Login RSS

Griechenland Zeitung - Tourismus / Reportagen / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Nikos Anastasiadis zum Präsidenten der Republik Zypern gewählt TT

  • Freigegeben in Politik
Nikos Anastasiadis wurde am Sonntag bei den Stichwahlen auf Zypern mit 57,48 % zum siebten Präsidenten des Landes gewählt. Der zweite Kandidat, Stavros Malas, erhielt 42,52 %. Anastasiadis wird laut Verfassung bis 2018 die Zügel Zyperns in der Hand halten. Der konservative Politiker löst den Kommunisten Dimitris Christofias vom Amt des Präsidenten der Inselrepublik ab, der nicht wieder kandidiert hatte. In einem Statement betonte Wahlsieger Anastasiadis, dass er mit den internationalen Partnern zusammenarbeiten werde, um so schnell wie möglich ein Spar- und Konsolidierungsprogramm für sein hoch verschuldetes Land zu erzielen.

Avramopoulos zu offiziellem Besuch in den USA und Kanada

  • Freigegeben in Politik
Der griechische Außenminister Dimitris Avramopoulos reist heute zu einem offiziellen Besuch in die USA. In New York will er sich u. a. mit Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon treffen. Auf der Gesprächsordnung stehen vor allem die Zypernfrage sowie die Lösung Namensfrage der ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (UNO-Kurzbezeichnung: FYROM).

Dreiländerabkommen über Transadriatische-Pipeline in Athen

  • Freigegeben in Politik
Heute Mittag soll in Athen eine Dreiländervereinbarung über den Bau der Gas-Pipeline TAP (Trans Adriatic Pipeline) zwischen Griechenland, Albanien und Italien unterzeichnet werden. Das Gas soll von Aserbaidschan aus nach Europa transportiert werden. Anwesend sein werden außer dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras voraussichtlich auch ein Vertreter der Regierung in Aserbaidschan, ein hochrangiger Diplomat des US-Außenministeriums sowie Vertreter der TAP bzw. des norwegischen Unternehmens Statoil, der schweizerischen Axpo und der deutschen E.ON Ruhrgas.

Frankreichs Präsident kommt am 19. Februar offiziell nach Athen

  • Freigegeben in Politik
Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande wird am kommenden Dienstag, dem 19. Februar, in Athen zu einem offiziellen Besuch erwartet. Die Reise erfolgt auf Einladung des griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras während des EU-Gipfeltreffens am vergangenen November. Das genaue Programm des Besuchs von Hollande in Griechenland steht noch nicht fest. Ursprünglich wurde der französische Präsident bereits unmittelbar im Anschluss an seine Indienreise am kommenden Montag, dem 18.
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb