Wochenende mit kleinen Misstönen

  • geschrieben von 
Foto: © GZ-Leserin / Bianca Gauchel (Eresos, Lesbos) Foto: © GZ-Leserin / Bianca Gauchel (Eresos, Lesbos)

Am Freitag (22.6.) scheint überwiegend die Sonne. Jedoch zieht sich eine Regen- und Gewitterfront über das Pindosgebirge bis zur Peloponnes. Der Samstag bleibt auf dem Festland bewölkt und im Norden verregnet, im Süden hingegen dominiert die Sonne. Der Sonntag bringt vor allem ab den Mittagsstunden für große Teile des Landes Wolken und Gewitter, nur die Ägäis (mit Ausnahme von Kreta) bleibt größtenteils vom Schlechtwetter verschont. Allgemein kühlt es sich um einige Grade ab. 

Attika (Athen/Piräus): Im Großraum Athen wird es heute sonnig werden. Die Temperaturen steigen auf bis zu 30° C. Am Samstag ist es ebenfalls heiter. Am Abend schauen Regenwolken vorbei, die sich am Sonntag festsetzen werden. Die Temperaturen fallen auf 27° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Auch hier bleibt es am Freitag überwiegend sonnig. Im Westen kann es allerdings ab Mittag zu Niederschlägen und Gewittern kommen. Höchsttemperatur heute: 33° C. Am Samstag wird die Sonne so gut wie gar nicht zu sehen sein und es heißt: Regenschirm nicht vergessen! Sonntag erwartet der Griechische Wetterdienst EMY jedoch wieder Besserung. Das Quecksilber sinkt am Sonntag um bis zu fünf Grad.

Zentralgriechenland (Epirus): An der Ostküste Sonne, im Pindosgebirge Gewitter. Temperaturen: bis zu 29° C. Ohne Sonne müssen die Besucher und Bewohner morgen auskommen. Im Norden kann es auch zu Regenfällen kommen, doch am Abend bleibt es trocken. Am Sonntag ziehen über die gesamte Region Regenwolken. 

Peloponnes: An den Küsten wird es sonnig, im Landesinneren hingegen muss mit Niederschlägen gerechnet werden. Das Thermometer erreicht 30° C. Der Samstag verspricht wieder viel Sonne, und die Regenwahrscheinlichkeit ist gering. Am Sonntag kommen Gewitter auf die Halbinsel zu. 

Ionische Inseln: Am Freitag kann man noch mit viel Sonnenschein  und einer Höchsttemperatur von bis zu 28° C rechnen. Der Samstag wartet mit Wolken und lokalen Niederschlägen auf. Der Sonntag hingegen wird wieder etwas freundlicher. 

Ägäis: Die Insulaner können sich am Freitag auf einen sonnenreichen Tag freuen. Die Temperaturen überschreiten jedoch nicht die 30-Grad-Celsius-Marke. Das Wochenende gestaltet sich freundlich. Auf Kreta kann es am Sonntag hie und da zu Niederschlägen kommen. 

(GZjt)

Nach oben