Dienstag, 15. Oktober 2013 15:20

Hilfsaktion für 73 Flüchtlinge in Kalamata

In Kalamata auf der Peloponnes wurde in dieser Nacht eine Großaktion gestartet, um ein Schiff abzuschleppen. An Bord waren insgesamt 73 Flüchtlinge aus Syrien, darunter 18 Kinder. Das Schiff hatte am Montagabend etwa 60 Seemeilen südlich von Pylos um Hilfe ersucht, da es keinen Sprit mehr hatte. Die Flüchtlinge wurden in Lagerhallen des Hafenamtes von Kalamata untergebracht. Mitglieder des Roten Kreuzes haben ihnen Decken und Lebensmittel zur Verfügung gestellt.
Freigegeben in Politik
Grichenland-Reisebericht:KASTRI - SCHÖNE, ABER WEITGEHEND UNBEKANNTE GEGEND DER PELOPONNES Frühling in der Kynouria Spät kommt der Frühling nach Kastri, 950 Meter hoch im Parnon-Gebirge gelegen. Doch dann, Mitte bis Ende Mai, stehen die Kirschbäume in Blüte, springen die Knospen der Kastanien auf.
Freigegeben in Peloponnes
Mittwoch, 24. September 2014 06:30

Ausflug an den Golf von Korinth

Griechenland-Reisebericht:AUSFLUG AN DEN GOLF VON KORINTH Galaxidi - das alte Seefahrernest Das malerische kleine Hafenstädtchen Galaxidi, an der Nordküste des Golfs von Korinth, südöstlich von Itea gelegen, war einst Ausgangspunkt für einen weitläufigen Fernhandel. Griechenland/Korinth.
Freigegeben in Peloponnes
Mittwoch, 24. September 2014 06:30

Kalamata – Die Hauptstadt Messeniens

Lebendig und trotzdem ruhig und idyllisch Meine Reise startet mit dem Linienbus 51, er bringt mich zum Busbahnhof von Athen. Von dort aus fahre ich mit einem der vielen Überlandbusse (einfacher Ticketpreis 17,20 Euro, Bussteig 30, 31,35) Richtung Kalamata.
Freigegeben in Peloponnes
Jungbrunnen nach einem Vulkanausbruch Von Corinne Brombacher Die Bäderkultur Griechenlands geht bis auf die Antike zurück. Die ersten zuverlässigen Aufzeichnungen von antiken griechischen Thermalbädern stammen vom Reiseschriftsteller Pausanias (110-180 n.
Freigegeben in Peloponnes
Seite 76 von 76