Rückgang der Weinproduktion in Griechenland

  • geschrieben von 
Foto © Eurokinissi Foto © Eurokinissi

Die im europäischen Durchschnitt ohnehin eher geringe Weinerzeugung in Griechenland ist noch einmal zurückgegangen. Mit etwas mehr als 2,157 Millionen Hektolitern erreichte sie nach Angaben des griechischen Winzerhauptverbandes und des Landwirtschaftsministeriums einen Tiefststand.

Gegenüber dem Vorjahr (2,410 Mio. hl) betrug der Rückgang 10,48 % und gegenüber dem Fünfjahresmittel 20,88 %. Zum Vergleich: Der europäische Spitzenreiter Italien erzeugt in diesem Jahr 48,5 Millionen Hektoliter Weine und Frankreich 46,1 Millionen. Der Löwenanteil der griechischen Produktion entfällt mit 1,42 Millionen Hektolitern auf einfache Tafelweine. 414.000 Hektoliter sind Weine mit geschützter geographischer Angabe (g.g.A.) und 184.000 Hektoliter Weine mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U.). (GZak) 

Nach oben