Mittwoch, 24. September 2014 06:30

Ostkreta Teil VI

Nach dem verlassenen Ort Vrachαssi ist man wenig später über die Einfahrt ins mondäne Neαpoli hoch erfreut. Die Bischofskirche dominiert dort den großzügigen Platz, der durch etwas mehr Gestaltung sogar noch einladender werden könnte.Die Bedeutung des Ortes ging in den vergangenen Jahrzehnten nie verloren, auch wenn Aghios Nikσlaos ihm - vor allem in den Sommermonaten - versuchte, etwas den Rang abzulaufen. Als administratives Zentrum hat die Stadt ein Gericht und konsequenterweise auch ein Gefängnis; hier gab es aber auch das erste Gymnasium der ostkretischen Präfektur Lassithi. Am Abend sind Tavernen und Cafes zum Bersten voll.

Freigegeben in Kreta