Griechenland / Athen. Premierminister Jorgos Papandreou stattete am Montag den für die Olympischen Spiele 2004 errichteten Sportanlagen auf dem früheren Athener Flughafen Helleniko sowie dem Tae-Kwon-Do-Stadiums in Paleo Faliro einen Besuch ab. Er stellte fest, dass dort „gigantische Möglichkeiten" vorhanden seien, „die nicht genutzt werden"; es handle sich um „riesige Investitionen des griechischen Volkes". Ziel müsse es sein, diese Anlagen für die Bürger nutzbar zu machen, damit diese Flächen und Einrichtungen für Erholung, Kultur und Sport genutzt werden können. Wörtlich stellte Papandreou fest: „Jeder Bürger soll die Möglichkeit haben, sein alltägliches Leben durch Bildung, Kultur und Entwicklung besser zu gestalten.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Thessaloniki Zwei illegale Waffenlager entdeckte am gestrigen Dienstag die Polizei in Nordgriechenland. Eines dieser Lager befand sich in der Wohnung eines 50-Jährigen Mannes in Thessaloniki, das zweite Lager wurde bei einem Verwandten von ihm in einem Dorf in der Nähe von Kozani entdeckt. Beschlagnahmt wurden mehrere Gewehre und automatische Sturmgewehre und Maschinenpistolen, 1375 Schuss Munition, 23 Magazine, drei Handgranaten, drei Messer sowie verschiedene Zubehör- und Ersatzteile für Waffen.
Freigegeben in Chronik
65. Jahrestag des Abzuges der deutschen Besatzungstruppen aus Athen Griechenland / Athen. Am heutigen 12. Oktober wird der 65. Jahrestag des Abzuges der deutschen Besatzungstruppen aus Athen gefeiert.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Der neue griechische Premierminister Jorgos Papandreou wurde am heutigen Dienstagmorgen in Anwesendheit des Staatspräsidenten Karolos Papoulias und des orthodoxen Erzbischofs von Athen und ganz Griechenland, Hieronymus, im Amtssitz des Präsidenten vereidigt. Im Anschluss traf sich Papandreou mit dem scheidenden Premierminister Kostas Karamanlis im Amtsitz des Premierministers. Karamanlis wünschte seinem Nachfolger „viel Kraft und viel Glück bei der Erfüllung seiner Aufgaben“. Die neue Regierung soll am morgigen Mittwochmorgen vereidigt werden.
Freigegeben in Chronik
Dienstag, 29. September 2009 17:08

Griechenland vor den Wahlen TT

Karamanlis: "Griechenland steht vor großen Herausforderungen" Griechenland / Athen. Der Wahlkampf läuft auf vollen Touren, am Sonntag finden in Griechenland Parlamentswahlen statt, die Premier Kostas Karamanlis am 2. September ausgerufen hatte. Karamanlis, der gleichzeitig Vorsitzender der Nea Dimokratia ist, betonte auf einer Kundgebung in der Stadt Mytilini auf der Ägäisinsel Lesbos, dass das Land vor großen Herausforderungen stehe und dass die nächste Zeit von entscheidender Bedeutung für die nationalen Fragen sei. Bei seinen Aussagen bezog er sich auf die noch immer ungelöste Namensfrage der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) sowie auf die griechisch-türkischen Beziehungen und die Zypern-Frage.
Freigegeben in Chronik
Seite 2755 von 2830