Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Finanzen - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Wed, 28 Feb 2024 17:16:42 +0200 Joomla! - Open Source Content Management de-de Toxische Kredite bleiben ein Problem für das Finanzsystem https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/33086-toxische-kredite-bleiben-ein-problem-f%C3%BCr-das-finanzsystem https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/33086-toxische-kredite-bleiben-ein-problem-f%C3%BCr-das-finanzsystem Griechische Banken werden faule Kredite los (ek/Archiv).

Die griechischen Banken haben große Fortschritte beim Abbau von Altlasten, die aus der Zeit der Schuldenkrise herrühren, erzielt. Der Anteil der nicht bedienten Kredite am Gesamtvolumen der Darlehen ist unter die Neun-Prozent-Hürde gefallen.

  • Kredite
  • Wirtschaft
  • Finanzen
  • EUKommission
  • Griechenland
  • Griechenland News
  • Griechenland Zeitung
  • Geld
    ]]>
    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Fri, 02 Jun 2023 13:02:56 +0300
    Hafen von Piräus erzielt höchste Rentabilität in seiner Geschichte https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/31102-hafen-von-pir%C3%A4us-erzielt-h%C3%B6chste-rentabilit%C3%A4t-in-seiner-geschichte https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/31102-hafen-von-pir%C3%A4us-erzielt-h%C3%B6chste-rentabilit%C3%A4t-in-seiner-geschichte Der Hafen von Piräus ist rentabler denn je. (© PPA)

    Die Verwaltung des Hafens von Piräus (PPA) kann hervorragende Geschäftsergebnisse für das 2021 vorlegen. Trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Schwierigkeiten konnte das Unternehmen seinen Jahresumsatz in allen Bereichen deutlich steigern und verzeichnete somit die höchste Rentabilität in seiner Geschichte.

    • Griechenland
    • Griechenland Zeitung
    • Griechenland Nachrichten
    • Griechenland News
    • Häfen
    • Hafen von Piräus
    • Piräus
    • Wirtschaft
    • Finanzen
    • Cosco
      ]]>
      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Mon, 18 Apr 2022 12:47:28 +0300
      Coronavirus versetzt Fremdenverkehr schweren Schlag https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/27966-coronavirus-versetzt-fremdenverkehr-schweren-schlag https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/27966-coronavirus-versetzt-fremdenverkehr-schweren-schlag Archivfoto (© Eurokinissi)

      In den ersten sieben Monaten des Jahres hat Griechenland aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Maßnahmen zur Verhinderung einer Ausbreitung des Virus erhebliche Verluste eingefahren. Das belegen nun veröffentlichte vorläufige Daten der Bank von Griechenland. Im Wirtschaftszweig Fremdenverkehr sind die Einnahmen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 86,3 Prozent gesunken.

      • Griechenland
      • Griechenland Zeitung
      • Wirtschaft
      • Fremdenverkehr
      • Finanzen
      • Coronavirus
      • Bank von Griechenland
        ]]>
        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Wed, 23 Sep 2020 10:19:02 +0300
        Zentralbankchef warnt vor einem Haushaltsloch https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25849-zentralbankchef-warnt-vor-einem-haushaltsloch https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25849-zentralbankchef-warnt-vor-einem-haushaltsloch Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den Gouverneur der Bank von Griechenland Jannis Stournaras.

        Eine schlechte Nachricht vermittelte der Gouverneur der Bank von Griechenland, Jannis Stournaras, am Dienstag. Während einer Veranstaltung zum Thema „Investitionen“ vertrat er die Ansicht, dass das mit den internationalen Geldgebern vereinbarte Ziel, einen Primärüberschuss (vor Zinszahlungen) in Höhe von 3,5 Prozent zu erreichen, in diesem Jahr verfehlt werde. Auf Basis der vorliegenden Zahlen bezifferte der Zentralbanker diesen Überschuss auf lediglich 2,9 Prozent, was einem Haushaltsloch von 1,1 bis 1,2 Mrd. Euro entspreche. Verantwortlich dafür seien finanzielle Maßnahmen, die die Regierung am 15. Mai durch das Parlament gebracht hatte. Beinhaltet sind etwa die Auszahlung einer dreizehnten Rente sowie die Senkung der Mehrwertsteuer in verschiedenen Bereichen. Eine ähnliche Einschätzung hatte zuvor bereits die EU-Kommission zum Ausdruck gebracht. (Griechenland Zeitung / jh)

        • Griechenland
        • Wirtschaft
        • Zentralbank
        • Zentralbankchef
        • Bank von Griechenland
        • Jannis Stournaras
        • Investition
        • Finanzen
          ]]>
          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Wed, 12 Jun 2019 11:05:03 +0300
          Griechenlands Reeder geben etwas vom Kuchen ab https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25384-griechenlands-reeder-geben-etwas-vom-kuchen-ab https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/25384-griechenlands-reeder-geben-etwas-vom-kuchen-ab Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Alexis Tsipras (r.) bei seinem Treffen mit Vertretern der griechischen Reeder am Mittwoch in seinem Amtssitz.

          Griechenlands Reeder werden künftig einen größeren finanziellen Beitrag zur Überwindung der Krise in ihrer Heimat leisten als bisher. Das vereinbarte Ministerpräsident Alexis Tsipras am Mittwoch mit dem Vorsitzenden der Vereinigung der griechischen Reeder, Theodoros Beniamis.

          • Wirtschaft
          • Reeder
          • Reederei
          • Griechenland
          • Finanzen
          • Finanzkrise
            ]]>
            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Thu, 28 Feb 2019 10:57:01 +0200
            Die Opfer der Wirtschaftskrise in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/24852-die-opfer-der-wirtschaftskrise-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/24852-die-opfer-der-wirtschaftskrise-in-griechenland Archivfoto: © Eurokinissi

            Die Arbeitnehmer wurden von der Finanz- und Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre stärker getroffen als die Rentner. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der unabhängigen Organisation DiaNEOsis.

            • Krise
            • Finanzen
            • Verluste
            • Wirtschaftskrise
              ]]>
              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Tue, 20 Nov 2018 10:40:15 +0200
              Ex-Premier Simitis gerät in den Fokus von Ermittlungen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24822-ex-premier-simitis-ger%C3%A4t-in-den-fokus-von-ermittlungen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24822-ex-premier-simitis-ger%C3%A4t-in-den-fokus-von-ermittlungen Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand im September 2018. Abgebildet ist der frühere Premierminister Kostas Simitis gemeinsam mit der Vorsitzenden der „Bewegung der Veränderung“, Fofi Gennimata, die gleichzeitig Vorsitzende der PASOK ist.

              Der frühere Ministerpräsident Kostas Simitis (1996-2004) von der sozialistischen PASOK scheint ins Schussfeld von Ermittlern zu geraten.

              • Skandal
              • Konten
              • Kostas Simitis
              • Pasok
              • Finanzen
              • ExPremier
                ]]>
                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Wed, 14 Nov 2018 15:52:04 +0200
                Neue Olivenöl-Regelung in vielen Restaurants missachtet https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24407-neue-oliven%C3%B6l-regelung-in-vielen-restaurants-missachtet https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24407-neue-oliven%C3%B6l-regelung-in-vielen-restaurants-missachtet Foto: © Eurokinissi

                Um sicherzustellen, dass in Restaurants unwissentlich keine minderwertigen Öle angeboten werden, dürften diese seit Januar 2018 eigentlich nicht mehr in Mehrwegbehältern serviert werden.

                • Griechenland
                • Athen
                • Olive
                • Öl
                • Olivenöl
                • Öl
                • Restaurant
                • Geschäft
                • Wirtschaft
                • Finanzen
                  ]]>
                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Tue, 11 Sep 2018 16:48:11 +0300
                  Trügerische Einschätzung https://www.griechenland.net/nachrichten/kommentar/24332-tr%C3%BCgerische-einsch%C3%A4tzung https://www.griechenland.net/nachrichten/kommentar/24332-tr%C3%BCgerische-einsch%C3%A4tzung Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Alexis Tsipras auf der Insel Ithaka.

                  In der Großen Politik verschärfen sich die Töne: Nach der Brandkatastrophe Ende Juli nehmen die Auseinandersetzungen deutlich zu. Man könnte fast schon von Wahlkampffieber sprechen. Einer der letzten Höhepunkte war die Rede von Ministerpräsident Alexis Tsipras auf der Insel Ithaka Anfang der vorigen Woche. Dort hatte er das offizielle Ende der von den internationalen Geldgebern vorgegebenen Memorandumspolitik bekannt gegeben. Vor allem für die Mittelschicht, aber auch für sozial Schwache werden finanzielle Erleichterungen und Unterstützung in Aussicht gestellt.

                  Doch woher soll das Geld für die finanziellen Versprechungen herkommen und wie soll dies umgesetzt werden? Den gesamten Kommentar finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Griechenland Zeitung Nr. 641.

                  • Griechenland
                  • Politik
                  • Finanzen
                  • Tsipras
                  • Ithaka
                    ]]>
                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Kommentar Thu, 30 Aug 2018 16:01:08 +0300
                    Großer Haushaltsüberschuss: Hellas schießt über das Ziel hinaus https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/23507-gro%C3%9Fer-haushalts%C3%BCberschuss-hellas-schie%C3%9Ft-%C3%BCber-das-ziel-hinaus https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/23507-gro%C3%9Fer-haushalts%C3%BCberschuss-hellas-schie%C3%9Ft-%C3%BCber-das-ziel-hinaus Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Finanzminister Evklidis Tsakalotos, der in erster Linie für die Einhaltung der Haushaltsziele verantwortlich ist.

                    Griechenland konnte im Jahr 2017 einen beachtlichen Haushaltsüberschuss erzielen. Das teilte am Montag die europäische Statistikbehörde ELSTAT mit. Mit 4,2 % des Bruttoinlandproduktes (BIP), was rund sieben Mrd. Euro entspricht, liegt der erwirtschaftete Primärüberschuss (ohne die Kosten für den Schuldendienst) deutlich über den Zielvorgaben der internationalen Geldgeber: Anvisiert hatte man lediglich ein Plus von 1,75 %.

                    • Griechenland
                    • Athen
                    • Wirtschaft
                    • Finanzen
                    • BIP
                    • Tsakalotos
                      ]]>
                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Tue, 24 Apr 2018 13:00:41 +0300
                      TV-Tipp: Schäuble - Macht und Ohnmacht https://www.griechenland.net/nachrichten/tv-tipps/22341-tv-tipp-sch%C3%A4uble-macht-und-ohnmacht https://www.griechenland.net/nachrichten/tv-tipps/22341-tv-tipp-sch%C3%A4uble-macht-und-ohnmacht TV-Tipp: Schäuble - Macht und Ohnmacht
                      In Stephan Lambys Porträt „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ spielt das Verhältnis zwischen dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble und Griechenland eine einnehmende Rolle. Die Dreharbeiten fielen genau in die Zeit des jüngsten Kräftemessens, als die Euro-Gruppe mit der neu gewählten Syriza-Regierung um ein weiteres Hilfspaket und die künftige Politik im Land rangen.
                      • Schäuble
                      • Porträt
                      • Macht
                      • Ohmacht
                      • Griechenland
                      • Varoufakis
                      • Verhandlungen
                      • SYRIZA
                      • Euro
                      • Eurogruppe
                      • Hilfspaket
                      • Regierung
                      • Politik
                      • Rolle
                      • Krise
                      • Eurokrise
                      • Duell
                      • Kollegen
                      • Finanzen
                      • Finanzminister
                        ]]>
                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) TV-Tipps Wed, 13 Sep 2017 14:03:49 +0300
                        Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Urlaubsinseln in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/19084-erh%C3%B6hung-der-mehrwertsteuer-auf-urlaubsinseln-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/19084-erh%C3%B6hung-der-mehrwertsteuer-auf-urlaubsinseln-in-griechenland Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Urlaubsinseln in Griechenland


                        Ab dem 1. Oktober bekommen sechs der wichtigsten griechischen Fremdenverkehrszentren die neuen Maßnahmen des dritten Spar- und Reformpaktes (Memorandum III) zu spüren.

                        • Mehrwertsteuer
                        • Griechenland
                        • Urlaub
                        • Insel
                        • Steuer
                        • Steuern
                        • Tourismus
                        • Tourist
                        • Ferien
                        • Geld
                        • Wirtschaft
                        • Finanzen
                        • Rhodos
                          ]]>
                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Tue, 29 Sep 2015 11:42:31 +0300
                          Sommerschlussverkauf in Griechenland fiel äußerst mager aus https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/18959-sommerschlussverkauf-in-griechenland-fiel-%C3%A4u%C3%9Ferst-mager-aus https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/18959-sommerschlussverkauf-in-griechenland-fiel-%C3%A4u%C3%9Ferst-mager-aus Sommerschlussverkauf in Griechenland fiel äußerst mager aus

                          Einen schweren Umsatzeinbruch registriert eine Studie der Griechischen Vereinigung für Handel und Unternehmertum (ESEE). Grund dafür seien die seit Anfang Juli geltenden Kapitalverkehrskontrollen.

                          • Wirtschaft
                          • Griechenland
                          • Einzelhandel
                          • Ssv
                          • Sommerschlussverkauf
                          • Umsatz
                          • Umsatzeinbruch
                          • Wirtschaftskrise
                          • Athen
                          • Finanzen
                          • Krise
                            ]]>
                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Tue, 01 Sep 2015 13:38:49 +0300
                            Regierung und EU-Experten beraten über dreijähriges Stabilitätsprogramm https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/16584-regierung-und-eu-experten-beraten-%C3%BCber-dreij%C3%A4hriges-stabilit%C3%A4tsprogramm https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/16584-regierung-und-eu-experten-beraten-%C3%BCber-dreij%C3%A4hriges-stabilit%C3%A4tsprogramm Regierung und EU-Experten beraten über dreijähriges Stabilitätsprogramm
                            Griechenland / Athen. Bis Ende Januar muss Athen bei der EU-Kommission das dreijährige Stabilitätsprogramm zur Gesundung der Wirtschaft und des Staatshaushalts vorlegen. Erarbeitet wird es in enger Zusammenarbeit mit Brüssel und der Europäischen Zentralbank. Am morgigen Mittwoch treffen Experten dieser beiden Institutionen in der griechischen Hauptstadt ein. Finanzminister Jorgos Papakonstantinou will den bisher geplanten Einsparungen von etwa 8 Mrd.
                            • Finanzen
                            • Brüssel
                            • Papakonstantinou
                            • Europa
                            • Griechenland
                              ]]>
                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Tue, 05 Jan 2010 14:42:50 +0200
                              Faule Kredite verursachten bei der Postbank ein 500-Millionen-Loch https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7738-faule-kredite-verursachten-bei-der-postbank-ein-500-millionen-loch https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7738-faule-kredite-verursachten-bei-der-postbank-ein-500-millionen-loch Faule Kredite verursachten bei der Postbank ein 500-Millionen-Loch
                              In den letzten acht Jahren soll die griechische Postbank ein Finanzloch in Höhe von fast 500 Millionen Euro aufweisen, das durch faule Kredite verursacht worden sein soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Gelder vorsätzlich an hochgestellte Persönlichkeiten vergeben wurden „um privaten Reichtum zu schaffen". Es wurden sieben Haftbefehle ausgestellt. Ein neuer Skandal ist in dieser Woche in Griechenland an die Öffentlichkeit getreten. Es handelt sich um faule Kredite, die die damals staatliche Postbank zwischen 2007 und 2012 scheinbar willkürlich an Unternehmen und Geschäftsleute vergeben hat.
                              • Finanzen
                              • Banken
                              • Wirtschaft
                              • Griechenland
                                ]]>
                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Fri, 10 Jan 2014 14:36:06 +0200
                                Finanzen werden geordnet – Zuschüsse gestrichen https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7455-finanzen-werden-geordnet-%E2%80%93-zusch%C3%BCsse-gestrichen https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7455-finanzen-werden-geordnet-%E2%80%93-zusch%C3%BCsse-gestrichen Bisher waren einige europäische Partner durchaus der Ansicht, dass es Griechenland am Willen fehlen lasse, harte Sparmaßnahmen in die Tat umzusetzen. Zum Teil sah es sogar so aus, als habe Athen den Überblick über die Finanzlage oder über die Zahl der Staatsangestellten verloren. Diesen Eindruck will die griechische Regierung nun revidieren. Ab dem 1. Oktober sollen im gesamten öffentlichen Sektor einheitliche Gehälter durchgesetzt werden.
                                • Finanzen
                                • Wirtschaft
                                • Griechenland
                                  ]]>
                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Thu, 15 Sep 2011 17:50:41 +0300
                                  Troika-Delegation überprüft Finanzlage in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7423-troika-delegation-%C3%BCberpr%C3%BCft-finanzlage-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7423-troika-delegation-%C3%BCberpr%C3%BCft-finanzlage-in-griechenland Griechenland/Athen. Am heutigen Montag trifft eine Delegation der so genannten „Troika“ in Athen ein. Diese setzt sich zusammen aus Europäischer Zentralbank, Europäischer Kommission und Internationalem Währungsfonds. Ziel des Griechenland-Besuches ist eine Überprüfung der Finanzlage des Landes. Als ersten sollen Ministerien, Banken und Ämter unter die Lupe genommen werden.
                                  • Troika-Delegation
                                  • Finanzen
                                  • Wirtschaft
                                  • Griechenland
                                  • Athen
                                    ]]>
                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Mon, 22 Aug 2011 15:55:05 +0300
                                    Finanzminister verhandelt über haushaltspolitische Sondermaßnahmen https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7382-finanzminister-verhandelt-%C3%BCber-haushaltspolitische-sonderma%C3%9Fnahmen https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7382-finanzminister-verhandelt-%C3%BCber-haushaltspolitische-sonderma%C3%9Fnahmen Finanzminister verhandelt über haushaltspolitische Sondermaßnahmen
                                    Eine Senkung der Steuerfreibeträge auf 8.000 Euro schlug der neue Finanzminister Evangelos Venizelos (siehe Foto) heute dem Finanzausschuss der PASOK vor. U.a. soll auch die Heizölsteuer um 5 % angehoben werden, auch die bereits geplanten einmaligen Abgaben der Lohn- und Gehaltsempfänger sollen noch etwas aufgestockt werden.
                                    • Finanzen
                                    • Wirtschaft
                                    • Griechenland
                                    • Athen
                                      ]]>
                                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Thu, 23 Jun 2011 16:57:11 +0300
                                      Griechenland: EU-Kommissar Olli Rehn macht sich in Athen ein Bild über die Lage https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7111-griechenland-eu-kommissar-olli-rehn-macht-sich-in-athen-ein-bild-%C3%BCber-die-lage https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7111-griechenland-eu-kommissar-olli-rehn-macht-sich-in-athen-ein-bild-%C3%BCber-die-lage Griechenland / Athen. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Währung, Olli Rehn, wird am Montag in Athen erwartet, um Gespräche mit der griechischen Regierung zu führen. Treffen wird er sich u.a. mit den Ministern für Finanzen, Wirtschaft, Arbeit und Sozialversicherung sowie Wettbewerb und Handelsschifffahrt.
                                      • EU
                                      • Rehn
                                      • Wirtschaft
                                      • Finanzen
                                      • Griechenland
                                      • Athen
                                        ]]>
                                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Fri, 26 Feb 2010 16:02:29 +0200
                                        Griechenland: Wirtschafts- und Finanzkrise in Griechenland bei der Europäischen Zentralbank erörtert https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7099-griechenland-wirtschafts-und-finanzkrise-in-griechenland-bei-der-europ%C3%A4ischen-zentralbank-er%C3%B6rtert https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7099-griechenland-wirtschafts-und-finanzkrise-in-griechenland-bei-der-europ%C3%A4ischen-zentralbank-er%C3%B6rtert Griechenland / Athen. Die griechische Wirtschafts- und Finanzkrise war eines der zentralen Themen bei der Ratssitzung der Europäischen Zentralbank, die heute Morgen in Frankfurt stattgefunden hat. Analytiker erwarten, dass der Notenbankenchef Jean-Clode Triche weiterhin eine unbeugsame Haltung gegenüber Griechenland zeigen werde. Außerdem wurden Befürchtungen zum Ausdruck gebracht, dass durch die Krise der griechischen Wirtschaft ein so genannter Dominoeffekt auch für andere Länder wie Spanien und Portugal einsetzen könnte.
                                        • Wirtschaft
                                        • Finanzen
                                        • Griechenland
                                        • Athen
                                          ]]>
                                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Thu, 04 Feb 2010 15:18:50 +0200
                                          Griechenland: Premier Papandreou wendet sich an die Nation und stellt Maßnahmen zur Begegnung der Wirtschaftskrise vor https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7098-griechenland-premier-papandreou-wendet-sich-an-die-nation-und-stellt-ma%C3%9Fnahmen-zur-begegnung-der-wirtschaftskrise-vor https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7098-griechenland-premier-papandreou-wendet-sich-an-die-nation-und-stellt-ma%C3%9Fnahmen-zur-begegnung-der-wirtschaftskrise-vor Griechenland / Athen. „Wir müssen schnell und entschlossen handeln.“ Das war die Kernaussage einer Botschaft an die Nation von Premier Jorgos Papandreou am gestrigen Abend. Zuvor hatte der Regierungschef Treffen mit den Vorsitzenden der anderen vier Parlamentsparteien in seinem Amtssitz, dem Megaro Maximou.Papandreou unterstrich erneut, dass Griechenland in den letzten Wochen Objekt von Spekulationen der Finanzmärkte gewesen sei, die es auf den Euro abgezielt und das Land als schwaches Glied der Eurozone benutzt hatten.
                                          • Wirtschaft
                                          • Finanzen
                                          • Griechenland
                                          • Athen
                                            ]]>
                                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Wed, 03 Feb 2010 16:02:04 +0200
                                            Griechenland: Papandreou spricht auf Konferenz über die schwierige Finanzlage in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7097-griechenland-papandreou-spricht-auf-konferenz-%C3%BCber-die-schwierige-finanzlage-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7097-griechenland-papandreou-spricht-auf-konferenz-%C3%BCber-die-schwierige-finanzlage-in-griechenland Griechenland / Athen. Eine Konferenz des Economist fand am heutigen Dienstag in Athen statt. Dabei äußerte sich Premierminister Jorgos Papandreou zur Finanzlage des Staates. Er sagte, dass die hohen Zinsen auf die Kredite, die der Staat aufnehmen musste, ungerechtfertigt seien. Ungerechtfertigt seien aber auch die Spreads auf griechische Obligationen, so Papandreou.
                                            • Economist
                                            • Papandreou
                                            • Finanzen
                                            • Wirtschaft
                                            • Wirtschaftskrise
                                            • Griechenland
                                            • Athen
                                              ]]>
                                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Tue, 02 Feb 2010 15:24:46 +0200
                                              Griechenland: Premier Papandreou bekräftigt Vorsatz, die Finanzlage zu meistern https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7078-griechenland-premier-papandreou-bekr%C3%A4ftigt-vorsatz%2C-die-finanzlage-zu-meistern https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7078-griechenland-premier-papandreou-bekr%C3%A4ftigt-vorsatz%2C-die-finanzlage-zu-meistern Griechenland / Athen. Premier Papandreou bekräftigt Vorsatz, die Finanzlage zu meisternSeine Zusage, den Schuldenberg und das öffentliche Defizit in einem konkreten zeitlichen Rahmen abzubauen, gab Premierminister Jorgos Papandreou in einem Interview für BBC. Er stellte fest, dass das Finanzproblem schon dann gelöst sei, wenn man nur einen kleinen Teil des Geldes, das versickert, erhalten wird. Man sei sich des Problems der Verschuldung bewusst und müsse dafür bezahlen. Jeder im Lande müsse entsprechend seinen Möglichkeiten dazu beitragen.
                                              • Papandreou
                                              • Wirtschaft
                                              • Finanzen
                                              • Griechenland
                                              • Athen
                                                ]]>
                                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Wed, 16 Dec 2009 15:51:29 +0200
                                                Griechenland: ECOFIN entscheidet im Februar über Frist für Wirtschaftsstabilisierung https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7057-griechenland-ecofin-entscheidet-im-februar-%C3%BCber-frist-f%C3%BCr-wirtschaftsstabilisierung https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/7057-griechenland-ecofin-entscheidet-im-februar-%C3%BCber-frist-f%C3%BCr-wirtschaftsstabilisierung Griechenland / Athen. Im Februar 2010 wird der europäische Rat der Wirtschafts- und Finanzminister ECOFIN über die Dauer der Frist entscheiden, die Griechenland zur Reduzierung seines Haushaltsdefizits unter 3 Prozent des BIP gewährt wird. Das sagte Finanzminister Jorgos Papakonstantinou am gestrigen Mittwoch. Außerdem gab er sich sicher, dass Griechenland unter Artikel 104, Absatz 9 der EU-Verträge fällt und keine Sanktionen befürchten muss. Der Minister kündigte auch an, dass in der nächsten Woche Eurostat-Experten Griechenland besuchen werden, um die Statistikzahlen des Landes zu prüfen.
                                                • ECOFIN
                                                • Papakonstantinou
                                                • Finanzen
                                                • Haushaltsdefizit
                                                • Wirtschaft
                                                • Griechenland
                                                • Athen
                                                  ]]>
                                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wirtschaft Thu, 12 Nov 2009 16:26:45 +0200
                                                  Griechenland kämpft noch immer mit der Steuerflucht https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/5254-griechenland-k%C3%A4mpft-noch-immer-mit-der-steuerflucht https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/5254-griechenland-k%C3%A4mpft-noch-immer-mit-der-steuerflucht Griechenland ist weiterhin krass mit dem Problem der Steuerflucht konfrontiert. Bei 3.000 Überprüfungen durch die Finanzpolizei SDOE stellte sich heraus, dass fünf größere Unternehmen gefälschte Rechnungen ausstellten und damit den Staat um mindestens 13,6 Mio. Euro prellten, darunter auch ein Transportunternehmen der öffentlichen Hand. Unter den Steuersündern soll sich auch der populäre Sänger Jannis Ploutarchos befinden.
                                                  • Finanzen
                                                  • Steuerflucht
                                                  • Sonstiges
                                                  • Griechenland
                                                    ]]>
                                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Tue, 15 Oct 2013 16:34:21 +0300
                                                    Der neue starke Mann für Finanzfragen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2342-der-neue-starke-mann-f%C3%BCr-finanzfragen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2342-der-neue-starke-mann-f%C3%BCr-finanzfragen Venizelos, der neue starke Mann für Finanzfragen, ist von Haus aus Verfassungsrechtler. Er wird nun für die Umsetzung des mit der „Troika“ (Europäische Zentralbank, Internationaler Währungsfonds und EU-Kommission) vereinbarten Mittelfristigen Sparprogramms bis 2015 zuständig sein. – Vorausgesetzt, dass dieses Programm Ende Juni das Parlament passiert. Doch ehe es soweit ist, muss die neue Regierung Papandreou auch noch das Vertrauensvotum vom Parlament erhalten. Die Debatte darüber wird am Sonntagnachmittag beginnen, die namentliche Abstimmung erfolgt voraussichtlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch.
                                                    • Finanzen
                                                    • Innenpolitik
                                                    • Griechenland
                                                    • Athen
                                                      ]]>
                                                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Fri, 17 Jun 2011 17:51:04 +0300
                                                      Sparkurs: Finanzminister zieht positive Bilanz https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2259-sparkurs-finanzminister-zieht-positive-bilanz https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2259-sparkurs-finanzminister-zieht-positive-bilanz Griechenland / Athen. „Das Budget 2010 konnte mit einem besseren Ergebnis abgeschlossen werden als ursprünglich angenommen“. So kommentierte das Finanzministerium die vorläufigen Zahlen, die die Haushaltsabteilung zu Wochenbeginn veröffentlicht hat. Demzufolge konnte das Haushaltsdefizit gegenüber den angepeilten 33,2 % um 36,5 % reduziert werden. Die Differenz entspricht etwa 1 Mrd.
                                                      • Reformen
                                                      • Sparkurs
                                                      • Finanzen
                                                      • Bilanz
                                                      • Innenpolitik
                                                      • Griechenland
                                                      • Athen
                                                        ]]>
                                                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Tue, 11 Jan 2011 15:05:02 +0200
                                                        Griechenland: Finanzminister schließt Umschuldungsgespräche aus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2258-griechenland-finanzminister-schlie%C3%9Ft-umschuldungsgespr%C3%A4che-aus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2258-griechenland-finanzminister-schlie%C3%9Ft-umschuldungsgespr%C3%A4che-aus Griechenland: Finanzminister schließt Umschuldungsgespräche aus
                                                        Griechenland / Athen. Griechenland hat die Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftkrise ohne Umschuldung in Aussicht gestellt. Das bekräftigte der griechische Finanzminister Jorgos Papakonstantinou (siehe Foto) am Dienstag in einem Interview gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Er erwähnte, dass der Staat bis 2013 durch Privatisierungen Erlöse von sieben Milliarden Euro erwirtschaften werde. Für dieses Jahr bezifferte er die daraus erwachsenden Erlöse auf eine Milliarde, die anderen sechs Milliarden würden in den beiden kommenden Jahren erwirtschaftet.
                                                        • Papakonstantinou
                                                        • Finanzen
                                                        • Umschuldung
                                                        • Schulden
                                                        • Bankrott
                                                        • Innenpolitik
                                                        • Griechenland
                                                        • Athen
                                                          ]]>
                                                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Wed, 05 Jan 2011 15:34:47 +0200
                                                          Fünf Reformgesetze bis Jahresende https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2245-f%C3%BCnf-reformgesetze-bis-jahresende https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2245-f%C3%BCnf-reformgesetze-bis-jahresende Griechenland/Athen. Am heutigen Donnerstag tagt der Sektor Finanzen und Wirtschaft der Parlamentsfraktion der Regierungspartei PASOK zu den Strukturreformen und dem Etat 2011. Bereits im Vorfeld kündigte Finanzminister Jorgos Papakonstantinou fünf wichtige Reformgesetze bis Ende Dezember an. Spätestens Ende März müsse das Programm für die Strukturreformen und die Sanierung der maroden griechischen Staatsbetriebe stehen, so Papakonstantinou bei einem Gespräch mit 30 Abgeordneten seiner Partei. Zu den vom Minister bis Jahresende angekündigten Reformen sollen die neue Steuergesetzgebung und das Gesetz zur Liberalisierung so genannter geschlossener Berufe (Apotheker, Anwälte und Notare sowie Buchprüfer) zählen.
                                                          • Reformgesetze
                                                          • Finanzen
                                                          • Innenpolitik
                                                          • Griechenland
                                                          • Athen
                                                            ]]>
                                                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Thu, 02 Dec 2010 15:52:28 +0200