Nach sechs Jahren kann Griechenland wieder ein Wirtschaftswachstum vorweisen. Mit den korrigierten Zahlen der Griechischen Statistikbehörde ELSTAT legte das Bruttoinlandsprodukt im 3. Quartal im Vergleich zum zweiten um 0,7 Prozent zu. Im Vergleich zu den ersten neun Monaten beläuft sich das Plus sogar auf 1,7 Prozent.

Freigegeben in Wirtschaft
Santorin ist laut Umfrage die beliebteste Reiseninsel Europas; drei weitere griechische Inseln landeten ebenfalls unter den Top 10. Griechenland erwartet in diesem Jahr deutlich mehr Touristen als im Vorjahr. Rund 17 Millionen Menschen wollen in diesem Jahr ihre Ferien hier verbringen. Eine User-Umfrage des Reiseportals Tripadvisor zeigt, dass vier griechische Inseln unter den Top 10 der beliebtesten Reiseinseln Europas sind. Auf Platz eins liegt die Vulkan-Insel Santorin.
Freigegeben in Tourismus
Die griechische Wirtschaft steht an der Schwelle zum lang ersehnten Aufschwung. Den Angaben des Statistikamtes ELSTAT (s. Foto) zufolge schrumpfte das Bruttoninlandsprodukt im zweiten Quartal um lediglich 0,2 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das ist das langsamste Tempo der Rezession seit ihrem Beginn im vierten Quartal des Jahres 2008. Regierung und Troika gehen in diesem Jahr von einem Aufschwung von 0,6 % aus.
Freigegeben in Wirtschaft
Türkei / Griechenland. Am Donnerstag kündigte der Internationale Währungsfonds (IWF) für die griechische Wirtschaft 2009 und 2010 einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes an. Dieses Jahr wird eine Einbuße von 0,8 Prozent, nächstes Jahr von nur 0,1 Prozent erwartet.Laut dem neusten „World Economic Outlook“, der gestern in Istanbul veröffentlicht wurde, war die griechische Wirtschaft aber in den Jahren 2007 um 4,0 Prozent und 2008 um 2,9 Prozent gewachsen. Die Prognosen für die Inflation in Griechenland liegen in diesem Jahr bei 1,1 Prozent und für 2010 bei 1,7 Prozent.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 3 von 4