Wenn die Götter Trauben tragen...

  • geschrieben von 
Wenn die Götter Trauben tragen...
Dionyos, Gott des Weines, wird in Griechenland verehrt. An ihn denken die Weinbauern, wenn sie ihre Reben in der sengenden Sonne pflegen.

Man findet heute exellente Weine, die hervorragend zur griechischen Küche passen.

Zu empfehlen:
Zu den Vorspeisen:
Leichte trockene Weißweine - wie der "Patras Kouros" oder der "Makedonikos Topikos 1996". Für Rotweinfreunde: "Makedonikos Topikos 1995"

Zu Pasteten und Fisch:
Ein trockener, fruchtiger Weißwein, wie der "Robola" von den ionischen Inseln - oder ein "Melissanthi 1991" von den Cotes de Meliton im Bereich Chalkidikes. Er paßt auch zu Fisch, ebenso wie ein sehr trockener, weißer "Santorini" von der Vulkaninsel. Oder vom Peloponnes der "Lac des Roches". Zum Tintenfisch empfiehlt sich ein kretischer Rotwein, der "Archanes".

Zu Auflauf und Fleisch:
Rotweine vom Peloponnes, sowie der "Nemea", "Achai Claus", "Boutari" und "Olympos Rapsani 1993"

Zum Dessert:
Süße Samos- und Mavrodaphne- Likörweine sind zum Nippen gedacht. "Muskat de Patras" hat ein fruchtiges Aroma mit kräftiger Säure. Darum bitte nur gut gekühlt trinken.

Längst haben griechische Weine ihr Billig-Image verloren.

Zum Wohle!

Nach oben