Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lesergeschichten - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Mon, 15 Apr 2024 22:16:39 +0300 Joomla! - Open Source Content Management de-de Impfung ohne AMKA: Eine wahre Geschichte von Behörden, Friseuren und anderen Zuständigen in Griechenland https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/29237-impfung-ohne-amka-eine-wahre-geschichte-von-beh%C3%B6rden%2C-friseuren-und-anderen-zust%C3%A4ndigen-in-griechenland https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/29237-impfung-ohne-amka-eine-wahre-geschichte-von-beh%C3%B6rden%2C-friseuren-und-anderen-zust%C3%A4ndigen-in-griechenland Foto (© ek)

Eigentlich bin ich es satt, über COVID-Impfungen zu lesen, zu hören oder gar zu schreiben. Und eigentlich will ich auch niemanden schlecht machen. Und eigentlich ist ja auch alles gut. Ist es? Wie so oft hierzulande, weiß man nicht recht, ob man lachen oder weinen soll. Und hier ist also meine wahre Geschichte zu dem Thema: Mein zweites Zuhause ist hier, in Athen. Hier habe ich (Privatversicherte) seit gut 20 Jahren mein griechisches Leben, mein Haus, meine Freunde – und keine AMKA, also keine Sozialversicherunsnummer. Also war die Freude groß, als verkündet wurde, dass hier Residierende, falls gewünscht, auch ohne AMKA zur ihrer COVID Impfung kommen könnten.

  • Griechenland
  • Impfungen
  • AMKA
  • ohne AMKA
  • Lerserbrief
  • Lesergeschichten
  • Covid
  • Corona
  • Coronavirus
    ]]>
    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Mon, 17 May 2021 10:59:56 +0300
    Tagebuch einer Reise nach Griechenland (Teil 2) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25834-tagebuch-einer-reise-nach-griechenland-teil-2 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25834-tagebuch-einer-reise-nach-griechenland-teil-2 Fotos (© Udo Vetter Tuttas)

    Menschen mit Willen zur Erholung

    Gemeinsam mit seiner Frau Marie-Luise war der langjährige Griechenland-Urlauber Udo Vetter Tuttas im Frühjahr 2018 in Thessalien auf Urlaub. Er hat der Griechenland Zeitung aus dieser Zeit einen ausführlichen Reisebericht in Tagebuchform zukommen lassen, der in 3 Teilen veröffentlicht wird.

    In Teil 2 wandert das Paar auf den Spuren von Abba, wundert sich über griechische Busfahrpläne und darüber, dass der Mann des Hauses Einkäufe als Autostopper erledigt.

    • Griechenland
    • Griechenland Reise
    • Lesergeschichte
    • Lesergeschichten
    • Griechenland Urlaub
    • Reisebericht
    • Griechenland Reisebericht
    • Tagebuch
    • Agios Ioannis
    • Damouchari
    • Abba
    • Xourichti
      ]]>
      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 07 Jun 2019 15:56:32 +0300
      Tagebuch einer Reise nach Griechenland (Teil 1) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25805-tagebuch-einer-reise-nach-griechenland-teil-1 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25805-tagebuch-einer-reise-nach-griechenland-teil-1 Fotos  (© Udo Vetter Tuttas)

      „Wir fühlen uns aufgenommen“

      Gemeinsam mit seiner Frau Marie-Luise war der langjährige Griechenland-Urlauber Udo Vetter Tuttas im Frühjahr 2018 in Thessalien auf Urlaub. Er hat der Griechenland Zeitung aus dieser Zeit einen ausführlichen Reisebericht in Tagebuchform zukommen lassen, der in 3 Teilen veröffentlicht wird.

      In Teil 1 erreicht das Paar das Hotel im mittelgriechischen Volos, begeht erste Erkundungen der Gegend, lernt die Anhänglichkeit einheimischer Hunden kennen und entdeckt die Vorzüge des griechischen Frappé.

      • Griechenland
      • Griechenland Reise
      • Reisen
      • Lesergeschichte
      • Lesergeschichten
      • GriechenlandUrlauber
      • Reisebericht
      • Tagebuch
        ]]>
        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 31 May 2019 16:22:12 +0300
        Meine neue Heimat Epirus (Teil 2) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25527-meine-neue-heimat-epirus-teil-2 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25527-meine-neue-heimat-epirus-teil-2 Meine neue Heimat Epirus (Teil 2)

        Vielfalt und Exotik im Tzoumerkagebirge

        Die wohl imposanteste Gebirgskette des Pindos ist das Tzoumerkagebirge. Umgeben von den Flüssen Arachthos, Aspropotamos, Acheloos und zahlreichen Wildflüssen, beeindruckt das Tzoumerkagebirge mit wilder, natürlicher Schönheit und einer Vielfalt der Fauna und Flora.

        • Lesergeschichten
        • Tzoumerkagebirge
        • Fluss
        • Wandern
        • Wandern in Griechenland
        • Naturschutzgebiet
        • Nationalpark
        • Tradition
        • Pindos Gebirge
        • Vikosschlucht
        • Vikos
        • Gebirge
        • Natura 2000
          ]]>
          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Tue, 02 Apr 2019 11:53:20 +0300
          Meine neue Heimat Epirus (Teil 1) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25500-meine-neue-heimat-epirus-teil-1 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/25500-meine-neue-heimat-epirus-teil-1 Meine neue Heimat Epirus (Teil 1)

          Mein Name ist Patricia Nikolaou und ich lebe mit meiner Familie seit nunmehr fast 30 Jahren in Arta, einer Stadt inmitten von Epirus. Neben unserem Beruf als Deutschlehrer, beschäftigen wir uns – mein Mann Kostas Nikolaou, staatlich geprüfter Wanderführer, und ich – seit einigen Jahren mit dem alternativen Tourismus und versuchen damit unseren Gästen die schönsten Ecken von Epirus mit wunderbaren Wanderungen zu zeigen. Denn wie schon Goethe sagte: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen". Das ist für uns ein Grund, unsere schöne Heimat und zum Teil noch unerschlossene Gegend Besuchern nahezubringen.

          Wanderlust

          Das wilde und zugleich besinnliche Epirus ist ein echter Geheimtipp unter Wanderern und Griechenlandfreunden. Das Ionische Meer mit seinen zum Teil noch unberührten Buchten und Stränden auf der einen Seite und den gewaltigen Bergen des Pindosgebirges auf der anderen, machen Epirus zu einer unvergesslichen Erfahrung.

          52f

          Nicht zu vergessen die vorgelagerten Inseln mit ihren einmaligen Stränden und dem türkisfarbenen, kristallklaren Wasser, das zu unvergesslichen Badefreuden einlädt. Die Ionischen Inseln (auch Eptanisa, also 7 Inseln genannt) Korfu, Paxi, Antipaxi, Lefkada, Kefalonia, Ithaka, Zakynthos und Kythira, bilden eine der grünsten Gebiete Griechenlands. Jede Insel kann mit einer wunderbaren grünen Landschaft und tollen Stränden aufwarten. Darüber hinaus sind die Ionischen Inseln ein spektakuläres Segelparadies mit unendlichen Buchten, die man auf diesem Wege in ihrer ganzen Schönheit genießen kann.

          5

          Auf den Spuren der griechischen Mythologie

          Die besonders reizvollen Inseln Lefkada, Ithaka und Kefalonia bieten die besten Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub auf den Spuren des antiken Helden Odysseus. Ihre mythologischen Wurzeln machen diese Inseln zu einem idealen Ort für ausgiebige Erkundungen und Wanderungen mit einmaligen Blicken auf die Inselwelt. Der Küstenstreifen auf dem Festland zwischen Preveza und Igoumenitsa ist besonders bekannt für seine langen, sauberen Strände und einsamen Sandbuchten, wo der Urlauber selbst in den Sommer-Urlaubszeiten ein ruhiges Strandeckchen finden kann.

          39e

          Entlang ihrer schönen Küste bietet sich uns ein fantastisches Farbenspiel von türkisblau bis zu einem satten Grün. Reizvolle Städtchen wie Preveza, Syvota, Perdika und Parga mit seinen bezaubernden Gässchen, stille Örtchen am Ionischen Meer, beeindrucken mit ihrer schönen Lage, den weiten Blicken aufs Meer und den unendlichen Olivenhainen, die sie umgeben. Zahlreiche Strände vervollkommnen die eindrucksvolle Kulisse vom einladenden Küstenstreifen und grünem Hinterland.

          39j

          Unberührte Natur und legendäre Ortschaften

          Besonders bekannt ist diese Region für ihre geschichtsträchtigen, antiken Stätten wie Nikopolis, Kassopi, Nekromantion und Souli. Souli liegt oberhalb des sagenumwobenen Flusses Acheron, dem wohl bekanntesten Fluss des Epirus, auf dem laut Mythologie Charon die Seelen der Toten in die Unterwelt, den Hades, schiffte. Der Fluss mit seinen unzähligen Quellen und glasklarem Wasser ist für eine Erfrischung an heißen Sommertagen, aber auch für Outdoor Aktivitäten wie Kanu und Rafting geeignet. Die einmalige Flusslandschaft bietet eine frische Atmosphäre für jeden Besucher.

          111

          Das griechische Hinterland mit seinen faszinierenden Berglandschaften ist auch bis heute noch touristisch unerschlossen. Mit gewaltigen Gipfeln von über 2500 Höhenmetern in den Bergen des Pindos-Gebirgsmassivs und dem Nationalpark Tzoumerka, gewaltigen Schluchten und atemberaubender, wilder Natur, bietet Epirus einen sagenhaften Naturraum für Aktivurlauber und Naturfreunden auf gut ausgebauten Wegen.

          6

          Unter Führung einheimischer Wanderführer können Naturliebhaber authentische Dörfer, abwechslungsreiche Landschaften und die natürliche Schönheit der Gegend entdecken sowie die Menschen und ihre Traditionen kennenlernen. Das Pindosgebirge ist ideal für kürzere und längere Gebirgstouren. In den hochgelegenen Bergdörfern gibt es gemütliche, familiengeführte Gasthäuser und Hotels, die sich speziell an Aktivurlauber richten.

          Text und Bilder von Patricia Nikolaou (Informationen unter www.wandern-natur.com)

          14

          Fortsetzung folgt..

          • Lesergeschichten
          • Epirus
          • Wanderführer
          • Wanderführung
          • Ionische Inseln
          • Ionisches Meer
          • Meer
          • Strände
          • Berge
          • Natur
          • Nationalpark
          • Landschaft
            ]]>
            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 28 Mar 2019 09:47:53 +0200
            Ein griechischer Traum - Die erste Vollmondnacht im August https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/24168-ein-griechischer-traum-die-erste-vollmondnacht-im-august https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/24168-ein-griechischer-traum-die-erste-vollmondnacht-im-august Foto © Eurokinissi

            Schon seit der Antike ist dieses Himmelsschauspiel in Griechenland bzw. Hellas, wie es einst hieß, Anlass für das größte und erhabendste Naturfest. Viele Bewohner des Landes versammeln sich unter freiem Himmel; alt, jung, groß, klein – in Gesellschaft zu zweit, im Freundeskreis oder in größeren Gruppen. Rund um die Akropolis herrscht eine romantische Stille – im Griechenland von heute kaum vorstellbar.

            • Griechenland
            • Vollmond
            • August
            • Lesergeschichten
              ]]>
              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Wed, 01 Aug 2018 15:30:18 +0300
              Von Holthof nach Korfu – ein Lebensweg https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22742-von-holthof-nach-korfu-%E2%80%93-ein-lebensweg https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22742-von-holthof-nach-korfu-%E2%80%93-ein-lebensweg Von Holthof nach Korfu – ein Lebensweg

              Das ehemalige Rittergut Schloss Holthof liegt etwa eine Autostunde entfernt von Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern. Dort wird am 18. Februar 1936 die zweitjüngste Tochter von insgesamt sechs Kindern der Familie Steinmüller geboren: Sigrun Steinmüller.

              • Griechenland
              • Griechenland News
              • Korfu
              • Lesergeschichten
                ]]>
                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 01 Dec 2017 17:18:02 +0200
                Mein Dodekanes-ABC https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22656-mein-dodekanes-abc https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22656-mein-dodekanes-abc Mein Dodekanes-ABC

                Das „Dodekanes-ABC" umfasst eine Reihe allgemeiner und persönlicher Anmerkungen eines weiter hüpfenden alten Insel-Sammlers, der sich nach seinem „Kykladen-ABC“ der nächsten großen griechischen Inselgruppe gewidmet hat. 

                • Griechenland
                • Lesergeschichten
                • Xirokambos
                • Wandern
                • Wandern in Griechenland
                • Kos
                • Dodekanes
                  ]]>
                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 16 Nov 2017 11:03:00 +0200
                  Mein Dodekanes-ABC https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22653-mein-dodekanes-abc https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22653-mein-dodekanes-abc Mein Dodekanes-ABC

                  Das "Dodekanes-ABC" umfasst eine Reihe allgemeiner und persönlicher Anmerkungen eines weiter hüpfenden alten Insel-Sammlers, der sich nach seinem „Kykladen-ABC“ der nächsten großen griechischen Inselgruppe gewidmet hat. 

                  • Griechenland
                  • Dodekanes
                  • Rhodos
                  • Nisyros
                  • Olymbos
                  • Karpathos
                  • Lesergeschichten
                    ]]>
                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Wed, 15 Nov 2017 17:10:00 +0200
                    Mein Dodekanes-ABC https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22651-mein-dodekanes-abc https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22651-mein-dodekanes-abc Mein Dodekanes-ABC

                    Das "Dodekanes-ABC" umfasst eine Reihe allgemeiner und persönlicher Anmerkungen eines weiter hüpfenden alten Insel-Sammlers, der sich nach seinem „Kykladen-ABC“ der nächsten großen griechischen Inselgruppe gewidmet hat. 

                    • Griechenland
                    • Dodekanes
                    • Kalymnos
                    • Leros
                    • Lesergeschichten
                      ]]>
                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Wed, 15 Nov 2017 17:01:00 +0200
                      Mein Dodekanes-ABC https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22650-mein-dodekanes-abc https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22650-mein-dodekanes-abc Mein Dodekanes-ABC

                       

                      Das "Dodekanes-ABC" umfasst eine Reihe allgemeiner und persönlicher Anmerkungen eines weiter hüpfenden alten Insel-Sammlers, der sich nach seinem „Kykladen-ABC“ der nächsten großen griechischen Inselgruppe gewidmet hat. 

                      • Griechenland
                      • Dodekanes
                      • Inseln
                      • Astipalea
                      • Lesergeschichten
                        ]]>
                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Wed, 15 Nov 2017 16:32:00 +0200
                        Thirasia – Eine Insel zum Abschalten und Runterkommen https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22582-thirasia-%E2%80%93-eine-insel-zum-abschalten-und-runterkommen https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22582-thirasia-%E2%80%93-eine-insel-zum-abschalten-und-runterkommen Thirasia –  Eine Insel zum Abschalten und Runterkommen

                        2008 war Thirasia noch der Schauplatz des Filmes „Kleine Verbrechen“. Der Film machte mich neugierig auf die kleine Kykladen-Insel neben Santorini. Im April war es dann so weit: Thirasia war für 5 Tage mein Ziel.

                        • Griechenland
                        • Athen
                        • Lesergeschichten
                        • Inseln
                          ]]>
                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 02 Nov 2017 15:00:00 +0200
                          Sikinos – Eine Insel zum Wandern https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22554-sikinos-%E2%80%93-eine-insel-zum-wandern https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22554-sikinos-%E2%80%93-eine-insel-zum-wandern Sikinos – Eine Insel zum Wandern

                          Die Kykladen-Insel Sikinos liegt im Schatten der bekannten Nachbarinseln Ios und Folegandros – die Einheimischen sagen einfach „Sikino“.

                          • Griechenland
                          • Athen
                          • Inseln
                          • Lesergeschichten
                            ]]>
                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 27 Oct 2017 12:37:00 +0300
                            Eine Geschichte, die sich wirklich ereignete https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22166-eine-geschichte,-die-sich-wirklich-ereignete https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22166-eine-geschichte,-die-sich-wirklich-ereignete Eine Geschichte, die sich wirklich ereignete
                            Nach etwa fünf Jahren des Spendensammeln, Auseinandersetzungen mit Behörden und der Hilfe des „Kulturpapst“ konnte die Klosterkirche „Nikolaos“ auf dem Pilion gerettet werden. Durch die zahlreichen Scherflein die Eva Gruber sammeln konnte, wurde die Restauration des Gotteshauses umgesetzt und 2012 fertiggestellt. Die GZ-Leserin erzählt, welche Hürden vor der Rettungsaktion überwunden werden mussten. Gestern konnten Sie den ersten Teil dieser Geschichte lesen, heute folgt der zweite.
                            • Griechenland
                            • Pilion
                            • Klosterkirche
                            • AgNikolaos
                            • Lesergeschichten
                              ]]>
                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 28 Jul 2017 15:08:00 +0300
                              Eine Geschichte, die sich wirklich ereignete https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22165-eine-geschichte,-die-sich-wirklich-ereignete https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/22165-eine-geschichte,-die-sich-wirklich-ereignete Eine Geschichte, die sich wirklich ereignete
                              Nach etwa fünf Jahren des Spendensammeln, Auseinandersetzungen mit Behörden und der Hilfe des „Kulturpapst“ konnte die Klosterkirche „Nikolaos“ auf dem Pilion gerettet werden. Durch die zahlreichen Scherflein die Eva Gruber sammeln konnte, wurde die Restauration des Gotteshauses umgesetzt und 2012 fertiggestellt. Die GZ-Leserin erzählt, welche Hürden vor der Rettungsaktion überwunden werden mussten. Heute 
                              • Griechenland
                              • Pilion
                              • Klosterkirche
                              • Ag Nikolaos
                              • Lesergeschichten
                                ]]>
                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 28 Jul 2017 14:54:34 +0300
                                Der verschwundene Augenblick https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21994-der-verschwundene-augenblick https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21994-der-verschwundene-augenblick Unser Archivfoto (© Eleni Kougionis) zeigt das Parlamentsgebäude am Syntagma-Platz.

                                Als in Athen der Frühling noch nach Frühling duftete, als es kaum Autos auf den Straßen gab und noch keine Hochhäuser in der Stadt, also vor langer, sehr langer Zeit, da stand Arion am oberen Teil des Syntagmaplatzes.
                                Arion hatte gerade seinen 17. Geburtstag gefeiert, war hoch gewachsen, hatte schwarze, lockige Haare, die er nur schwer bändigen konnte. Er trug ein weißes Hemd mit offenem, großen Kragen - so wie es damals Mode war - und lange Hosen. Die anderen im Gymnasium trugen auch alle lange Hosen, das wirkte männlich! Nun ja, männlich – Arion war sehr schüchtern, besonders, wenn es um Mädchen ging.

                                • Griechenland
                                • Lesergeschichten
                                  ]]>
                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Wed, 28 Jun 2017 16:06:57 +0300
                                  Mein Kykladen-ABC: Allgemeine und persönliche Anmerkungen eines alten Insel-Hüpfers (Teil 4) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21832-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-4 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21832-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-4 Unser Archivfoto (© Pia Schnitzler) wurde auf der Kykladen-Insel Milos aufgenommen.

                                  Von Robert Schäfer

                                  In Teil 1 finden Sie die Buchstaben A bis F. In Teil 2 die Buchstaben G bis M. In Teil 3 die Buchstaben N bis S.

                                  • Griechenland
                                  • Kykladen
                                  • Lesergeschichten
                                    ]]>
                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 25 May 2017 15:31:54 +0300
                                    Mein Kykladen-ABC: Allgemeine und persönliche Anmerkungen eines alten Insel-Hüpfers (Teil 3) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21831-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-3 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21831-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-3 Unser Archivfoto (© Elisa Hübel) wurde auf der Kykladen-Insel Thirassia aufgenommen.

                                    Von Robert Schäfer

                                    In Teil 1 finden Sie die Buchstaben A bis F. In Teil 2 die Buchstaben G bis M. In Teil 4 die Buchstaben T bis Z.

                                    • Griechenland
                                    • Kykladen
                                    • Lesergeschichten
                                      ]]>
                                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 25 May 2017 15:12:27 +0300
                                      Mein Kykladen-ABC: Allgemeine und persönliche Anmerkungen eines alten Insel-Hüpfers (Teil 2) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21830-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-2 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21830-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-2 Unser Archivfoto (© Maria Prionidi) wurde auf der Kykladen-Insel Santorin aufgenommen.

                                      Von Robert Schäfer

                                      In Teil 1 finden Sie die Buchstaben A bis F. In Teil 3 die Buchstaben N bis S. Und in Teil 4 die Buchstaben T bis Z.

                                      • Griechenland
                                      • Kykladen
                                      • Lesergeschichten
                                        ]]>
                                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 25 May 2017 14:34:55 +0300
                                        Mein Kykladen-ABC: Allgemeine und persönliche Anmerkungen eines alten Insel-Hüpfers (Teil 1) https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21829-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-1 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21829-mein-kykladen-abc-allgemeine-und-pers%C3%B6nliche-anmerkungen-eines-alten-insel-h%C3%BCpfers-teil-1 Unser Archivfoto (© Melanie Schümer) wurde auf der Kykladen-Insel Andros aufgenommen.

                                        Von Robert Schäfer

                                        Die Kykladen sind wegen ihrer relativen Nähe zum üblichen Ausgangshafen Piräus (nach Andros nur von Rafina aus – 1 Stunde Busfahrt östlich von Athen, nach Kea nur von Lavrio aus – 1 1/2 Stunden Busfahrt südlich von Athen), ihrer weitgehenden Dichte bzw. Kompaktheit sowie ihrer landschaftlichen, kulturellen und historischen Vielfalt in Verbindung mit ihren zahlreichen Freizeit-Angeboten ideal für das Insel-Hopping geeignet. Ich selbst bin (erst) ab ca. 70 zu einem begeisterten Insel-Hüpfer geworden. Hier mein Kykladen-ABC.

                                        • Griechenland
                                        • Kykladen
                                        • Lesergeschichten
                                          ]]>
                                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 25 May 2017 13:50:45 +0300
                                          Görlitz - 100 Jahre deutsch-griechische Freundschaft https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21537-g%C3%B6rlitz-100-jahre-deutsch-griechische-freundschaft https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21537-g%C3%B6rlitz-100-jahre-deutsch-griechische-freundschaft Görlitz - 100 Jahre deutsch-griechische Freundschaft

                                          Die Geschichte von Görlitz und „seinen“ Griechen, ist eine Geschichte, die auch ein guter Schriftsteller nicht besser hätte erfinden können. Görlitz liegt direkt an der deutsch-polnischen Grenze, am idyllischen Fluss Neiße und es blickt auf eine über 100jährige Freundschaft mit Griechenland zurück.

                                          Begonnen hat diese im 1. Weltkrieg. König Konstantin I war mit einer Schwester von Kaiser Wilhelm II verheiratet und sympathisierte mit dem deutschen Kaiserreich, die Regierung in Athen aber mit den Alliierten Großbritannien und Frankreich. Das 4. Armeekorps Griechenlands geriet 1916 zwischen die Fronten der Großmächte. Kommandant Ioannis Chatzopoulos bat daraufhin Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg um Hilfe. Dieser vereinbarte, dass die Soldaten „Gäste der Reichsregierung für die Dauer des Krieges“ sein sollten. Und so kamen 6.100 Soldaten und 430 Offiziere in Görlitz unter. Die Soldaten in einer leerstehenden Kaserne und die Offiziere, die auch ihre Familien mitbrachten, wohnten in Privathaushalten. In Görlitz wurden sie sehr herzlich empfangen und prägten alsbald das Bild der Stadt, mit damals ca. 90.000 Einwohnern. Da viele deutsche Männer im Krieg waren, lernten einige Griechen auch Berufe, wie z.B. Schneider oder Schuster. Man verliebte und verheiratete sich, zeugte deutsch-griechischen Nachwuchs. Leider starben 1918 insgesamt 133 Soldaten an der Spanischen Grippe. Noch heute ist das eigens von der Stadt eingerichtete Grabfeld zu besichtigen. Auch nach 1919 blieben noch einige der Griechen in Görlitz und fanden dort ihr Glück, sowohl privat als auch beruflich. Nach 1949 begann das zweite Kapitel der Freundschaftsbeziehung zwischen Görlitz und Griechenland, dieses Mal im mittlerweile polnischen Teil, in Zgorzelec, dem Ostteil von Görlitz. Als der griechische Bürgerkrieg beendet war, mussten tausende Kommunisten fliehen, 14.000 davon kamen nach Polen, viele nach Zgorzelec. Zeitweise nannte man den Ort auch „Republika Grecka“. Den Geflüchteten wurde schnell klar, dass sie so schnell, vielleicht sogar nie, in die Heimat zurückkehren würden. Aufgrund der aberkannten Staatsbürgerschaft konnen viele Griechen erst ab 198, nach dem Sieg von Andreas Papandreou, nach Griechenland zurückkommen. Geblieben sind einige griechische Familiennamen und ein einmal jährlich stattfindendes „Griechisches Festival! seit 2011 unter der Schirmherrschaft des griechischen Botschaft. Auf die nächsten 100 Jahre! Kai sta epomena ekato!

                                          Christiane Dalbeck, Pylos

                                          • Griechenland
                                          • Lesergeschichten
                                          • Görlitz
                                            ]]>
                                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Thu, 16 Mar 2017 16:52:31 +0200
                                            Susann – ein Portät https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21472-susann-%E2%80%93-ein-port%C3%A4t https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/21472-susann-%E2%80%93-ein-port%C3%A4t Susann – ein Portät

                                            Das Haus liegt weit ab vom Dorf, oben in den Bergen. Die Strasse dorthin ist ein Schotterweg, den man vorsichtig und langsam befahren muss. Einige Schlammlöcher und Steine lassen die Anfahrt abenteuerlich werden. Der Blick jedoch, über den weiten Taleinschnitt bis hin zum Meer, in dem die Sonne sich spiegelt, ist zauberhaft.

                                            • Lesergeschichten
                                            • Griechenland
                                            • Thassos
                                              ]]>
                                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 03 Mar 2017 15:44:21 +0200
                                              Wie der Osterhase nach Griechenland kam. Ein Osterhase packt aus! https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/20006-wie-der-osterhase-nach-griechenland-kam-ein-osterhase-packt-aus https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/20006-wie-der-osterhase-nach-griechenland-kam-ein-osterhase-packt-aus Wie der Osterhase nach Griechenland kam.   Ein Osterhase packt aus!

                                              Ok, der Stress war jedes Jahr um diese Zeit ähnlich. Doch dieses Jahr hatte es dem Eierkorb den Boden herausgehauen.
                                              Glücklicherweise ist das griechische Osterfest dieses Jahr erst Anfang Mai – fünf Wochen später als in Deutschland. Blieb also genug Zeit,  um keine übereilten Entscheidungen zu treffen und nach Mitteln und Wegen zu suchen, um es nicht zu offensichtlich wie Flucht aussehen zu lassen.
                                              Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen?

                                              • Griechenland
                                              • Griechenland Zeitung
                                              • Lesergeschichten
                                              • Ostern
                                              • Osterhase
                                                ]]>
                                                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Tue, 19 Apr 2016 11:39:19 +0300
                                                Ostern in Griechenland - ein Fest für die Sinne https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/20001-ostern-in-griechenland-ein-fest-f%C3%BCr-die-sinne https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/20001-ostern-in-griechenland-ein-fest-f%C3%BCr-die-sinne Ostern in Griechenland - ein Fest für die Sinne

                                                Für die griechisch-orthodoxen Christen ist Ostern das höchste Kirchenfest im Jahr.

                                                Zeitlich betrachtet fällt es selten mit dem westlichen Osterfest zusammen, da es nach dem alten Julianischen Kalender berechnet wird. Mit dem Rosenmontag hat die Fastenzeit in der Ostkirche begonnen, d.h., es werden weder Fleisch noch Fisch noch Milchprodukte gegessen. Während der Karwoche fallen auch beispielsweise Kalamaris und Muscheln, also Meerestiere, weg. Wir haben immer wieder festgestellt, das sich die jüngeren Griechinnen und Griechen nicht mehr ganz so strikt an diese Vorgaben halten. Teilweise wurde auch heimlich gegessen! Es ist eben auch in Griechenland nicht anders als überall auf der Welt: Der Geist ist willig, jedoch der Körper ist schwach!

                                                • Lesergeschichten
                                                • Ostern
                                                • Religion
                                                • Kulinarisches
                                                • Fastenzeit
                                                  ]]>
                                                  redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Mon, 18 Apr 2016 16:07:06 +0300
                                                  Odysseas Elytis - der wohl berühmteste griechische Dichter https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/19912-odysseas-elytis-der-wohl-ber%C3%BChmteste-griechische-dichter https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/19912-odysseas-elytis-der-wohl-ber%C3%BChmteste-griechische-dichter Odysseas Elytis - der wohl berühmteste griechische Dichter

                                                  Am 18. März ist es 20 Jahre her, dass der berühmte griechische Dichter und Literaturnobelpreisträger Odysseas Elytis gestorben ist. Doch auch heute noch haben seine Gedichte nichts an Aktualität verloren, insbesondere wenn er darin Kriegsgeschehnisse beschreibt. Geboren wurde er am 2. November 1911 auf Kreta, in Heraklion, verzog aber schon 1914 mit seinen Eltern zunächst nach Piräus und dann nach Athen. Er begann mit 17 Jahren Chemie zu studieren, danach Jura, brach aber beide Studiengänge rasch ab. Er entdeckt seine Liebe zum Surrealismus und zur Lyrik. Ab 1935 veröffentlicht er seine ersten Gedichte. Als Metaxas 1936 die Macht übernimmt und eine faschistische Diktatur errichtet, wird er 1937 zur Armee eingezogen. 1940 meldet er sich freiwillig und kommt an die Front, in dieser Lebensphase entgeht er nur knapp dem Tode. Die nun folgenden Gedichte sind von den schrecklichen Kriegsereignissen geprägt. Nach Kriegsende wird Elytis für kurze Zeit Programmdirektor beim Rundfunk in Athen und als der Bürgerkrieg ausbricht, verlässt er Griechenland um an der Sorbonne in Paris Philologie zu studieren. Hier schließt er auch wichtige Freundschaften mit anderen Schriftstellern und Künstlern, wie z.B. mit Picasso, Breton, Camus und Matisse. 1952 kehrt er nach Athen zurück und schreibt in dieser Zeit Gedichte, die später von Mikis Theodorakis zu Liedern umgestaltet werden. Im Sommer 1954 schreibt er auf Paros sein wohl wichtigstes Werk "Axion Esti" (Gepriesen sei), für das er 1960 den griechischen Staatspreis für Lyrik erhält. Auch hier war es Theodorakis, der Teile aus diesem Werk vertonte und es als die "Bibel des neuen Griechenlands" bezeichnete. Odysseas Elytis hat in seinen Gedichten stets für eine neue Identität Griechenlands gekämpft. Am 19. Oktober 1979 erhält er von der Schwedischen Akademie den Literaturnobelpreis, da er "vor dem Hintergrund der griechischen Tradition den Kampf des modernen Menschen für Freiheit und Kreativität" beschreibt. Am 18. März 1996 stirbt Odysseas Elytis in seiner Wohnung im Stadtteil Kolonaki.


                                                  Kostprobe aus seinem Hauptwerk "Axion Esti":
                                                  Nur diese eine Schwalbe / der Frühling macht sich rar / damit die Sonne heimkehrt / bringen wir Opfer dar / Tausende Tote braucht es / wenn das Lichtrad ruht / lebende Leiber braucht es / wärmend verströmt ihr Blut...

                                                  Christiane Dalbeck, Pylos

                                                  Foto: http://www.astrology.gr

                                                  • Griechenland
                                                  • Griechenland Zeitung
                                                  • Lesergeschichten
                                                  • Odysseas Elytis
                                                  • Gedichte
                                                    ]]>
                                                    redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Mon, 28 Mar 2016 16:36:10 +0300
                                                    „To kati allo“ – Die ganz besondere Taverne https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/19654-%E2%80%9Eto-kati-allo%E2%80%9C-%E2%80%93-die-ganz-besondere-taverne https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-geschichten/19654-%E2%80%9Eto-kati-allo%E2%80%9C-%E2%80%93-die-ganz-besondere-taverne „To kati allo“ – Die ganz besondere Taverne

                                                    Etwas ganz Besonderes ist sie auch, die Taverne von Herrn Petros und Frau Anthoula. Sie befindet sich in dem kleinen Bergdorf Skra im Landkreis Kilkis. Das Dorf gehört zum Paiko-Gebirge in Zentralmakedonien und liegt 520 Meter hoch. Unmittelbar daneben verläuft die Grenze zur Früheren Jugoslawischen Republik Mazedonien.

                                                    • Griechenland
                                                    • Lesergeschichten
                                                    • Taverne
                                                    • Kilkis
                                                      ]]>
                                                      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Geschichten Fri, 22 Jan 2016 13:57:34 +0200
                                                      Ich kam, sah - und Griechenland siegte… https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19410-ich-kam%2C-sah-und-griechenland-siegte%E2%80%A6 https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19410-ich-kam%2C-sah-und-griechenland-siegte%E2%80%A6 Ich kam, sah  -  und Griechenland siegte…

                                                      Die GZ feiert 2015 zwei Jubiläen - 10 jähriges Bestehen und 500. Ausgabe. Mir brachte dieses Jahr sogar drei "griechische" Jubiläen.
                                                      1965 - vor 50 Jahren - war ich zum ersten Mal in Griechenland.
                                                      1990 - vor 25 Jahren - nahm ich meine erste eigene Katze aus Griechenland mit nach Wien
                                                      2000 - vor 15 Jahren - übersiedelte ich mit eben dieser Katze und noch vielem mehr für immer nach Griechenland.

                                                      • Lesergeschichten
                                                      • Leserwettbewerb
                                                      • Griechenland
                                                      • Griechenland Zeitung
                                                      • 2015
                                                        ]]>
                                                        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Wettbewerb 2015 Tue, 24 Nov 2015 10:33:34 +0200
                                                        Griechische Augenblicke https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19406-griechische-augenblicke https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19406-griechische-augenblicke Griechische Augenblicke

                                                        Kreta

                                                        • Leserwettbewerb
                                                        • Lesergeschichten
                                                        • Griechenland
                                                        • Griechenland Zeitung
                                                        • Kos
                                                        • Kreta
                                                          ]]>
                                                          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Wettbewerb 2015 Mon, 23 Nov 2015 14:38:45 +0200
                                                          Leben im Livathós https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19405-leben-im-livath%C3%B3s https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19405-leben-im-livath%C3%B3s Leben im Livathós

                                                          Man kann dem Livathós, einem von acht Verwaltungsbezirken der Insel Kefaloniá, wegen seiner Vielfältigkeit getrost einen ganz eigenen Charakter zusprechen. 

                                                          • Leserwettbewerb
                                                          • Lesergeschichten
                                                          • Griechenland
                                                          • Griechenland Zeitung
                                                            ]]>
                                                            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Wettbewerb 2015 Mon, 23 Nov 2015 14:29:16 +0200
                                                            Eine unvergessliche Begegnung auf Lesbos https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19403-eine-unvergessliche-begegnung-auf-lesbos https://www.griechenland.net/leser-blog/leser-wettbewerb-2015/19403-eine-unvergessliche-begegnung-auf-lesbos Eine unvergessliche Begegnung auf Lesbos

                                                            Meine erste Griechenlandreise war im Juni 1987 zusammen mit meinem Lebensgefährten. Angeregt durch eine Reisereportage im Fernsehen flogen wir für 14 Tage auf die Insel Lesbos. Bis heute führt sie - vielleicht glücklicherweise – in den allermeisten Katalogen bzw. Angeboten der großen Reiseveranstalter ein Schattendasein. Doch damals war sie im Vergleich zu gegenwärtigen Bildern aus dem Internet tatsächlich touristisch fast „unberührt“.

                                                            • Lesergeschichten
                                                            • Leserwettbewerb
                                                            • Griechenland
                                                            • Griechenland Zeitung
                                                              ]]>
                                                              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Leser-Wettbewerb 2015 Mon, 23 Nov 2015 14:12:41 +0200