Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hieronymos - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Mon, 20 May 2024 03:51:48 +0300 Joomla! - Open Source Content Management de-de Roter Teppich für den Papst in Athen und auf Lesbos https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/30372-roter-teppich-f%C3%BCr-den-papst-in-athen-und-auf-lesbos https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/30372-roter-teppich-f%C3%BCr-den-papst-in-athen-und-auf-lesbos Unser Archiv-Foto (© Eurokinissi) stammt vom Papst-Besuch auf Lesbos 2016.

Papst Franziskus trifft am heutigen Samstagnachnittag (4.12.) auf dem Athener Flughafen zu einem zweitägigen Besuch im orthodoxen Griechenland ein. Sein Motto für Hellas: „Mögen wir zunehmend offener sein für Gottes Überraschungen“. Bei seiner Visite, die ihn zuvor auch nach Zypern geführt hat, will der Pontifex vorrangig einen Akzent für die Solidarität mit Geflüchteten setzen sowie die ökumenische Bewegung stärken.

  • Griechenland
  • Papst
  • Papstbesuch
  • Papst Franziskus
  • Athen
  • Hieronymos
  • Orthodoxie
    ]]>
    r [PUNKT] stadler [AT] griechenland [PUNKT] net (Robert Stadler) Politik Sat, 04 Dec 2021 10:18:56 +0200
    Kirche appelliert an Corona-Gegner im Klerus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/30052-kirche-appelliert-an-corona-gegner-im-klerus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/30052-kirche-appelliert-an-corona-gegner-im-klerus Archivfoto (© Eurokinissi)

    Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos rief in strengem Ton jene Mitglieder des Klerus, die nach wie vor die Existenz des Coronavirus leugnen und sich auch gegen die entsprechenden Schutzimpfungen aussprechen, dazu auf, sich an die Richtlinien der Kirche zu halten.

    • Griechenland
    • Kirche
    • Erzbischof
    • Griechenland News
    • Coronavirus
    • Impfungen
    • Hieronymos
    • Griechenland Nachrichten
      ]]>
      elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Tue, 12 Oct 2021 10:20:31 +0300
      Orthodoxe Kirche Griechenlands will Schutzimpfungen gegen Covid-19 propagieren https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/29555-orthodoxe-kirche-griechenlands-will-schutzimpfungen-gegen-covid-19-propagieren https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/29555-orthodoxe-kirche-griechenlands-will-schutzimpfungen-gegen-covid-19-propagieren Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos (m.) nach dem Treffen mit Gesundheitsminister Vassilis Kikilias (r.)

      Die griechisch orthodoxe Kirche wird dazu beitragen, dass sich die Botschaft der Notwendigkeit einer Impfung gegen das Coronavirus verbreitet.

      • Griechenland
      • Coronavirus
      • Impfungen
      • Griechenland News
      • Hieronymos
      • Kirche
      • Gesundheitsminister
      • Griechenland Nachrichten
        ]]>
        elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Wed, 14 Jul 2021 14:06:09 +0300
        Kirchenführung berät über Gottesdienste zur Weihnachtszeit https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/28437-kirchenf%C3%BChrung-ber%C3%A4t-%C3%BCber-gottesdienste-zur-weihnachtszeit https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/28437-kirchenf%C3%BChrung-ber%C3%A4t-%C3%BCber-gottesdienste-zur-weihnachtszeit Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos an seinem Arbeitsplatz.

        Politik, Klerus und Öffentlichkeit sind noch immer nicht auf einem gemeinsamen Nenner, was die Gottesdienste während der Weihnachtszeit betrifft. Angesichts der Corona-Pandemie hatte die Regierung straffe Einschränkungen vorgeschlagen.

        • Griechenland
        • orthodoxe Kirche
        • Coronavirus
        • Griechenland News
        • Hieronymos
        • Mitsotakis
        • Griechenland Nachrichten
          ]]>
          elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Tue, 15 Dec 2020 12:48:07 +0200
          Corona-Krise: Sorgenkind Nordgriechenland – Erzbischof im Krankenhaus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/28289-corona-krise-sorgenkind-nordgriechenland-%E2%80%93-erzbischof-im-krankenhaus https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/28289-corona-krise-sorgenkind-nordgriechenland-%E2%80%93-erzbischof-im-krankenhaus Der Erzbischof Athens Hieronymos wurde mit Covid-Symptomen in ein Krankenhaus eingeliefert (Foto: eurokinissi)

          Der hohe Anteil an Neuinfektionen im landesweiten Vergleich sowie die prekäre Lage bei den Intensivbetten in Nordgriechenland zwingt die Regierung zu verschärften Maßnahmen in dieser Region. Unterdessen musste ein weiterer prominenter Kirchenmann wegen Covid-19 in ein Athener Krankenhaus eingeliefert werden: Der Erzbischof Athens und ganz Griechenlands Hieronymos.

          Ab Morgen um 6 Uhr früh schließt der Grenzübergang zu Albanien bei Krystallopigi. Offen bleiben weiterhin die Übergänge bei Kakavia, Evzonon und Pomachona; bei Nymfäa ist nur mehr Lkw die Durchfahrt erlaubt. Alle Einreisenden müssen obligatorisch einen negativen PCR-Text vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Darüber hinaus werden sie nun gleichzeitig einem sogenannten „rapid test“ unterzogen.
          Im Rahmen der Ankündigung dieser neuen Maßnahmen machte Regierungssprecher Stelios Petsas am Donnerstag erneut auf die Schieflage in Nordgriechenland aufmerksam. Von den am Mittwoch (17.11.) 3.209 neu positiv Getesteten entfielen ganze 905 bzw. fast 30 Prozent allein auf Thessaloniki. „Viele Bürger legen angesichts der Lage eine sehr lockeres Verhalten an den Tag“, kommentierte Petsas dazu. Nicht zuletzt würden aus diesem Grund die Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verstärkt kontrolliert werden, kündigte der Regierungssprecher an. Das betreffe sowohl den Bereich der Fortbewegung als auch die Privatwirtschaft. In den griechischen Medien kursieren schon Berichte, wonach Pläne vorlägen, dass man Covid-Patienten per Zug von Thessaloniki nach Athen überstellen könnte.
          In der Hauptstadt wurde unterdessen am Mittwoch der Erzbischof Athens und ganz Griechenlands Hieronymos in das Krankenhaus Evangelismos eingeliefert. Er soll laut Angaben der halbamtlichen Nachrichtenagentur ANA-MPA an leichten Corona-Symptomen leiden. Unter Hinweis auf ein Treffen von Regierungschef Kyriakos Mitsotakis mit Hieronymos am 14. November stellte Petsas fest, dass der Premier sowohl vor dem Treffen als auch nach dem Treffen negativ auf Corona getestet worden sei. Unter den ersten, die dem Oberhaupt der griechischen-orthodoxen Kirchen in Griechenland Genesungswünsche übermittelten, befand sich der deutsche Botschafter in Athen Wolfgang Reichel. Auf Twitter wünscht er Hieronymos gute Besserung und „Chronia Polla“… (Griechenland Zeitung/rs)

          Allgemeine Hinweise und offizielle Informationen zur Einreise nach und Ausreise aus Griechenland finden Sie u. a. auf folgenden Webseiten:
          Deutsche Botschaft Athen
          Auswärtiges Amt
          Österreichische Botschaft Athen
          Österreichisches Außenministerium
          Schweizer Botschaft Athen

          • Griechenland
          • Coronakrise
          • Hieronymos
          • Krankenhaus
          • Nordgriechenland
          • Thessaloniki
            ]]>
            r [PUNKT] stadler [AT] griechenland [PUNKT] net (Robert Stadler) Politik Thu, 19 Nov 2020 16:37:43 +0200
            Russisch-orthodoxe Kirche mit Athener Erzbischof im Clinch https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26495-russisch-orthodoxe-kirche-mit-athener-erzbischof-im-clinch https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26495-russisch-orthodoxe-kirche-mit-athener-erzbischof-im-clinch Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos.

            Der Patriarch von Moskau Kyrill kündigte am Wochenende die „eucharistische Gemeinschaft“ mit dem Erzbischof von Athen Hieronymos auf. Hintergrund ist die Anerkennung der Autokephalie der orthodoxen-Kirche der Ukraine durch Hieronymos. Dies könnte vor allem auch Auswirkungen für den Tourismus nach sich ziehen.

            • Griechenland
            • Hieronymos
            • Bartholomäus
            • Griechenland News
            • Ukraine und Griechenland
            • Ukraine
            • russischorthodoxe Kloster
            • russischorthodox
            • Kirche
            • Griechenland Nachrichten
              ]]>
              elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Tue, 05 Nov 2019 10:48:41 +0200
              Neustart der Beziehungen zwischen Kirche und Staat angekündigt https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26010-neustart-der-beziehungen-zwischen-kirche-und-staat-angek%C3%BCndigt https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26010-neustart-der-beziehungen-zwischen-kirche-und-staat-angek%C3%BCndigt Unsere Fotos (© Eurokinissi) entstanden während des Treffens zwischen Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis und dem Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos.

              Die Rede war von einem „Neuanfang in den Beziehung zwischen Kirche und Staat“; diese sollen auf „Respekt und Ehrlichkeit“ basieren.

              • Griechenland
              • Kirche und Staat
              • Griechenland Nachrichten
              • Kyriakos Mitsotakis
              • Hieronymos
              • Priester
              • Griechenland News
              • Kirche
              • orthodoxe Kirche
                ]]>
                elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Thu, 18 Jul 2019 15:27:01 +0300
                Erste Parlamentsvollversammlung am Donnerstag https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26007-erste-parlamentsvollversammlung-am-donnerstag https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/26007-erste-parlamentsvollversammlung-am-donnerstag Unsere Fotos (© Pressebüro des Parlaments) entstanden am Mittwochvormittag im griechischen Parlament.

                Die erste Parlamentsvollversammlung findet am Donnerstagvormittag (18.7.) statt. Dabei wird auch der neue Parlamentspräsident gewählt.

                • Griechenland
                • Parlamentarier in Griechenland
                • Griechenland News
                • Vollversammlung
                • Griechenland Nachrichten
                • Parlamentspräsident
                • Hieronymos
                  ]]>
                  elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Thu, 18 Jul 2019 10:02:37 +0300
                  Ostattika zählt seine Wunden – Fahnen auf Halbmast https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24110-ostattika-z%C3%A4hlt-seine-wunden-%E2%80%93-fahnen-auf-halbmast https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24110-ostattika-z%C3%A4hlt-seine-wunden-%E2%80%93-fahnen-auf-halbmast Foto (© Eurokinissi) Fahne auf Halbmast vor dem Sitz des Premierministers, dem Megaron Maximou.

                  Nach der Brandkatastrophe in Ostattika wurden die Flaggen am Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel aus Solidarität mit dem griechischen Volk auf Halbmast gesetzt. Das gleiche gilt seit Dienstag für öffentliche Gebäude in Griechenland: Ministerpräsident Alexis Tsipras hat eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen.

                  • Griechenland
                  • Flagge
                  • Europäische Kommission
                  • Rafina
                  • Griechenland News
                  • Hieronymos
                  • Plünderungen
                    ]]>
                    elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Wed, 25 Jul 2018 15:05:04 +0300
                    Neues Kabinett in Athen: harte Arbeit bis Monatsende https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20918-neues-kabinett-in-athen-harte-arbeit-bis-monatsende https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20918-neues-kabinett-in-athen-harte-arbeit-bis-monatsende Neues Kabinett in Athen: harte Arbeit bis Monatsende

                    Griechenland wird seit Freitag von einem neuen Kabinett regiert. Veränderungen gibt es u. a. in den Ministerien für Bildung und Arbeit. In vielen Fällen hat die jüngere Generation die Zügel übernommen. Oberste Priorität ist ein erfolgreicher Abschluss der Verhandlungen mit den Geldgebern.  

                    Am Freitag hat Ministerpräsident Alexis Tsipras eine lang erwartete Kabinettsumbildung durchgeführt. Dieses besteht nun aus 49 Mitgliedern; 15 von ihnen sind erstmals in der Regierung vertreten. Einige davon gehören mit einem Alter um die 40 Jahre der jüngeren Generation an. Elf Minister bzw. stellvertretende Minister und Staatssekretäre hat Ministerpräsident Alexis Tsipras nach Hause geschickt.

                    • Regierungsumbildung
                    • SYRIZA
                    • Hieronymos
                    • Nikos Filis
                    • Tsakalotos
                    • Achtsioglou
                    • Griechenland
                    • Griechenland News
                      ]]>
                      elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Mon, 07 Nov 2016 13:44:19 +0200
                      Einvernehmen zwischen Staat und Kirche https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20764-einvernehmen-zwischen-staat-und-kirche https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20764-einvernehmen-zwischen-staat-und-kirche Einvernehmen zwischen Staat und Kirche

                      Die Durchführung des Religionsunterrichtes wird in enger Kooperation zwischen dem Staat und der orthodoxen Kirche neu überdacht. Das haben am Mittwoch Ministerpräsident Tsipras und Erzbischof Hieronymos beschlossen.

                      „Die Missverständnisse mit der griechischen Regierung sind gelöst.“ Das hat am Mittwochabend der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos nach einem Treffen mit Ministerpräsident Alexis Tsipras zum Ausdruck gebracht. Daran beteiligt haben sich u. a. auch Bildungsminister Nikos Filis und Verteidigungsminister Panos Kammenos. Dieser ist gleichzeitig Vorsitzender des rechtskonservativen Regierungspartners ANEL (Unabhängige Griechen). Dieser erklärte im Anschluss, dass alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt worden seien.

                      • orthodoxe Kirche
                      • Erzbischof
                      • Hieronymos
                      • Ministerpräsident Tsipras
                      • Religionsunterricht
                      • Bildungsminister
                      • Religionsbuch
                        ]]>
                        elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Thu, 06 Oct 2016 12:37:43 +0300
                        Erzbischof Hieronymos appelliert an die Regierung https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20759-erzbischof-hieronymos-appelliert-an-die-regierung https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/20759-erzbischof-hieronymos-appelliert-an-die-regierung Erzbischof Hieronymos appelliert an die Regierung

                        Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymos, schlägt gegenüber der Regierung eine härtere Gangart ein. Das eher als sanftmütig und unvoreingenommen geltende orthodoxe Kirchenoberhaupt hat am Dienstag während einer Sitzung der heiligen Synode, dem höchsten Kirchenorgan, eine ausführliche Rede gehalten. Viele Passagen richteten sich indirekt gegen die Regierung und in erster Linie gegen das Bildungsministerium. Hieronymos wetterte u. a. gegen einen „antireligiösen Populismus“, der gegen den Klerus gerichtet sei.

                        • Hieronymos
                        • Erzbischof von Athen und ganz Griechenland
                        • Griechenland
                        • orthodoxe Kirche
                        • Religionsunterricht
                        • Bildungsministerium
                          ]]>
                          elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Wed, 05 Oct 2016 17:26:41 +0300
                          Erzbischof Hieronymos hält Gesetzentwurf für Besteuerung der Kirche für verfassungswidrig https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5496-erzbischof-hieronymos-h%C3%A4lt-gesetzentwurf-f%C3%BCr-besteuerung-der-kirche-f%C3%BCr-verfassungswidrig https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5496-erzbischof-hieronymos-h%C3%A4lt-gesetzentwurf-f%C3%BCr-besteuerung-der-kirche-f%C3%BCr-verfassungswidrig Griechenland / Athen. Als „verfassungswidrig“ bezeichnete der Erzbischof von Athen und Gesamtgriechenland, Hieronymos, die Pläne der Regierung, das Einkommen der Kirche mit 20 Prozent zu besteuern. Gegenüber der Zeitung „Real News“ erklärte Hieronymos: „Ein derartiger Gesetzesentwurf ist verfassungswidrig und kann sowohl beim Griechischen als auch Europäischen Gerichtshof revidiert werden.“ Nach Ansicht des Erzbischofs könne eine 20-prozentige Steuer höchstens auf Gewinne bzw. auf das Nettoeinkommen auferlegt werden, wobei Einnahmen und Ausgaben voneinander abgezogen werden müssten.
                          • Erzbischof
                          • Hieronymos
                          • Besteuerung der Kirche
                          • Kirche
                          • Griechenland
                          • Athen
                            ]]>
                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Mon, 22 Mar 2010 16:33:06 +0200
                            Griechenland: Ökumenischer Patriarch Batholomäus besucht Obdachlosenspeisung in Athen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5495-griechenland-%C3%96kumenischer-patriarch-batholom%C3%A4us-besucht-obdachlosenspeisung-in-athen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5495-griechenland-%C3%96kumenischer-patriarch-batholom%C3%A4us-besucht-obdachlosenspeisung-in-athen Griechenland: Ökumenischer Patriarch Batholomäus besucht Obdachlosenspeisung in Athen
                            Griechenland / Athen. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomäus, der sich derzeit in Athen aufhält, besucht heute gemeinsam mit dem Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymos, eine Ausspeisung für die Obdachlosen im Athener Zentrum. Die beiden Kirchenoberhäupter wollen mit dieser Geste auch eine Botschaft gegen die Armut und die Fremdenangst schicken. Anwesend bei der Ausspeisung wird u.a.
                            • Bartholomäus
                            • Hieronymos
                            • Kaklamanis
                            • Papoulias
                            • Kirche
                            • Griechenland
                            • Athen
                              ]]>
                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Thu, 04 Feb 2010 15:20:40 +0200
                              Griechenland: Patriarch von Alexandria beendet offiziellen Besuch https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5493-griechenland-patriarch-von-alexandria-beendet-offiziellen-besuch https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5493-griechenland-patriarch-von-alexandria-beendet-offiziellen-besuch Griechenland / Athen. Am Sonntag beendete der griechisch-orthodoxe Patriarch von Alexandria und ganz Afrika, Theodoros II., seinen mehrtägigen Besuch in Griechenland. Der Erzbischof Athens und ganz Griechenlands, Hieronymos, hob in einer gemeinsamen Messe die „großartige Missionsarbeit“ des Patriarchen in Afrika hervor. Theodoros trage „ein Lächeln der Hoffnung und des Mutes zu unseren afrikanischen Brüdern“, so Hieronymos.
                              • Alexandria
                              • Patriarch
                              • Theodoros
                              • Hieronymos
                              • Penteli
                              • Kirche
                              • Griechenland
                              • Athen
                                ]]>
                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Mon, 14 Dec 2009 15:52:43 +0200
                                Heilige Synode diskutiert über Pflicht zum Besuch von Religionsklassen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5464-heilige-synode-diskutiert-%C3%BCber-pflicht-zum-besuch-von-religionsklassen https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/5464-heilige-synode-diskutiert-%C3%BCber-pflicht-zum-besuch-von-religionsklassen Griechenland / Athen. Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymos, informierte die Heilige Synode am Samstag über die Aktivitäten des Bildungsministeriums, die obligatorische Teilnahme am Religionsunterricht in den Grund- und Realschulen abzuschaffen. Einem Rundschreiben des Ministeriums zufolge können orthodoxe und nicht-orthodoxe Schüler nunmehr auch ohne Begründung dem Religionsunterricht fern bleiben. Die Synode beschloss, dem Bildungsminister in einem Schreiben die Besorgnis von Kirche und Eltern über diese Entscheidung deutlich zu machen. Das Thema der Einäscherung verlegte die Heilige Synode auf ihre nächste Sitzung.
                                • Hieronymos
                                • Erzbischof
                                • Kirche
                                • Griechenland
                                • Athen
                                  ]]>
                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Mon, 06 Oct 2008 03:00:00 +0300