Antike Ruinen, Essen in gemütlichen Tavernen und Restaurants - die Griechen sind nicht nur gastfreundlich - das Land hat auch eine ehrwürdige Vergangenheit. Aber auch die Gegenwart ist turbulent. Liegt gerade darin das Geheimnis der griechischen Seele?
Freigegeben in TV-Tipps

Unterwegs mit Andrea Grießmann
Gastfreundschaft wird groß geschrieben auf Kreta. Andrea Grießmann erlebt auf der griechischen Insel, was "Philoxenia" bedeutet, die Tradition, Fremde willkommen zu heißen: Kreter und Kreterinnen laden sie zu Familienfeiern ein, begleiten sie zu den Sehenswürdigkeiten der Insel und verraten ihre Geheimtipps. Von einem Fischer erfährt Andrea Grießmann die Geschichte der ehemaligen Leprainsel Spinalonga, in den Höhlen von Zoniana wartet der Palast des Zeus auf sie, und im Bergdorf Anogia sieht sie kretischen Künstlerinnen beim Weben zu.

Freigegeben in TV-Tipps

Reportage von Patrick Schellenberg und Marc Gieriet (aus der SRF-Reihe "Reporter")
2015 wird als Jahr der großen Flüchtlingskatastrophe in die Geschichte Europas eingehen. Eine Million Menschen floh über das Mittelmeer. Und das Drama geht weiter.
"Reporter" verbrachte die ersten Tage des neuen Jahres auf Lesbos und begleitete Schweizer Helferinnen und Helfer. Alleine an der Küste der griechischen Insel Lesbos strandeten 2015 über eine eine halbe Million Flüchtlinge.

Freigegeben in TV-Tipps

Als Geheimtipp unter Griechenland-Reisenden gilt Epirus im äußersten Nordwesten Griechenlands. Die Region weist eine reichhaltige Geschichte auf und ist mit einer abwechslungsreichen Natur beschenkt, mit vielen Wäldern und Flüssen.

Freigegeben in Epirus

Etwa 15 Kilometer nördlich von Athen liegt der heutige Parnitha-Nationalpark. Dort hatte der aus Dänemark stammende König Georg im Jahre 1871 ein Grundstück erworben, auf dem später nach russischem Vorbild der Sommersitz der Königsfamilie errichtet wurde.

Freigegeben in Athen
Seite 13 von 13