Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Verlag der Griechenland - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET https://www.griechenland.net Mon, 25 Sep 2023 20:13:25 +0300 Joomla! - Open Source Content Management de-de „Kotzambassis von Kastropyrgos“ – Digitale Vorstellung des griechischen Nationaltheaters https://www.griechenland.net/nachrichten/kultur/28994-%E2%80%9Ekotzambassis-von-kastropyrgos%E2%80%9C-%E2%80%93-digitale-vorstellung-des-griechischen-nationaltheaters https://www.griechenland.net/nachrichten/kultur/28994-%E2%80%9Ekotzambassis-von-kastropyrgos%E2%80%9C-%E2%80%93-digitale-vorstellung-des-griechischen-nationaltheaters „Kotzambassis von Kastropyrgos“ – Digitale Vorstellung des griechischen Nationaltheaters

Anlässlich des 200. Jubiläums der griechischen Revolution wird das Nationaltheater auf seiner digitalen Bühne eine Inszenierung des „Kotzambassis von Kastropyrgos“, aus der Feder eines der bedeutendsten Schriftsteller der griechischen Moderne, M. Karagatsis (1908-1960), präsentieren. Gleichzeitig feiert das Nationaltheater mit der Vorstellung den Welttheatertag am 27. März. Regie führt Dimitris Tarlow, bekannter Theaterregisseur und Enkel des Autors, der seit einigen Jahren die Werke seines Großvaters mit großem Erfolg auf Griechenlands Bühnen bringt.

  • Griechenland
  • Griechenland Zeitung
  • Kultur
  • Held von Kastropyros
  • Neuerscheinung 2021
  • Verlag der Griechenland
  • Griechische Revolution
  • Theaterstück
  • Nationaltheater
  • Kotzambassis
  • Karagatsis
  • Tarlow
    ]]>
    melanie [PUNKT] schuemer [AT] griechenland [PUNKT] net (Melanie Schuemer) Kultur Fri, 26 Mar 2021 12:46:02 +0200
    Der erste Weihnachtsbaum – Wie aus einer anderen Welt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/28331-der-erste-weihnachtsbaum-%E2%80%93-wie-aus-einer-anderen-welt https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/28331-der-erste-weihnachtsbaum-%E2%80%93-wie-aus-einer-anderen-welt Foto © Griechenland Zeitung / Eleni Kougionis

    Der erste Athener Weihnachtsbaum wurde – so erzählt es ein alter Kalender – im Jahr 1834 im Privathaus einer griechischen Familie aufgestellt, dem neuen Wohnsitz von Ioánnis Paparrigópoulos, einem bedeutenden Mann, der am Heiligen Abend prominente Gäste empfing und sie mit dieser aus Europa importierten Neuerung überraschte.

    • Griechenland
    • Verlag der Griechenland
    • Buch
    • Mein Blick auf Griechenland
    • Weihnachten
    • Weihnachtsbaum
      ]]>
      redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Fri, 27 Nov 2020 12:52:56 +0200
      Der Golf des Piräus https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27901-der-golf-des-pir%C3%A4us https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27901-der-golf-des-pir%C3%A4us Der Stich stammt aus dem Buch „Griechenland und der Orient – Eine märchenhafte Reise“ von Hans Christian Andersen. Zu sehen ist Piräus Mitte des 19. Jahrhunderts.

      In der frühen Morgenstunde hörte ich den Anker fallen; ich ging aufs Verdeck, wir lagen im Golf des Piräus, der wie ein kleiner Landsee aussah. Die Insel Ägina, über deren Berge sich die noch höheren von Morea erhoben, einer kühner als der andere emporstrebend, schienen die Einfahrt zu schließen, die etwas schmal ist; zwei schwimmende Tonnen dienen als Wahrzeichen, und abends trägt jede derselben eine Laterne als Leuchtfeuer.

      • Griechenland
      • Griechenland Zeitung
      • Verlag der Griechenland
      • Bücher
      • Griechenland und der Orient
      • Hans Christian Andersen
      • Andersen
      • Märchen
      • Reisebericht
      • Lesen
      • Bücher über Griechenland
        ]]>
        redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 14 Sep 2020 15:07:12 +0300
        „Die Sünde meiner Mutter“ von Georgios Vizyinos https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27798-%E2%80%9Edie-s%C3%BCnde-meiner-mutter%E2%80%9C-von-georgios-vizyinos https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/27798-%E2%80%9Edie-s%C3%BCnde-meiner-mutter%E2%80%9C-von-georgios-vizyinos Der Stich aus dem 19. Jahrhundert zeigt Konstantinopel. Dort spielen u. a. auch die Erzählungen von Georgios Vizyinos

        Auszug aus der gleichnamigen Erzählung:

        Eines Tages näherte ich mich ihr unbemerkt, als sie kniefällig vor der Ikone des Heilands weinte. „Nimm mir, welches Kind du willst“, sagte sie, „und lass mir das Mädchen. Ich sehe, dass es geschehen soll. Du hast dich an meine Sünde erinnert und beschlossen, mir mein Kind zu nehmen, um mich zu strafen. Ich danke dir, Herr!“

        • Griechenland
        • Griechenland Zeitung
        • Verlag der Griechenland
        • Neuerscheinungen
        • griechische Literatur
        • Erzählungen
        • Georgios Vizyinos
        • Die Sünde meiner Mutter
        • Der Mörder meines Bruders
        • Bücher über Griechenland
          ]]>
          redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Thu, 27 Aug 2020 14:07:40 +0300
          Bitte bezahlen! https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24011-bitte-bezahlen https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/24011-bitte-bezahlen (Die) Rechnung bitte! Ist schon da! Karikatur von Kostas Mitropoulos

          In so gut wie allen Lehrbüchern des Griechischen soll das Verlangen nach der Rechnung mit dem schwierigen Ausdruck ton logariasmó parakaló bewerkstelligt werden. Viel häufiger und viel einfacher ist natürlich na plirósso, was allerdings nicht sehr höflich klingt und vor allem, wenn es von einem Deutschen gesagt wird, nicht klar zum Ausdruck bringt, dass Sie die Absicht haben, die ganze Runde zu schmeißen. Das wäre allerdings in jedem Fall angebracht, um sich nicht dem griechischen Vorurteil gegenüber der in Deutschland angeblich nicht so furchtbar tollen Gastfreundschaft auszusetzen. Bekanntlich heißt das Bezahlsystem „Jeder für sich – getrennte Kasse“ bei gemeinsamen Essens- und Trinkerrunden – vielleicht doch nicht ganz zu Unrecht – im Griechischen „to germanikó“: das deutsche System.

          • Griechenland
          • Ärmellos in Griechenland
          • Buch
          • Literatur
          • Verlag der Griechenland
          • Eideneier
          • Sprache
          • Griechisch
            ]]>
            redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Mon, 16 Jul 2018 15:33:26 +0300
            Die Feige: Betörend süß und angeblich aphrodisierend https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/23147-die-feige-bet%C3%B6rend-s%C3%BC%C3%9F-und-angeblich-aphrodisierend https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/23147-die-feige-bet%C3%B6rend-s%C3%BC%C3%9F-und-angeblich-aphrodisierend Die Feige: Betörend süß und angeblich aphrodisierend

            Wer einmal unter dem dichten Laubdach eines Feigenbaumes in eine reife Frucht gebissen hat, wird nie wieder getrocknete Feigen essen wollen.

            • Griechenland
            • Feigenbaum
            • Feige
            • Garten der Götter
            • Verlag der Griechenland
            • Pflanzen
            • Pflanzen am Mittelmeer
            • Heilkraft
              ]]>
              redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Chronik Thu, 22 Feb 2018 13:48:12 +0200
              Verweile doch, es ist so schön – auf dem Pilion https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/22939-verweile-doch%2C-es-ist-so-sch%C3%B6n-%E2%80%93-auf-dem-pilion https://www.griechenland.net/nachrichten/tourismus/22939-verweile-doch%2C-es-ist-so-sch%C3%B6n-%E2%80%93-auf-dem-pilion Federzeichnung von Hubertus Lilienthal aus dem Buch: „Apoll an der Hand – Streifzüge durch Griechenland“.

              Verläßt man das quirlige Volos Richtung Pilion-Halbinsel, kommt man bald in eine Welt tiefen Zaubers, taucht ein in ein mythisches Land der Sagen, ein Gebiet tiefer Wälder, wasserreich und überquellend vor Grün. Volos selbst, das antike Iolkos, ist seit dem Erdbeben von 1955 eine modern hochgezogene Stadt.

              • Griechenland
              • Pilion
              • Apoll
              • Apoll an der Hand
              • Streifzüge durch Griecheland
              • Lyrik
              • Reisen
              • Bücher
              • Verlag der Griechenland
                ]]>
                redaktion [AT] hellasproducts [PUNKT] com (Redaktion) Tourismus Fri, 12 Jan 2018 11:31:29 +0200