Griechenland Zeitung - Tourismus / Reportagen / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Zahl der Waldbrände sinkt – Juli ist Rekordmonat

  • Freigegeben in Chronik
Die Zahl der Feuer nahm in den letzten Tagen ab. Grund dafür sind die fallenden Temperaturen. Dennoch sind die Löschmannschaften bei der Brandbekämpfung in verschiedenen Teilen Griechenlands weiterhin stark gefordert. Am Fuße des Olymp, dem in der Mythologie gerühmten Sitz der Götter, wütete ein Großbrand, der nur schwer unter Kontrolle zu bringen war. Die Behörden vermutet Brandstiftung, da mehrere kleinere Feuer am Mittwoch zur selben Zeit entflammt waren.

Umstrittenes Geschichtsbuch wird eingeführt

  • Freigegeben in Chronik
Das überarbeitete Geschichtsbuch für die sechste Grundschulklasse wurde gestern mit dem Segen vom Bildungsministerin Marietta Giannakou der Öffentlichkeit vorgestellt. Lehrer in Griechenland und Zypern werden das Buch im neuen Schuljahr benutzen. „Der Autor hatte eingeräumt, dass das Buch Fehler und Unwahrheiten enthalte", sagte Giannakou gegenüber der Tageszeitung „Kathimerini". „Das Buch beinhaltet keine Fehler mehr und wir hoffen, dass es von den Schülern positiv aufgenommen wird", fügte sie hinzu. Die erste Version des Buches war ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, weil es Grundschülern „keinen wahrheitsgemäßen, ersten Einblick in die Geschichte" gegeben hätte.

Alter Flughafen wird einer der größten Stadtparks der Welt

  • Freigegeben in Chronik
Der endgültige Plan zur Begrünung des alten Flughafengeländes im südlichen Athener Vorort Elliniko stellte gestern die Regierung vor. Umweltminister Jorgos Souflias erklärte dazu: „Der Park wird einer der größten Stadtparks der Welt, vielleicht sogar der Größte. Von den insgesamt 650 Hektar, die das Gelände umfasst, werden 590 Hektar Grünfläche sein." Diese Grünanlagen sollen u.a.

Noch nicht alle Waldbrände unter Kontrolle TT

  • Freigegeben in Chronik
Noch immer wüten Brände bei Larissa und auf der Insel Kerkyra im Ionischen Meer. Bei Larissa ist vor allem die Gemeinde Kato Olympou betroffen. Angaben der Feuerwehr zufolge war das Feuer an sechs Stellen gleichzeitig ausgebrochen. Der Verdacht auf Brandstiftung liegt deshalb nahe. Wie die Feuerwehr mitteilte, wüteten in ganz Griechenland gestern etwa 60 Brände.
Diesen RSS-Feed abonnieren