Die Corona-Krise bringt nicht nur schwere negative Folgen für die allgemeine Volksgesundheit mit sich. Vor allem sozial schwächer gestellte Mitbürger sind in Mitleidenschaft gezogen. Die Regierung will mit Hilfe der Gemeinden gegen diese Probleme ansteuern. Die Opposition warnt hingegen vor negativen Auswirkungen auf das Arbeitsrecht.

Freigegeben in Politik

Die Angst, dass sich das Coronavrirus unter Asylsuchenden in den Flüchtlingslagern Griechenlands ausbreiten könnte, wird immer größer. In dieser Woche brachte eine Frau, die in einem Flüchtlingslager lebte, im Athener Krankenhaus „Alexandra“ ein Baby zur Welt; bei einer anschließenden Untersuchung wurde festgestellt, dass sie mit dem Covid-19-Virus infiziert ist.

Freigegeben in Politik

Für die kommenden zwei Wochen wird die Gemeinde Mesopotamia bei Kastoria mit den umliegenden Dörfern unter Quarantäne gestellt. Erlaubt ist lediglich die Versorgung mit Lebensmitteln.

Freigegeben in Politik

In Griechenland wurden bis Dienstagabend (31.3.) 49 Todesfälle durch das Coronavirus registriert. Innerhalb von 24 Stunden starben sieben Menschen an den Folgen des Covid-19-Virus.

Freigegeben in Politik

Das griechische Gesundheitswesen hat am Dienstag (31.3.) den letzten Teil einer Lieferung aus China von 13,5 Millionen Atemschutzmasken erhalten. Diese sind ausschließlich für Ärzte, Krankenschwestern und Krankenhauspersonal in den Spitälern gedacht.

Freigegeben in Politik
Seite 56 von 163