Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ithaka - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Thu, 13 Jun 2024 14:56:05 +0300 Joomla! - Open Source Content Management de-de Auf der Suche nach Ithaka: Zum 170. Geburtstag Wilhelm Dörpfelds https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/34007-auf-der-suche-nach-ithaka-zum-170-geburtstag-wilhelm-d%C3%B6rpfelds https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/34007-auf-der-suche-nach-ithaka-zum-170-geburtstag-wilhelm-d%C3%B6rpfelds W. Dörpfeld am Löwentor in Mykene, Vergrößerung (Foto: © Deutsches Archäologisches Institut Athen)

Eine archäologische Odyssee

„Dort lag der Hund Argos voller Ungeziefer. Doch als er Odysseus bei sich stehen sah, wedelte er mit dem Schwanz und legte beide Ohren an.“ Die Ankunft auf Ithaka in Gesellschaft eines Ziegen- und eines Sauhirten zeigt Odysseus am Ende und am Tiefpunkt seiner Abenteuer. Noch gilt es den letzten Kampf zu kämpfen. Dass ihn sein sterbender Hund Argos nach zwanzig Jahren wiedererkennt, muss ihm als Willkommensgruß reichen. Kaum verwunderlich, dass ein solch schwer erkämpftes Ende einer Lebensreise auch die Nachgeborenen ergreift, die sich auf die Spuren des homerischen Helden begeben. Wilhelm Dörpfeld war einer von ihnen.

Expertise und ein analytisches Auge

Demnächst, am 26. Dezember, wird er 170 Jahre alt. Ihn in einem Atemzug mit den anderen großen Namen der klassischen Archäologie, Heinrich Schliemann (1822-1890) und Arthur Milchhoefer (1852-1903), zu nennen, ist einerseits geboten, andererseits übersieht man dabei leicht seine enormen Verdienste um so gut wie alle Ausgrabungserfolge in Kleinasien und im Griechenland des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Wilhelm Dörpfeld, 30 Jahre jünger als Schliemann, war der eigentliche Fachmann vor Ort, ob in Olympia, Troia, Pergamon, Tiryns, Mykene oder auf der Akropolis, wo er 1887 den von den Persern zerstörten Athena-Tempel entdeckte, Vorgänger des Parthenon. Von Beruf Architekt und spezialisiert auf die griechische Baukunst des Altertums war er als akademischer „Erzieher“ des genialischen Ex-Kaufmanns und Millionärs Schliemann nicht wegzudenken. Wie auch Milchhoefer, der studierte Kunsthistoriker, brachte er Expertise und ein analytisches Auge in das Ausgrabungsgeschehen. Er setzte die methodische Schichtgrabung durch, um die chronologische Datierung anhand systematischer Stratigraphie zu ermöglichen. So ließen sich auf dem kleinasiatischen Burghügel Hisarlik Tepe in neun Grabungsschichten neun Siedlungslagen identifizieren, von denen Dörpfeld das bronzezeitliche „Troia VI“ und später zusammen mit dem US-Amerikaner Carl Blegen das früheisenzeitliche „Troia VII“ (heute VIIb) als das Ilion Homers vorschlug.

Schliemanns Favorisierung der monumentalsten Strukturen des Palasthügels als Troia-Reste aus der Zeit um 2000 v. Chr. war damit endgültig widerlegt. Die einstige Königsstadt wurde vielmehr zum Zeugen der „dunklen Jahrhunderte“, die, so der amerikanische Historiker Eric H. Cline, mit dem „Untergang der ersten Zivilisation“ am Ende der Bronzezeit im gesamten Mittelmeerraum begann und nicht vor dem 800 v. Chr. endete.

231220 Wilhelm2

Dörpfeld-Grab, Elloménos, Geni. Blick auf Nidri. Foto: Heike Oberlin

Ein Segen für die junge Archäologie

Dörpfeld, der Bautechniker, Zeichner und Kartograph, war nicht nur ein Segen für die junge Archäologie, die sich als Wissenschaft erst noch etablieren musste; er war auch ein Sturkopf, der etwa an der Historizität des Troianischen Kriegs keinerlei Zweifel zuließ. Ebenfalls zweifelsfrei schien ihm die Ebene um Nidri an der Ostküste von Lefkas (Lefkada) mit dem homerischen Ithaka identisch. Nicht nur wurde dieser Ort zu seiner eigenen Heimat bis zu seinem Lebensende (s. Foto), sondern er erschien ihm auch zweifelsfrei als die Heimat des legendären Odysseus, den er für alles andere als legendär hielt.

Umfangreiche Grabungen zwischen 1903 und 1913 sollten beweisen, dass die Insel Ithaka, wie wir sie kennen und die erst seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. diesen Namen trug, gar nicht Homers „Ithaki“ sein konnte, da es nicht den topographischen Angaben der „Ilias“ entsprach, welche eher auf das kleine Arkoudi und Leukas als antike Schauplätze der Odyssee schließen ließen. Damit widersprach er Schliemann, der trotz fehlender Grabungsbeweise das heutige Ithaka für Homers Vorbild hielt, obwohl die Angaben zur Lage der Inseln im Reich des Odysseus widersprüchlich waren.

Text: Gerhard Oberlin

Der volle Beitrag ist in der aktuellen Ausgabe Nr. 903 vom 20.12.2023 erschienen.

  • Wilhelm Dörpfeld
  • Ithaka
  • Geburtstag
  • Griechenland
  • Griechenland Zeitung
    ]]>
    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 22 Dec 2023 15:50:05 +0200
    Ausgiebige Regenfälle in den meisten Regionen https://www.griechenland.net/nachrichten/wetter/32562-ausgiebige-regenf%C3%A4lle-in-den-meisten-regionen https://www.griechenland.net/nachrichten/wetter/32562-ausgiebige-regenf%C3%A4lle-in-den-meisten-regionen Foto (© Griechenland Zeitung / Hubert Seifert)

    Am heutigen Mittwoch (25.1.) schüttet es im wahrsten Sinne des Wortes fast landesweit. Von den Regenfällen besonders betroffen sind die Inseln im Ionischen Meer (hauptsächlich Lefkada, Kefalonia, Ithaka und Zakynthos), wo auch teils heftige Gewitter erwartet werden. Zum Abend hin können auch Teile des Westens sowie der westlichen Peloponnes betroffen sein. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet untertags Maximalwerte von 11 bis 16° C, stellenweise bis zu 18° C; im Norden bis maximal 10° C. Die Winde wehen aus Ost bei Stärken von 3 bis 6, im Ionischen Meer stellenweise bis zu 8.

    • Griechenland Wetter
    • Griechenland Zeitung
    • Griechenland News
    • Lefkada
    • Kefalonia
    • Ithaka
    • Zakynthos
    • Regenfälle
    • Gewitter Griechenland
    • EMY
    • Peloponnes
    • Attika Wetter
    • Wetterbericht
      ]]>
      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wetter Wed, 25 Jan 2023 10:25:24 +0200
      Hafen von Vathy und Hauptstadt von Ithaka https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/31945-hafen-von-vathy-und-hauptstadt-von-ithaka https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/31945-hafen-von-vathy-und-hauptstadt-von-ithaka Hafen von Vathy und Hauptstadt von Ithaka

      Die Insel Ithaka umgibt der Mythos des homerischen Helden Odysseus. Edward Dodwell bildet auf seinem Gemälde den Hafen von Vathy ab und im Hintergrund auch den beim anitken Dichterfürsten erwähnten Berg Neritos.

      • Griechenland
      • Griechenland Zeitung
      • Verlag der Griechenland Zeitung
      • Postkarten
      • Edward Dodwell
      • Vathy
      • Ithaka
        ]]>
        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 19 Sep 2022 13:50:00 +0300
        Zehn Inseln, die man besuchen sollte https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/31273-zehn-inseln,-die-man-besuchen-sollte https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/31273-zehn-inseln,-die-man-besuchen-sollte Foto (© Eurokinissi): Die Kykladeninsel Andros.

        Wohin im nächsten Urlaub? Klar! Wieder nach Griechenland! Doch wohin genau soll es diesmal gehen? Unser Reiseautor Klaus Bötig stellt mit Text und Bild zehn der über 100 bewohnten griechischen Inseln vor, die allesamt eine Reise lohnen.

        • Griechenland
        • Griechenland Zeitung
        • Griechenland Journal
        • Griechenland Journal Nr 9
        • Sommer 2022
        • Griechenland 2022
        • Griechenland Urlaub
        • griechische Inseln
        • Klaus Bötig
        • Tourismusreportage
        • Andros
        • Ithaka
        • Santorin
        • Nissyros
        • Amorgos
        • Kastellorizo
        • Chalki
        • Kassos
        • Patmos
          ]]>
          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Tourismus Wed, 25 May 2022 15:46:14 +0300
          Facettenreiche Deutungen des rastlosen Seefahrers https://www.griechenland.net/tourismus/reportagen/30624-facettenreiche-deutungen-des-rastlosen-seefahrers https://www.griechenland.net/tourismus/reportagen/30624-facettenreiche-deutungen-des-rastlosen-seefahrers Foto (© Griechenland Zeitung / Klaus Bötig): Am Strand von Dexa setzten die Phäaken Odysseus ab.

          Heutige Station unseres literarischen Inselhüpfens ist Ithaka, die Heimat des sagenhaften Odysseus. Der homerische Held, seine Gattin Penelope und sein Sohn Telemachos haben Autoren aller Epochen und in vielen Ländern zu immer neuen Interpretationen und Fortsetzungen inspiriert – und vor allem auch zur Kritik am Heldenmythos ermuntert. Mit dem Ithaka von heute beschäftigt sich hingegen kein Autor, auch für Krimis ist kein Platz.

          • Griechenland
          • Griechenland Zeitung
          • Griechenland Toursimus
          • Literarisches Inselhüpfen
          • Klaus Bötig
          • Ithaka
            ]]>
            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Ionische Inseln Thu, 27 Jan 2022 13:59:42 +0200
            Die geheimen Inseln Griechenlands https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/29528-die-geheimen-inseln-griechenlands https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/29528-die-geheimen-inseln-griechenlands Unser Foto (© Griechenland Zeitung / Jan Hübel) wurde auf der Kykladeninsel Milos aufgenommen.

            Die Orte sind magisch und dennoch kaum bekannt. Doch auf Sie wartet dort das nächste Inselabenteuer. 22Bet hilft Ihnen, diese Inselträume wahr werden zu lassen.

            • Griechenland
            • Inseln
            • griechische Inseln
            • Milos
            • Kykladen
            • folegandros
            • Kastellorizo
            • Lefkas
            • Evia
            • Ithaka
            • Andros
              ]]>
              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Tourismus Fri, 09 Jul 2021 09:25:53 +0300
              Starke Winde, Überschwemmungen und Schneefälle in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/28675-starke-winde%2C-%C3%BCberschwemmungen-und-schneef%C3%A4lle-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/28675-starke-winde%2C-%C3%BCberschwemmungen-und-schneef%C3%A4lle-in-griechenland Unser Foto (© Eurokinissi) entstand vor wenigen Tagen in Mittelgriechenland.

              Viele Teile Griechenlands wurden in dieser Nacht von einer Schlechtwetterfront heimgesucht. Betroffen waren davon vor allem Teile Westgriechenlands und der Nordosten.

              • Griechenland
              • Schneefälle
              • Evros
              • Griechenland News
              • Ithaka
              • Überschwemmungen
              • Griechenland Nachrichten
                ]]>
                elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Chronik Wed, 27 Jan 2021 16:12:36 +0200
                Sturmtief „Ianos“ in Griechenland fordert bisher ein Menschenleben https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27940-sturmtief-%E2%80%9Eianos%E2%80%9C-in-westgriechenland-bislang-keine-verletzte https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27940-sturmtief-%E2%80%9Eianos%E2%80%9C-in-westgriechenland-bislang-keine-verletzte Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den Hafen von Chania auf Kreta bei stürmischem Wind.

                Das Sturmtief „Ianos“ hat in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Todesopfer gefordert. In Thessalien wurden eine Frau tot in ihrem Haus geborgen. Mehrere Personern werden noch vermisst. In etlichen Regionen wurden teils erhebliche Schäden gemeldet. Dazu gehören Karditsa, Volos, Farsala oder auch Korinth. 

                • Griechenland
                • Griechenland Zeitung
                • Wetter
                • Ianos
                • Sturmtief
                • Medicane
                • Nikos Chardalias
                • Zakynthos
                • Ithaka
                • Peloponnes
                • Schäden
                  ]]>
                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 18 Sep 2020 11:48:41 +0300
                  WWF will Bohrungen im Ionischen Meer verhindern https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/26028-wwf-will-bohrungen-im-ionischen-meer-verhindern https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/26028-wwf-will-bohrungen-im-ionischen-meer-verhindern Fotos (© Pressebüro von WWF Hellas)

                  Es ist nicht zu spät „Nein“ zu sagen. Unter diesem Motto ist das Segelboot „Blue Panda“ der Umweltschutzorganisation WWF derzeit im Ionischen Meer unterwegs.

                  • Griechenland
                  • WWF Hellas
                  • Umweltschutz
                  • Erdöl
                  • Erdbeben
                  • Griechenland News
                  • Ionisches Meer
                  • Ionische Inseln
                  • Griechenland Nachrichten
                  • Caretta Caretta
                  • Monachus monachus
                  • Zakynthos
                  • Kefalonia
                  • Ithaka
                    ]]>
                    elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Chronik Tue, 23 Jul 2019 12:26:19 +0300
                    Feste Fährverbindung zwischen der Insel Ithaka und Patras https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/25298-feste-f%C3%A4hrverbindung-zwischen-der-insel-ithaka-und-patras https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/25298-feste-f%C3%A4hrverbindung-zwischen-der-insel-ithaka-und-patras Unser Foto (© Jan Hübel / Griechenland Zeitung) zeigt das Fährschiff Kefalonia, das bis 2018 auf der Strecke von Patras nach Ithaka und Kefalonia im Einsatz war.

                    Es ist eine freudige Botschaft für die Einwohner der Inseln Ithaka und Kefalonia: Täglich gibt es wieder eine Fährverbindung mit Patras auf der Peloponnes – der drittgrößten Stadt des Landes. Eingesetzt wird auf dieser Route das Passagierschiff „Andreas Kalvos“:

                    • Griechenland
                    • Griechenland News
                    • Ithaka
                    • Kefalonia
                    • Fährschifffahrt
                    • Schiffsverkehr
                    • Ionisches Meer
                    • Patras
                      ]]>
                      elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Chronik Tue, 12 Feb 2019 10:44:14 +0200
                      Trügerische Einschätzung https://www.griechenland.net/nachrichten/kommentar/24332-tr%C3%BCgerische-einsch%C3%A4tzung https://www.griechenland.net/nachrichten/kommentar/24332-tr%C3%BCgerische-einsch%C3%A4tzung Foto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Alexis Tsipras auf der Insel Ithaka.

                      In der Großen Politik verschärfen sich die Töne: Nach der Brandkatastrophe Ende Juli nehmen die Auseinandersetzungen deutlich zu. Man könnte fast schon von Wahlkampffieber sprechen. Einer der letzten Höhepunkte war die Rede von Ministerpräsident Alexis Tsipras auf der Insel Ithaka Anfang der vorigen Woche. Dort hatte er das offizielle Ende der von den internationalen Geldgebern vorgegebenen Memorandumspolitik bekannt gegeben. Vor allem für die Mittelschicht, aber auch für sozial Schwache werden finanzielle Erleichterungen und Unterstützung in Aussicht gestellt.

                      Doch woher soll das Geld für die finanziellen Versprechungen herkommen und wie soll dies umgesetzt werden? Den gesamten Kommentar finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Griechenland Zeitung Nr. 641.

                      • Griechenland
                      • Politik
                      • Finanzen
                      • Tsipras
                      • Ithaka
                        ]]>
                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Kommentar Thu, 30 Aug 2018 16:01:08 +0300
                        Finanzminister im Interview: „Der Kampf wird fortgesetzt“ https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24275-finanzminister-im-interview-%E2%80%9Eder-kampf-wird-fortgesetzt%E2%80%9C https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24275-finanzminister-im-interview-%E2%80%9Eder-kampf-wird-fortgesetzt%E2%80%9C Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Finanzminister Efklidis Tsakalotos.

                        Nach der offiziellen Beendigung der Spar- und Reformprogramme (Memoranden) am Montag (20.8.) will die griechische Regierung nun Maßnahmen durchsetzen, die der gesamten Gesellschaft zu Gute kommen sollen. Zu spüren sein soll dies vor allem in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Wohlfahrtsstaat. Dies hat Finanzminister Efklidis Tsakalotos in der Mittwochsausgabe der Tageszeitung Efimerida ton Syntakton festgestellt. Das Interview gab er unmittelbar nach der „Botschaft an die Nation“ von Ministerpräsident Alexis Tsipras am Dienstag (21.8.). Gehalten wurde diese Rede auf der Insel Ithaka – Heimat des Homerischen Helden Odysseus.

                        • Griechenland
                        • Griechenland News
                        • Tsakalotos
                        • Ithaka
                        • Odysseus
                        • Homer
                        • Finanzkrise
                        • Finanzminister
                        • Interview
                          ]]>
                          elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Wed, 22 Aug 2018 14:27:18 +0300
                          Erste Reaktionen auf die Tsipras-Rede auf Ithaka https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24265-erste-reaktionen-auf-die-tsipras-rede-auf-ithaka https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24265-erste-reaktionen-auf-die-tsipras-rede-auf-ithaka Archivfoto (© Eurokinissi)

                          Zur Rede des Ministerpräsidenten Alexis Tsipras an das griechische Volk, die er auf der Insel Ithaka im Ionischen Meer gehalten hat, meldete sich als erste die Bewegung der Veränderung zu Wort. Pressesprecher Pavlos Christidis stellte fest, dass die Regierung auf unfaire Weise ein unnötiges Spar- und Reformprogramm (Memorandum) durchgesetzt habe. Dieses werde die griechische Bevölkerung „für viele Jahrzehnte“ bezahlen müssen, so Christidis.

                          • Griechenland
                          • Griechenland News
                          • Ithaka
                          • Alexis Tsipras
                          • Memorandum
                          • Kavafis
                          • Odysseus
                            ]]>
                            elisa [PUNKT] huebel [AT] griechenland-zeitung [PUNKT] com (Elisa Hübel) Politik Tue, 21 Aug 2018 14:36:27 +0300
                            Das Ende der Memorandumspolitik: ein lachendes und ein weinendes Auge https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24264-das-ende-der-memorandumspolitik-ein-lachendes-und-ein-weinendes-auge https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/24264-das-ende-der-memorandumspolitik-ein-lachendes-und-ein-weinendes-auge Das Ende der Memorandumspolitik: ein lachendes und ein weinendes Auge

                            Die Politik der mehr als acht Jahre währenden internationalen Hilfsprogramme, um Griechenland vor einem drohenden Staatsbankrott zu bewahren, ging am Montag dieser Woche offiziell zu Ende. Für Ministerpräsident Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) sollte es eigentlich ein Moment des Feierns werden. Doch genau genommen herrscht Trauerstimmung in Hellas, wenn auch aus anderem Grund.

                            • Griechenland
                            • Athen
                            • Politik
                            • Memorandum
                            • Tsipras
                            • Ithaka
                              ]]>
                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Tue, 21 Aug 2018 14:19:03 +0300
                              Palast des Odysseus auf Ithaka? https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24258-palast-des-odysseus-auf-ithaka https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24258-palast-des-odysseus-auf-ithaka Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Ithaka)

                              Der Name der griechischen Insel Ithaka im Ionischen Meer ist in Homers Epen auch der Name der Heimatinsel des Odysseus. Allerdings ist bis heute noch strittig, ob das homerische Ithaka der heutigen Insel entspricht. Das  glaubte beispielsweise der deutsche Archäologe Heinrich Schliemann, der 1876 mit seinen Ausgrabungen in Mykene begann und die sogenannte Goldmaske des Agamemnon fand.

                              • Odysseus
                              • Ithaka
                              • Griechenland
                              • Mythologie
                                ]]>
                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 20 Aug 2018 17:27:59 +0300
                                Die Woche startet freundlich https://www.griechenland.net/nachrichten/wetter/23614-die-woche-startet-freundlich https://www.griechenland.net/nachrichten/wetter/23614-die-woche-startet-freundlich Foto © Griechenland Zeitung / Jan Hübel / Ithaka

                                In den meisten Regionen von Hellas beginnt der Montag mit viel Sonnenschein, nur auf Korfu und in Nordgriechenland kann es zu regionalen Niederschlägen kommen.

                                • Griechenland
                                • Athen
                                • Wetter
                                • Ithaka
                                • Wolken
                                • Sonne
                                • Regen
                                  ]]>
                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Wetter Mon, 14 May 2018 10:21:04 +0300
                                  Festival: Slap back in the Face https://www.griechenland.net/nachrichten/ausgehtipps/22197-festival-slap-back-in-the-face https://www.griechenland.net/nachrichten/ausgehtipps/22197-festival-slap-back-in-the-face Festival: Slap back in the Face
                                  Das "Slap back in the Face"-Festival findet in diesem Sommer zum fünften Mal in Folge statt. Auf der Insel Ithaka, die zu den Ionischen Inseln gehört, kann ein zweitägiges musikalisches Fest erwartet werden. Die Konzerte finden im Dorf Kioni statt – auf dem städtischen Parkplatz, der Raum für 1000 Menschen bietet.
                                  • Griechenland
                                  • Festival
                                  • Ionische Inseln
                                  • Ithaka
                                  • Kioni
                                  • Musik
                                    ]]>
                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Ausgehtipps Fri, 04 Aug 2017 16:06:44 +0300
                                    Auf Entdeckungsreise durch Europa – Griechische Inseln: Ionische Inseln https://www.griechenland.net/nachrichten/tv-tipps/20404-auf-entdeckungsreise-durch-europa-%E2%80%93-griechische-inseln-ionische-inseln https://www.griechenland.net/nachrichten/tv-tipps/20404-auf-entdeckungsreise-durch-europa-%E2%80%93-griechische-inseln-ionische-inseln Auf Entdeckungsreise durch Europa – Griechische Inseln: Ionische Inseln

                                    Von Korfu führt die Reise über Paxos, Antipaxos, Ithaka und Kefalonia nach Zakynthos.

                                    • Griechenland
                                    • Ionische Inseln
                                    • Korfu
                                    • Kefalonia
                                    • Ithaka
                                    • Zakynthos
                                    • TVProgramm
                                      ]]>
                                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) TV-Tipps Wed, 20 Jul 2016 13:20:52 +0300
                                      Auf die Spuren von Odysseus https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19320-auf-die-spuren-von-odysseus https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19320-auf-die-spuren-von-odysseus Auf die Spuren von Odysseus

                                      Was verbindet mich mit Griechenland?

                                      Wohl zu allererst die ansteckende Hellas-Begeisterung jener Lehrer am humanistischen Gymnasium, die selbst Griechenland nie hatten sehen und nur mit der Seele hatten suchen können. So infiziert und nach Inkubationszeit eines halben Jahrhunderts, genutzt durch das Studium aller erreichbarer besonders archäologischer Literatur, konnte ich mich auf einer kleinen Insel im Ionischen Meer festsetzen.
                                      Also im einstigen Reich jenes Odysseus, dessen von Homer besungene heimatliche Burg schon Generationen von sehr namhaften Archäologen bisher nicht haben lokalisieren können.

                                      • Ithaka
                                      • Odysseus
                                      • Griechenland
                                      • Griechenland Zeitung
                                      • Leserwettbewerb
                                      • Lesergeschichten
                                        ]]>
                                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Wettbewerb 2015 Mon, 16 Nov 2015 12:31:08 +0200
                                        Unwetter: Insel Kefalonia zum Notstandsgebiet erklärt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/19077-unwetter-insel-kefalonia-zum-notstandsgebiet-erkl%C3%A4rt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/19077-unwetter-insel-kefalonia-zum-notstandsgebiet-erkl%C3%A4rt Unwetter: Insel Kefalonia zum Notstandsgebiet erklärt

                                        Wegen eines schweren Wolkenbruchs musste für die westgriechische Insel Kefalonia am Samstag der Notstand erklärt werden. Auch die Nachbarinseln Ithaka und Korfu waren betroffen. Bereits am Dienstag hatte es schwere Unwetterschäden auf den Inseln Skopelos und Rhodos gegeben.

                                        • Athen
                                        • Griechenland
                                        • Griechenland Zeitung
                                        • Kefalonia
                                        • Ithaka
                                        • Korfu
                                        • Skopelos
                                          ]]>
                                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 28 Sep 2015 12:56:10 +0300
                                          Erdbeben nahe der Insel Ithaka in Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17526-erdbeben-nahe-der-insel-ithaka-in-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17526-erdbeben-nahe-der-insel-ithaka-in-griechenland Erdbeben nahe der Insel Ithaka in Griechenland

                                          Am Freitag kam es kurz nach Mitternacht westlich der Insel Ithaka im Ionischen Meer zu einem Erdbeben der Stärke 4,8 auf der Richterskala.

                                          • Ithaka
                                          • Ionisches Meer
                                          • Erdbeben
                                          • Richterskala
                                          • Epizentrum
                                          • Geophysikalisches Institut Athen
                                          • Athen
                                          • Patras
                                            ]]>
                                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 12 Dec 2014 15:27:23 +0200
                                            Griechenland: Entdeckten Archäologen den Palast von Odysseus? https://www.griechenland.net/nachrichten/kultur/8193-griechenland-entdeckten-arch%C3%A4ologen-den-palast-von-odysseus https://www.griechenland.net/nachrichten/kultur/8193-griechenland-entdeckten-arch%C3%A4ologen-den-palast-von-odysseus Griechenland: Entdeckten Archäologen den Palast von Odysseus?
                                            Griechenland / Ithaka. Griechische Archäologen glauben, auf Reste des ehemaligen Herrschersitzes von Odysseus gestoßen zu sein. Bei Ausgrabungen auf der Ionischen Insel Ithaka stieß ein Archäologen-Team der Universität Ioannina auf die Reste eines königlichen Wohnsitzes. Das Eiland westlich des griechischen Festlandes wird in der Odyssee Homers als Heimat des trojanischen Helden genannt. „Auf Grundlage einiger äußerst aussagekräftiger Indizien sowie bei aller wissenschaftlicher Zurückhaltung glauben wir, dass wir den Palast von Odysseus und Penelope gefunden haben – den einzigen der Paläste des homerischen Zeitalters, der noch nicht entdeckt wurde", sagte Professor Thanassis Papadopoulos.
                                            • Ithaka
                                            • Odysseus
                                            • Troja
                                            • Kultur
                                            • Geschichte
                                            • Griechenland
                                              ]]>
                                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Kultur Wed, 25 Aug 2010 18:00:48 +0300
                                              Wasserflughafen für Piräus in Planung https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/7955-wasserflughafen-f%C3%BCr-pir%C3%A4us-in-planung https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/7955-wasserflughafen-f%C3%BCr-pir%C3%A4us-in-planung Am Hafen von Piräus soll der zentrale Wasserflughafen für die Hauptstadt Athen entstehen. Ein Expertenteam des Unternehmens „Ellinia Ydatodromia“ (Griechische Wasserflughäfen) befürwortete in einer Studie den von der Hafengesellschaft OLP vorgeschlagenen Standort am Vassiliadis-Kai am nördlichen Hafenrand – wo heute die Dodekanes-Fähren ablegen. Dort könnten Wasserflugzeuge das ganze Jahr über starten und landen. Die Passagiere sollen das Terminal der Dodekanes-Fähren mitbenutzen. Die OLP sucht nun einen Standort für die technische Basis sowie einen Betreiber, der den Wasserflughafen langfristig pachten soll.
                                              • Tourismus
                                              • Wasserflugzeuge
                                              • Ionisches Meer
                                              • Kerkyra
                                              • Paxous
                                              • Othoni
                                              • Ithaka
                                              • Touristik
                                              • Griechenland
                                                ]]>
                                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Tourismus Mon, 20 May 2013 15:31:57 +0300
                                                Wasserflugzeuge im Ionischen Meer https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/7953-wasserflugzeuge-im-ionischen-meer https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/7953-wasserflugzeuge-im-ionischen-meer Ab Anfang Juli sollen auf den Ionischen Inseln in Westgriechenland nach vier Jahren Pause wieder Wasserflugzeuge zum Einsatz kommen. Wasserflughäfen sollen bei Kerkyra und Paxous sowie den im Nordwesten vorgelagerten Inseln Othoni und Erikoussa entstehen. Presseberichten zufolge ist auch die Insel Ithaka an einem Start- und Landeplatz interessiert.
                                                • Tourismus
                                                • Wasserflugzeuge
                                                • Ionisches Meer
                                                • Kerkyra
                                                • Paxous
                                                • Othoni
                                                • Ithaka
                                                • Touristik
                                                • Griechenland
                                                  ]]>
                                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Tourismus Tue, 23 Apr 2013 14:38:52 +0300
                                                  Ausschau nach Ithaka: Drei Jahre Rettungsschirm für Griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2664-ausschau-nach-ithaka-drei-jahre-rettungsschirm-f%C3%BCr-griechenland https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/2664-ausschau-nach-ithaka-drei-jahre-rettungsschirm-f%C3%BCr-griechenland Ausschau nach Ithaka: Drei Jahre Rettungsschirm für Griechenland
                                                  Heute sind es genau drei Jahre her, seit Griechenland sich unter den Rettungsschirm der so genannten Troika aus Europäischer Kommission, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Zentralbank begeben musste. Am 23. April 2010 verkündete der damalige Regierungschef Jorgos Papandreou von der Ägäis-Insel Kastelorizo aus (siehe Foto) seinen Landsleuten die Nachricht, dass dieser Schritt der einzige Weg sei, einen Bankrott zu vermeiden. In seiner Botschaft an die Nation sagte er damals: „Wir befinden uns auf einem schwierigen Pfad, auf einer neuen Odyssee für das Griechentum." Athen war von den internationalen Geldmärkten ausgeschlossen, die Zinslast für frisches Geld war in Schwindel erregende Höhen gestiegen, die Staatsschulden betrugen 120 % am Bruttoinlandsprodukt (2012 lagen sie freilich bei 156,9 %).
                                                  • Ithaka
                                                  • Rettungsschirm
                                                  • Papandreou
                                                  • Troika
                                                  • Kastellorizo
                                                  • Innenpolitik
                                                  • Griechenland
                                                    ]]>
                                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Politik Tue, 23 Apr 2013 14:15:55 +0300