebote vorhanden und leicht zugänglich sind. Griechenland scheint also ein perfekter Ort für deutsche Reisende zu sein. Nicht zu vergessen: Es ist auch nur weniger als drei Flugstunden entfernt. (ba)

Nach oben

 Warenkorb