0 Fotos

Tierhilfe Kivotos tou Noe- Kreta, Förderverein e.V.

Der Förderverein „Tierhilfe Kivotos tou Noe“ – Kreta unterstützt das Tierheim „Kivotos tou Noe“ in Nerokouro bei Chania auf Kreta. Dieses Tierheim wird von dem befreundeten kretischen Tierschutzverein „Kivotos tou Noe Kriti“ geleitet. Tier -und Naturschutzarbeit auf Kreta erfordert wie überall einen hohen Einsatz an Idealismus und Stehvermögen. Die Situation vor Ort kann sich auf Dauer nur ändern, wenn in den Köpfen der Menschen ein Umdenken stattfindet und wenn die Menschen in die Tier- und Naturschutzaktivitäten mit eingebunden werden. Was der Verein dabei leisten kann und will ist Hilfe zur Selbsthilfe; indem er den kretischen Tierfreunden Tier-, Natur- und Umweltschutzinformationen für den Einsatz in Schulen zur Verfügung stellt. Darüber hinaus sucht der Verein Paten für die vielen nicht vermittelbaren Hunde, die auf dem Tierheimgelände ihr Gnadenbrot erhalten; und nicht zuletzt fördert der Verein die Kastrationen, damit Tiere, die nicht erwünscht sind, gar nicht erst geboren werden. Jeder Spender, jeder Pate eines unvermittelbaren Hundes, jedes Vereinsmitglied hilft ein wenig bei der Verwirklichung eines gemeinsamen Traumes.

1 Foto

HeAL Cats - Help Athens Lonely Cats and friends

Zweck: Nachdem wir in ihren natürlichen Lebensraum eingedrungen sind, sollten wir uns zumindest um die Tiere kümmern.

Arbeit:
- Tägliche Fütterung
- Totale Ovarialektomie oder Orchektomie = Sterilisation
- Streuner retten
- Pflege geretteter Tiere
- Krankenhausaufenthalt bei Bedarf
- Sicherer Aufenthalt für gerettete Tiere bis diese vermittelt werden

Ein Tier kehrt selten auf die Straße zurück, mit Ausnahme von streunenden Tieren, die gefangen sind, um kastriert zu werden.

Das Endziel: Verantwortungsbewusste Menschen finden, die ein gerettetes Tier adoptieren.

Der Prozess:
Gegenwärtig gehen fast alle unsere Adoptionen zu Bürgern in Deutschland, wo wir mit einem Netzwerk erfahrener freiwilliger Kontrolleure zusammenarbeiten.
Die Auswahl erfolgt nach Beantwortung eines ersten Fragebogens.
Dann gibt es den Prozess der Familiengenehmigung durch die Kontrolleure.
Nach der endgültigen Genehmigung wird ein strenger Vertrag und eine Klausel unterzeichnet.
Das Tier ist bei der zuständigen Stelle registriert und reist nach allen gesetzlichen griechischen und deutschen Verfahren.
Über Adoption und Kontakt mit der Pflegefamilie wird ein Protokoll geführt.