Um 14.00 Uhr wurde heute der griechische Sänger Dimitris Mitropanos in der griechischen Hauptstadt beerdigt. Beigesetzt wurde er auf dem 1. Athener Friedhof. Mitropanos gilt für viele Griechen als der letzte zeitgenössische Vertreter des Laiko Liedes – zu Deutsch: des Volksliedes.
Freigegeben in Chronik
Die Tochter und die Ehefrau des früheren Ministers Akis Tsochatzopoulos sowie acht weitere Personen werden in der kommenden Woche ihre Aussagen zu Protokoll geben. Ursprünglich sollten sie heute aussagen, nun wurde der Prozess auf den 25. bis 27. April verschoben. Vorgeworfen wird ihnen Geldwäsche, wobei Tsochatzopoulos selbst eine Schlüsselrolle gespielt haben soll.
Freigegeben in Chronik
Vier am Hafen in Piräus geparkte private PKW erlitten am frühen Morgen schwere Brandschäden. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um Brandstiftung: Die bisher unbekannten Täter sollen eine brennbare Flüssigkeit benutzt haben, um die Fahrzeuge entzünden zu können. Mit Hilfe von drei Einsatzwagen mit insgesamt siebenköpfiger Besatzung konnten die Flammen gelöscht werden.
Freigegeben in Chronik
Der frühere PASOK-Minister Akis Tsochatzopoulos wurde unmittelbar nach dem Osterfest in ein Gefängnis eingeliefert. Vorgeworfen werden ihm u. a. Geldwäsche, Bildung einer kriminellen Organisation und passive Bestechung. Dabei geht es vor allem um den Verkauf von Waffensystemen an den griechischen Staat, darunter U-Boote und Raketenabwehrsysteme.
Freigegeben in Chronik
Der ehemalige Verteidigungsminister Akis Tsochatzopoulos ist am heutigen Mittwochvormittag verhaftet worden. Vorgeworfen werden ihm Geldwäsche und Bestechlichkeit für den Kauf von U-Booten. Die Presse spricht von acht Mio. Euro. Eine weitere gerichtliche Untersuchung wurde wegen einer Immobilie veranlasst, die sich in der Dionysiou-Areopagitou befindet, einer Fußgängerzone direkt unterhalb der Athener Akropolis.
Freigegeben in Chronik
Seite 2036 von 2039