Login RSS
Heute Morgen zwischen 8 und 10 Uhr ging das neue Öffentliche Fernsehen Griechenlands (EDT bzw. NERIT) erstmals wieder mit einem Morgenmagazin mit Informationscharakter auf Sendung. Bisher wurden nur „Konserven“ gezeigt. Übertragen wurde das Magazin aus einem privaten Studio, denn das Zentralgebäude des früheren staatlichen Fernsehens (ERT) im Athener Vorort Agia Paraskevi bleibt weiterhin von Ex-Angestellten besetzt. Mitte Juni dieses Jahres hatte die von der konservativen Nea Dimokratia geleitete Koalitionsregierung ERT abgeschaltet und die etwa 2.
Freigegeben in Chronik
Dienstag, 20. August 2013 14:56

Immobilienpreise rutschen in den Keller P

Die Immobilienpreise sind seit Ausbruch der Wirtschaftskrise um insgesamt etwa 40 Prozent gesunken. Das geht aus Daten der Bank von Griechenland hervor. Im zweiten Quartal 2013 musste ein Rückgang von 11,6 Prozent registriert werden. Die bevorstehende Aufhebung des Versteigerungsverbots für den Erstwohnsitz dürfte Branchenkennern zufolge einen weiteren Preisrutsch zur Folge haben. Den stärksten Rückgang in den Monaten März bis Juni 2013 weisen städtische Siedlungen mit bis zu -12,7 % auf.
Freigegeben in Chronik
Dienstag, 20. August 2013 14:55

Brandbomben in Thessaloniki gefunden P

Für Beunruhigung sorgte der Fund von insgesamt 33 Brandbomben auf dem Gelände bzw. in der Nähe der Universität (APTH) der nordgriechischen Stadt Thessaloniki. Die Polizei geht davon aus, dass Autonome diese „Molotowcocktails“ bei Protestaktionen, wie sie alljährlich im Rahmen der Internationalen Thessaloniki Messe Anfang September stattfinden, zum Einsatz bringen wollten. Teile der APTH werden seit Mai von autonomen Kräften besetzt gehalten.
Freigegeben in Chronik
Die Erde bebt und bebt im zentralgriechischen Bezirk Fthiotida. Nach dem schweren Erdbeben der Stärke 5,1 am 7. August, das auch in Athen deutlich zu spüren war, reißt die Serie der Nachbeben nicht ab. So kam es am Sonntag zu zwei Beben der Stärke 4,1 (um 13.42 Uhr) und 4 (um 19.
Freigegeben in Chronik
Eine fünfköpfige Familie wurde am Sonntagabend vor Porto Cheli auf der Pelopnnes verletzt, als ein Wassertaxi das Beiboot einer Jacht rammte, auf dem sie sich befand. Zwei Familienmitglieder, darunter eines der Kinder, mussten wegen schwerer Verletzungen im Krankenhaus von Nafplio behandelt werden. Den sechs Passagieren und dem Kapitän des Wassertaxis geschah nichts.
Freigegeben in Chronik
Seite 2047 von 2086

 Warenkorb